Calp liegt an der sonnenverwöhnten Ostküste Spaniens. Die Stadt ist vor allem bekannt für ihre goldenen Strände, wie den Arenal-Bol, und das azurblaue Wasser des Mittelmeers. Während es die meisten Besucher hauptsächlich an den Strand und in den mit Restaurants gesäumten Yachthafen zieht, sollten Sie auch die Altstadt auf keinen Fall verpassen. Hier warten gotische Kirchen, Ruinen römischer Gebäude und zahlreiche Cafés und Tapas-Bars auf Sie.

    Ein weiteres Muss ist die Muralla Roja, ein von Ricardo Bofill entworfener festungsähnlicher Gebäudekomplex in den Farben Rosa, Rot und Blau. Für Naturfans ist der Penyal d'Ifac interessant, ein riesiger Kalksteinfelsen, der in der Nähe der Stadt imposant aus dem Meer emporragt. Hier lassen sich verschiedene Vogelarten beobachten und die Ruinen mittelalterlicher Gebäude bestaunen. Nachtschwärmer kommen im nur 30 Minuten entfernten Benidorm voll auf ihre Kosten.

    Calp: Was gibt es zu besichtigen und zu unternehmen?

    Ausgewählte Erlebnisse und Unterhaltsames
    • 10 Tipps für einen perfekten Tag in Calpe

      Calpe ist im Sommer ein Anziehungspunkt für zahlreiche Strandgänger, denn die Küste ist traumhaft und auf den Strandpromenaden ist immer etwas los. Wer nicht nur einfach baden möchte, kann die Sportangebote wie Windsurfing und Jet-Ski-Fahre nutzen. Zudem sind die Anlagen kinderfreundlich und für Besucher mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wer seinen Adrenalinpegel etwas hochtreiben möchte, kann zum Gipfel des...

    Warum auf Hotels.com buchen?

    Planen Sie Ihre Reise

    Spanien – andere beliebte Ziele

    Reisehinweis

    Hinweis zu COVID-19: Reisebestimmungen ändern sich schnell, einschließlich der Regeln für COVID-19-Tests vor der Abreise und der Quarantäne bei Ankunft.

    Bitte prüfen Sie, ob es für Ihre Reise Einschränkungen gibt.
    Zum Seitenanfang