Hotels in Fehmarn

Hotelsuche für Fehmarn

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Fehmarn finden und buchen

Hotels in Fehmarn

In Deutschland sind die Ostseeinseln Rügen und Usedom weit und breit bekannt. Doch die nur etwas kleinere Insel Fehrman im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein kennen nur wenige. Dabei ist die Insel mit 2152 Sonnenstunden im Jahr eine der mit dem besten Wetter Deutschlands gesegnete Gemeinde. An Fehrmans Sandstränden lässt sich dieses gute Wetter hervorragend genießen. Die Insel verfügt außerdem mit ihren Spiel- und Minigolfplätzen, Boulespielfeldern und ihrem Erlebnisbad über zahlreiche Sportmöglichkeiten für Kinder und Erwachsene. In der Hochsaison ist die Insel auch auf Grund seines Prädikats als Heilbad manchmal fast ausgebucht.

Sehenswürdigkeiten

Burg auf Fehmarn ist das Stadtzentrum der Insel und hat um die 6000 Einwohner. Hier gibt es einiges zu entdecken. Beginnen Sie Ihren Spaziergang durch Burg auf Fehrmarn an der St. Nikolai Kirche im Zentrum der Stadt. Bewundern Sie dann bei einem Shoppingbummel die roten Backsteinhäuser zu beiden Seiten der Breiten Straße, Fehmarns Hauptstraße. Wenn Ihnen der Sinn nach frischem Obst und Gemüse steht können Sie dieses auf de, Marktplatz erwerben, auf dem jeden Mittwoch der Wochenmarkt stattfindet. Hier stoßen Sie dann auch automatisch auf das Backsteingebäude, in dem seit 1901 das Rathaus untergebracht ist. Unweit vom Rathaus können Sie in die gotische St. Jürgen Kappelle eintreten. Nach einem längeren Spaziergang bietet sich zur Muße der Besuch eines Heilbades an. 1960 wurde eine Verkehrsverbindung zwischen Kopenhagen und Hamburg über Fehmarn erbaut. Sowohl der Fährbahnhof als auch der Fährhafen in Puttgarden entstanden im Rahmen dieses Ausbaus. Von hieraus können Sie eine der im 30-Minuten Takt verkehrenden Fähren nach Rödby in Dänemark nehmen.

Hotels in Fehmarn

Von Campingplätzen über 5 Sternehotels findet in dieser Stadt jeder die Unterkunft seiner Preisklasse. Auch geographisch gesehen ist die Wahl groß: Hotels und Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze sind überall über die Insel verteilt. Die familiären Pensionen sind eine der angenehmsten Arten auf Fehmarn zu übernachten. Die Besitzer geben bereitwillig über ihre Insel Auskunft und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Aufenthalt optimal nutzen können. Hotels in Fehmarn sind modern, komfortabel und individuell. In den höheren Preisklassen können Sie mit einem Hotelrestaurant, sowie einer Sauna und Spa rechnen. Die Insel eignet sich hervorragend für einen Aufenthalt mit der ganzen Familie.

Ihre Ausgangsbasis

Wenn Sie auf der ruhigen Insel nach etwas Leben und Abwechslung suchen, sollten Sie die Suche nach Ihrem Hotel in Fehmarn am besten in Burg auf Fehmarn beginnen. Suchen Sie dahingegen nach vollständiger Ruhe, so bietet sich eine Pension in Lemkenhafen, einem ehemaligen Fischerdorf, an, das mit ausgezeichneten Fischrestaurants und einer traumhaften Lage am Wasser lockt. Etwas weiter abseits liegt der kleinstädtische Ort Petersdorf, in dem Sie nicht nur alles für den täglichen Bedarf finden, sondern auch das Angebot einer Physiotherapiepraxis nutzen können. Puttgarten mag als Übernachtungsort abschreckend klingen, da dort die Autofähre halbstündlich verkehrt. Man sollte sich davon aber nicht täuschen lassen, denn der Ort ist trotz Fähre angenehm ruhig.

Transport und Verkehr - Fehmarn

In den Sommermonaten öffnet ein kleiner Landeplatz in Altjellingsdorf, nahe Lemkenhafen, der aber in der Regel nur Rundflüge über die Insel anbietet. Wer mit dem Flugzeug anreisen will hat die Wahl zwischen den Flughäfen Lübeck, Hamburg und Kopenhagen. Fern- und Regionalzüge halten an der Bahnstation Puttgarden, wohingegen Regionalbahnen in Fehmarn-Burg stoppen. Mit ersteren gelangen Sie nach Berlin, Hamburg und Kopenhagen, mit letzteren nach Lübeck und an Wochenenden auch nach Hamburg. Per Auto können Sie seit Errichtung der Fehmarnsundbrücke, die sowohl dem Eisenbahn als auch dem Straßenverkehr dient, problemlos über die E47 / A1 / B207 anreisen. Zu guter letzt besteht eine halbstündlich verkehrende Fährverbindung der Reederei Scanlines zwischen Puttgarden und Rödby.