Günstige Hotels in Frankfurt

Eines der 10 beliebtesten Reiseziele von Reisenden aus Deutschland

Hotelsuche

Hotels.com™ Rewards

Nach jeder 10. Übernachtung gibt es 1 Bonusnacht

Achten Sie auf Insiderpreise für ausgewählte Hotels

  • Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen
  • Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern
  • Preisgarantie

Preiswertige Hotels in Frankfurt - Deutschland

Einige der höchsten und architektonisch beeindruckendsten Wolkenkratzer sind Teil der Frankfurter Skyline. Die meisten dieser Hochhäuser befinden sich im Bankenviertel und dienen Finanzinstituten als Bürogebäude und Hauptsitze. In der Stadt erreichen aktuell mehr als dreißig Gebäude eine Höhe von über 100 Metern. Einige davon dienen auch als mitunter günstige Hotels in Frankfurt, sodass Sie dort gut übernachten und dabei einen wunderbaren Ausblick genießen können.

Günstige Übernachtung in Frankfurt

Besonders bekannt ist Frankfurt für die Messen und Bankgebäude. Entlang der Hamburger Allee und der Friedrich-Ebert-Anlage finden Sie einige ausgezeichnete Adressen, falls Sie nach einem preiswerten Hotel in Frankfurt suchen. Hier finden Sie teurere Unterkünfte, aber auch mit kleinem Budget können Sie zentral wohnen. Vor allem die Gegend um den Hauptbahnhof ist zu empfehlen. In der Moselstraße befindet sich eine ganze Reihe kleinerer Hotels, die im Vergleich zu anderen Hotels zu den preisgünstigen Hotels in Frankfurt zählen. Des Weiteren finden Sie weiter südlich des Hauptbahnhofes am Baseler Platz einige günstige Hotels.

Bei der Suche nach einem günstigen Hotel in Frankfurt helfen Ihnen unsere Suchfilter sowie die Kartenfunktion. Mit den Suchfiltern können Sie die Angebote an Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse anpassen. Die Karte hilft Ihnen dann dabei, die Lage der verschiedenen Hotels miteinander zu vergleichen.

Auch für ein billiges Hotel in Frankfurt gilt: Noch mehr Geld sparen Sie mit unserem Bonusprogramm. Wenn Sie zehn Übernachtungen gesammelt haben, ist die nächste Übernachtung gratis.

Was unternehmen in Frankfurt

Ein Besuch in Frankfurt lohnt sich allein schon wegen der Skyline. Das ist aber noch lange nicht alles: Frankfurt hat Ihnen alles zu bieten, von kulinarischen Köstlichkeiten bis hin zu vielseitigen Einkaufspassagen ist alles dabei. Sie können in Frankfurt ausgezeichnet shoppen gehen, durch die Stadt spazieren und anschließend in einem der zahlreichen Restaurants einkehren. Auch Bars finden Sie in Frankfurt zuhauf, sollten Sie das Nachtleben ein wenig genießen wollen.

Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist der Frankfurter Zoo. Er ist der zweitälteste Tierpark der Bundesrepublik und wurde bereits 1858 eröffnet. Dort leben rund 450 verschiedene Tierarten, darunter einige, die heutzutage vom Aussterben bedroht sind.

Anreise nach Frankfurt

Für die Anreise mit der Bahn empfiehlt sich der Intercity-Express (ICE) der Deutschen Bahn. Die Züge fahren von den meisten deutschen Großstädten aus nach Frankfurt. So verkehren ICE-Züge von Basel über Karlsruhe und Mannheim über Frankfurt und weiter nach Hannover und Hamburg, alternativ auch nach Berlin. München, Stuttgart, Köln und Düsseldorf sind ebenfalls direkt mit Frankfurt verbunden. Internationale Züge verkehren von Frankfurt nach Amsterdam, Brüssel, Paris, Marseille sowie nach Österreich und über Basel weiter in die Schweiz.

Der Flughafen Frankfurt am Main ist der größte und wichtigste Flughafen in Deutschland und sowohl für Flüge innerhalb Europas als auch Interkontinentalflüge von großer Bedeutung. Die Lufthansa hat in Frankfurt ihre größte Basis und steuert mit ihren Partnern aus der Star Alliance Ziele auf der ganzen Welt an. Der Flughafen ist mit Nah- und Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn mit der Stadt Frankfurt sowie mit dem Rest des Landes verbunden.

Am Flughafen Frankfurt kreuzen sich des Weiteren die beiden wichtigen Bundesautobahnen A3 und A5. Die A3 verbindet Köln mit Frankfurt, Nürnberg und Passau im Südosten der Bundesrepublik. Die A5 führt von Basel über Karlsruhe und Mannheim nach Frankfurt sowie weiter in Richtung Norden, wo sie beim Hattenbacher Dreieck in die A7 mündet, die weiter nach Norden führt.

