10 Tipps für einen perfekten Tag in Benidorm

Wofür ist Benidorm am bekanntesten?

    Benidorm ist eine lebhafte Stadt an Spaniens Urlaubsküste, der Costa Blanca. Bei Urlaubern ist der Ort besonders wegen seiner langen, goldenen Strände beliebt. Doch die gut erschlossene Stadt mit ihren Hochhäusern direkt am Meer bietet mehr. Entlang der einladenden Strandpromenade lässt sich vieles entdecken und unternehmen. 

    Für Familien mit Kindern bieten der Aqualandia Wasserpark und die Attraktionen im Terra Mitica Freizeitpark reichlich spannende Abwechslung. Auf den Märkten der Stadt kommen Schnäppchenjäger drinnen und draußen auf ihre Kosten. Und am Abend lockt die Partystimmung die internationalen Besucher in Kneipen und Klubs. Benidorm liegt nur 45 Autominuten nordöstlich vom Flughafen Alicante und wir sagen euch, wie ihr dort einen perfekten Tag verbringt. 

    1

    Den Tag im Aigüera-Park beginnen

    Reizvolle Grünlandschaft im Herzen von Benidorm

    Lasst den Tag bei einem gemütlichen Spaziergang durch diese grüne Oase im Herzen der Stadt ruhig angehen. Danach seid ihr bereit für die Küste von Benidorm, wo das Leben pulsiert. Der Aigüera-Park ist wunderschön angelegt, mit zwei Konzertplätzen im Stil römischer Amphitheater, die durch eine 300 m lange, von Palmen gesäumte Promenade verbunden sind. Dort finden im Sommer kulturelle Aufführungen und Konzerte statt. Weiter nördlich, auf der Plaza de Toros, befindet sich die Stierkampfarena von Benidorm. Wenn ihr ein Hotel in bester Lage sucht, seid ihr in der Nähe des Aigüera-Park genau richtig. Vom Park aus in Südrichtung erreicht ihr in etwa 10 Minuten zu Fuß die Strandpromenade am Sandstrand Playa Levante.

    Lage: Calle Primavera, 22, 03501 Benidorm, Alicante, Spanien

    Telefon: +34 (0)965 851 311

    • Geschichte
    • Foto

    Foto von Joanbanjo (CC BY-SA 4.0) bearbeitet

    2

    Den richtigen Strand wählen

    Sand, Sonne und Meer

    An der herrlichen Küste von Benidorm gibt es zwei Hauptstrände, die durch den Jachthafen und einen großen Felsvorsprung mit Aussichtsplattform („Balcón del Mediterráneo“) getrennt sind. Der 2 km lange Strand Playa de Levante erstreckt sich in östlicher Richtung von dieser kleinen Landspitze und gilt als Hauptstrand. Der Strand Playa Poniente mit Westpromenade ist allerdings einen Kilometer länger und weiter von den größten Resorts der Stadt entfernt, weshalb er möglicherweise weniger frequentiert ist. Viele gehen erst zum Weststrand, um Spaß zu haben und sonnenzubaden, und danach zum Oststrand, um den Sonnenuntergang zu genießen. Und dann gibt es noch weitere, kleinere Strände wie den Schnorchelstrand Cala Almadraba.

    Lage: Playa de Levante und Playa Poniente, Benidorm, Alicante, Spanien

    3

    Nicht verpassen: „Balcón del Mediterráneo“

    Aussichtsplattform mit einem versteckten Strand

    Diese zentral gelegene Sehenswürdigkeit trennt die beiden Hauptstrände von Benidorm. Hier könnt ihr eine kurze Auszeit vom meist stark frequentierten Strand Playa de Levante nehmen. Auf dieser Panoramaterrasse mit Schachbrettmuster auf einem großen Felsvorsprung habt ihr einen tollen Blick über das Mittelmeer und hinter euch die Wolkenkratzer der Skyline von Benidorm. Der „Balcón del Mediterráneo“ liegt über einem winzigen Strand, der eine Alternative zum Trubel an den großen Stränden ist. Außerdem gibt es eine Promenade mit Cafés, wo ihr das herrliche Panorama bei einem Getränk genießen könnt. 

