Hotels in Kos

Hotelsuche für Kos

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

von43 €39 €
Alle 50 Angebote für Kos ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Kos finden und buchen

Wie man mit Hotels.com das beste Hotel auf der Insel Kos findet

Die griechische Insel Kos liegt in der östlichen Ägäis, nur wenige Kilometer vom türkischen Festland entfernt. Der Hafen der Stadt Bodrum auf der gleichnamigen türkischen Halbinsel liegt nur zirka fünf Kilometer vom Hafen der Stadt Kos im Nordosten der Insel entfernt, es gibt eine direkte Fährverbindung zwischen diesen beiden Häfen. Auch ein Flughafen efindet sich auf der Insel. Es gibt zahlreiche Hotels auf Kos, die über die ganze Insel verteilt sind. Auf Hotels.com, einer der führenden Hotelbuchungs-Plattformen, können Sie die gewünschte Lage Ihrer Unterkunft auf Kos genau definieren. Wir bieten als Filter für Ihre Suche zahlreiche Sehenswürdigkeiten an, in deren Nähe Sie Zimmer buchen können. Oder möchten Sie lieber in der Nähe des Stadtzentrums übernachten, in einem Hotel am Hafen oder in kurzer Entfernung zu bestimmten Stränden? Auf Hotels.com finden alle Reisenden in der gewünschten Lage passende Übernachtungsmöglichkeiten auf Kos. Die gastfreundliche Bevölkerung der Insel sorgt dafür, dass Sie sich während Ihres Urlaubs in unseren Partnerhotels gut erholen können.

Sehenswürdigkeiten auf der Insel Kos

Die Insel Kos ist zirka 40 Kilometer lang und an ihrer weitesten Stelle 10 Kilometer breit. Die Sehenswürdigkeiten und Strände der Insel sind von allen Hotels auf Kos leicht erreichbar. Das Askelpieion von Kos ist die bedeutendste Sehenswürdigkeit auf der Insel. Es handelt sich um eine antike heilige Stätte, die auf mehreren Terrassen angelegt wurde. Die Ebenen des Bauwerkes sind über marmorne Freitreppen miteinander verbunden. Auf der untersten Ebene befindet sich ein Säulengang, der Gebäudekomplex bestand einst aus Tempeln, medizinischen Behandlungsräumen, Badeanlagen und anderen Räumlichkeiten. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Festung Andimachia. Hierbei handelt es sich um eine Johanniterfestung aus dem 3. Jahrhundert, die auf einem Plateau oberhalb der Bucht von Kardamena liegt. Auch Neratzia ist eine Johanniterfestung, die auf der Insel Kos erhalten blieb. Direkt in der Stadt Kos gibt es namhafte Ausgrabungen wie etwas das Odeon, das Gymnasion oder das Haus der Europa. Mehrere Gebäude erinnern an die Herrschaft der Osmanen, das osmanische Brunnenhaus auf dem Platanenplatz in der Stadt Kos befindet sich gegenüber der Loggia Moschee.

Kos – eine antike Perle

Die Bevölkerung auf der Insel Kos lebt vor allem vom Tourismus. Überall auf der Insel finden Sie zahlreiche Tavernen, Cafés und Geschäfte. In dem kleinen Bergdorf Zia, das sich auf rund 300 Metern Seehöhe in dem Dikeos-Gebirge in der Nähe des verlassenen Ortes Palio Pyli befindet, können Sie in vielen kleinen Läden Textilien, Bergkräuter und Souvenirs einkaufen. Eine Spezialität der Insel ist Thymianhonig. Von Zia haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Insel, das benachbarte türkische Festland sowie auf die Nachbarinseln von Kos. Besuchen Sie die Embros-Therme, eine Thermalquelle an der östlichen Südküste von Kos. Das schwefelhaltige Wasser soll Rheumatismus- und Arthritisschmerzen lindern sowie bei Atemwegserkrankungen und anderen Leiden helfen. Auf der Insel Kos werden Weintrauben, Feigen, Oliven, Zitrusfrüchte und Mandeln angebaut. In vielen Restaurants bekommen Sie einfache aber mit diesen frischen Zutaten zubereitete Gerichte. Viele der ortsansässigen Bewohner arbeiten in den Restaurants und Hotels auf Kos, belohnen Sie die Gastfreundlichkeit der Insulaner mit großzügigen Trinkgeldern.