Die besten Reisezeiten für Frankfurt

Natürlich hängt die beste Reisezeit von Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen ab. Wenn Sie eine Messe besuchen wollen - und davon gibt es in Frankfurt das Jahr über sehr viele verschiedene - richten Sie sich selbstverständlich nach diesem Termin.

Ansonsten ist Frankfurt zu jeder Jahreszeit zu empfehlen. Im Sommer können Sie sich gut draußen bewegen und die Stadt erkunden, im Winter können Sie dagegen Museen oder den Weihnachtsmarkt besuchen.

Sehenswürdigkeiten in Frankfurt

Zu den sehenswertesten Gebäuden in Frankfurt gehört der Römer. Dieser Gebäudekomplex aus dem Mittelalter ist heute das Rathaus der Stadt Frankfurt und liegt an einem schönen Platz nördlich des Main-Ufers. Woher der Name Römer stammt, weiß niemand so genau. Sicher ist allerdings, dass der Bau im 14. Jahrhundert begann, obgleich sich der Römer über die Jahre verändert hat. Der traditionelle Stadtplatz mit Kopfsteinpflaster besteht aus restaurierten alten Häusern, dem Rathaus und einer gotischen Kirche. Das Rathaus am Römer ist ein mittelalterliches Gebäude und Sie finden an der Fassade zudem einige sehenswerte Portraits aus der Zeit.

Auch die Frankfurter Skyline ist immer wieder ein Blickfang. Sie ist in ihrer Form und Größe in Deutschland einzigartig. Keine andere Stadt kann eine derartige Ansammlung von Wolkenkratzern bieten, die das Stadtbild so markant prägen. Die meisten davon dienen als Bürogebäude für die zahlreichen in Frankfurt angesiedelten Finanzinstitute aus dem In- und Ausland.

Deutlich älter ist die Justinuskirche im Stadtteil Höchst. Sie stammt teilweise aus dem 9. Jahrhundert und wird seit über 1150 Jahren als Kirche genutzt. Sie ist ein Teil der Höchster Altstadt, dem wohl ältesten noch in der ursprünglichen Form erhaltenen Teil der Stadt Frankfurt.

Restaurants in Frankfurt

Der Vorteil einer günstigen Unterkunft in Frankfurt am Main ist, dass man mehr Geld für andere schöne Dinge zur Verfügung hat. Dazu gehört beispielsweise, die kulinarische Vielfalt der hessischen Hauptstadt zu erfahren. In einer Stadt, in der so viele Kulturen vertreten sind, ist das Angebot an Restaurants riesig und vielfältig. Natürlich ist die gutbürgerliche lokale Küche gut vertreten, aber auch auf internationale Köstlichkeiten müssen Sie in der Mainmetropole nicht verzichten. Neben den Klassikern aus Italien und Asien sind in Frankfurt zum Beispiel auch französische oder afrikanische Restaurants zu finden. Gerade in der Gegend zwischen Römer und Hauptwache, mitten im alten Stadtzentrum, können Sie etliche verschiedene Restaurants ausprobieren.

Wissenswertes über Frankfurt

Rund ein Drittel aller Einwohner Frankfurts stammt ursprünglich nicht aus Deutschland. Es wird vermutet, dass man in Frankfurt Menschen aus rund 180 Nationen antrifft. Wenn man von den 195 unabhängigen Staaten der Welt ausgeht, ist also fast jedes Land in Frankfurt vertreten. Auch die große Restaurantauswahl kommt entsprechend nicht von ungefähr.

Des Weiteren gilt Frankfurt als eine Stadt mit einer ausgesprochen hohen Lebensqualität und befindet sich im internationalen Vergleich unter den zehn besten Städten der Welt.

Öffentliche Verkehrsmittel in Frankfurt

Die Stadt Frankfurt verfügt über ein gut ausgebautes Netz im öffentlichen Nahverkehr. Es gibt S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse. Diese Verkehrsmittel werden alle vom Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), teilweise in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn, betrieben. Sie gelangen also immer unkompliziert zu Ihrer Unterkunft in Frankfurt und können sich bequem durch die Stadt bewegen.

In Ihrem Hotel in Frankfurt erhalten Sie zudem für 9,80€ ein Hotelgast-Ticket. Dieses ist zwei Tage lang gültig und gilt für ganz Frankfurt, Flughafen inklusive. Sie können damit an zwei aufeinander folgenden Tagen so viele Fahrten machen, wie Sie möchten.

Reiseführer für Frankfurt