    Lage: Plaça de Castelar, 1, 03501 Benidorm, Alicante, Spanien

    • Paare
    • Foto

    Foto von Zaloa Etxaniz (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    4

    Achterbahn fahren im Vergnügungspark Terra Mítica

    Das Ziel in Benidorm für Familien, die den Nervenkitzel suchen

    Der Vergnügungspark Terra Mítica ist mit über 20 Fahrgeschäften in verschiedenen Themenbereichen der größte in Benidorm. Die Themen heißen Ägypten, Griechenland, Iberische Halbinsel, Rom und Die Inseln. Die Fahrgeschäfte sind zudem nach ihrer Eignung für Kinder unterteilt, von Karussells und kleinen Achterbahnen für die Kleinsten bis zu denen für maximalen Nervenkitzel. Wer eine extra Dosis Adrenalin sucht, kann in die Über-Kopf-Achterbahn Titanide oder die in luftiger Höhe drehende Synkope steigen, die bis zu 100 km/h erreicht. Tageskarten kosten rund 25 €. 

    Lage: Partida del Moralet, 03502 Benidorm, Alicante, Spanien

    Geöffnet: Variiert im Laufe des Jahres, normalerweise von 10:30 bis 20:00 Uhr oder später (Juli–August)

    Telefon: +34 (0)902 020 220

    • Familien
    5

    Einkaufsbummel in der Markthalle

    Nach Mitbringseln suchen und gleichzeitig der Hitze entfliehen

    Wenn ihr ein vielfältiges Angebot an Marktständen und gleichzeitig eine Auszeit von der sonnigen Küste sucht, werdet ihr im Mercaloix-Markt fündig. Diese große Markthalle befindet sich im Viertel Rincón de Loix von Benidorm, etwa 10 Minuten zu Fuß vom Strand Playa de Levante entfernt. Hier könnt ihr nach Herzenslust stöbern. Es werden die unterschiedlichsten Artikel angeboten, von Kleidung und modischen Accessoires bis zu Souvenirs und Kinderspielzeug. Außerdem gibt es Stände, an denen ihr Produkte aus der Region probieren könnt, beispielsweise Käse, Aufschnitt oder Backwaren. Und wenn euch Durst oder Hunger überkommt, findet ihr Snacks und Getränke im Restaurantbereich. Außerdem könnt ihr in Rincón de Loix viele erstklassige Unterkünfte finden.

    Lage: Av. Ametlla Del Mar, 9, 03503 Benidorm, Alicante, Spanien

    Geöffnet: Montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr, samstags von 08:00 bis 15:00 Uhr

    Telefon: +34 (0)680 159 569

    • Shopping
    6

    Ausflug mit den Kindern ins Aqualandia Benidorm

    Badespaß in einem Erlebnisbad der Extraklasse

    Im Aqualandia-Park von Benidorm können Kinder nach Herzenslust baden, spielen und auf den zahlreichen Rutschen Spaß haben. Die mehr als ein Dutzend Rutschen sind für unterschiedliche Altersgruppen geeignet. Während der Aqualandia-Park in Italien Auszeichnungen gewonnen hat, beansprucht der in Benidorm für sich, die höchste Rutsche in ganz Europa zu haben. Ihr Name ist Programm: Verti-Go. Wer es entspannter mag, kann im Gran Jacuzzi Iguazu chillen, der wie eine riesige Schlucht mit Wasserfällen gestaltet ist, umgeben von üppig grünen Gärten. Benidorms Aqualandia ist nur an Wochenenden geöffnet. Tageskarten kosten rund 26 €. 

