Toledo, dessen Geschichte bis in die Antike zurückreicht, bietet einen imposanten Anblick, wie es sich inmitten des Flachlandes von Castilla-La Mancha über dem Tajo erhebt. Die im 11. Jahrhundert errichtete Festung Alcázar thront mit ihren vier Türmen über der Altstadt, in deren Labyrinth aus verwinkelten Kopfsteinpflastergassen sich Moscheen unter Synagogen und gotische Kirchen mischen – Relikte aus dem Mittelalter, als in der „Stadt der drei Kulturen“ das Christentum, Judentum und der Islam aufeinandertrafen.

    Doch Toledo hat noch viel mehr zu bieten: Bewundern Sie die Werke des Künstlers El Greco, lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen und stöbern Sie in den kunstvoll handgefertigten Schmuckstücken der einheimischen Kunsthandwerker nach einem schönen Andenken.

    Toledo: Was gibt es zu besichtigen und zu unternehmen?

    Ausgewählte Erlebnisse und Unterhaltsames
    • 10 Tipps für einen perfekten Tag in Toledo

      Toledo war einmal die Hauptstadt des spanischen Königreichs. Die Stadt ist reich an historischen Bauwerken und prachtvollen Sehenswürdigkeiten, die teilweise aus der Zeit der Römer und Mauren stammen. Die religiöse Prägung ist eine einzigartige Mischung aus Judentum, Christentum und Islam. Die gotischen Kathedralen, die mittelalterlichen Steinbrücken und die imposante Festung (Alcázar) sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die ihr euch nicht...

    Planen Sie Ihre Reise

    Reisehinweis

    Überprüfen Sie die COVID-19-Einschränkungen.

    Mehr erfahren
    Zum Seitenanfang