    Lage: Sierra Helada, 03503 Benidorm, Alicante, Spanien

    Geöffnet: (Mai bis August) Samstags bis sonntags von 10 bis 19 Uhr

    Telefon: +34 (0)965 860 100

    • Familien

    Foto von Julio Latorre (CC BY 2.0) bearbeitet

    7

    Wandern im Naturpark Sierra Helada

    Schroffe Klippen über dem blauen Meer

    Etwa 15 Autominuten nordöstlich von Benidorm könnt Ihr an der Küste über den Klippen wandern und werdet dabei durch den tollen Ausblick auf das Mittelmeer belohnt. Es gibt verschiedene ausgewiesene Wanderwege, die ihr nehmen könnt. Sie führen euch zu verborgenen Buchten entlang der Küste, zu Plätzen, an denen ihr mit etwas Glück Tiere beobachten könnt, zu einem Leuchtturm oder Landzungen, auf denen der Ausblick besonders schön ist. Eine Wanderung über den Camino del Faro an den Klippen dauert etwa drei bis vier Stunden.

    Lage: L'Albir, Cami Vell del Far, 18, 03581 L'Alfás del Pi, Alicante, Spanien

    Telefon: +34 (0)629 321 248

    • Foto
    • Abenteuer
    8

    Schnäppchenjagt auf dem Markt von Benidorm

    Bunter, vielfältiger Wochenmarkt

    Dieser Markt findet gewöhnlich mittwochs und sonntags auf dem großen Parkplatz an der Landstraße von Albir statt. Vom Strand Playa de Levante sind es ungefähr 5 Minuten mit dem Auto. Lokale Marktverkäufer stellen ihre Waren in Zelten zur Schau. Das Angebot reicht von Modeartikeln und -accessoires aus Leder über Nippes aller Art bis zu Haushaltsartikeln und Nahrungsmitteln. Manche Artikel sind mit Preisschildern versehen, die meisten aber nicht. Ihr könnte also ruhig handeln. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite gibt es Cafés, in denen ihr bei einem Kaffee oder Bier das Markttreiben beobachten könnt. 

    Lage: Ctra. Albir, 56, 03503 Benidorm, Alicante, Spanien

    Geöffnet: Mittwochs, donnerstags und sonntags von 8 bis 18 Uhr

    • Shopping
    • Budget
    9

    Leckere Paella im Restaurant Son de MAR

    Mediterrane Küche mit Blick auf den Strand Playa de Levante

    Eines der schönsten Lokale am Strand Playa de Levante ist das Son de MAR mit feinster mediterraner Küche und von der Meeresbrise umspielte Tische mit Blick auf die See. Zu den Spezialitäten auf der Speisekarte gehören die traditionelle spanische Paella mit Gemüse oder Hummer (reicht für zwei) und eine katalanische Paellavariante mit Nudeln, die fideuà heißt und mit Steinpilzen und Foie gras serviert wird (rund 18 €). Wer lieber Fleisch isst, kann hier seinen Gaumen mit cochinillo (Spanferkel) verwöhnen, das langsam in Honig und Fruchtsaft gebraten wird (ca. 22 € pro Portion). 

    Lage: Plaza del Torrejo, 1, 03501 Benidorm, Alicante, Spanien

    Geöffnet: Täglich von 11:30 bis 12:00 Uhr

    Telefon: +34 (0)618 131 873

    • Paare
    • Essen
    10

    Abendliche Kneipentour in der Calle Gerona

    Herzstück des Nachtlebens von Benidorm

    Wenn die Sonne am Horizont über dem Mittelmeer untergeht, erwachen die in farbiges Neonlicht getauchten Straßen von Benidorm zum Leben. Hier steppt abends der Bär und jedes Lokal hat etwas anderes zu bieten: Livebands, die klassischen Rock oder Hits aus den Charts spielen, bis spät in die Nacht geöffnete Diskotheken oder gemütliche Bars mit Außenterrasse, von der aus ihr die Promenade überblicken könnt. Eine der Straßen mit der besten Mischung ist die Calle Gerona. Der ideale Ort für eine Kneipentour und dazwischen gibt es viele Gelegenheiten für Spaß und Spiel, sogar Schaumparties.

    Lage: Calle Gerona, Benidorm, Alicante, Spanien

    Geöffnet: Die meisten sind täglich von 19 Uhr bis spät in die Nacht geöffnet

    • Nachtleben

    Foto von Miguel Discart (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    Ari Gunadi | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise