Hotels in Spreewald

Hotelsuche für Spreewald

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

Alle Angebote für Spreewald ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Spreewald finden und buchen

Hotels in Spreewald

Im Südosten von Brandenburg liegt die Kulturlandschaft Spreewald. Die Region gehört zu den beliebtesten touristischen Reisezielen in diesem Bundesland. Auch oft als Moor- und Auenlandschaft bezeichnet, steht der Spreewald als Biosphärenreservat auf 475 Quadratkilometern seit etwa 20 Jahren unter dem Schutz der UNESCO. Rund 18.000 Tier- und Pflanzenarten sind hier zu haus. Die Region ist für die Produktion biologischer Erzeugnisse und natürlich der Spreewaldgurke deutschlandweit bekannt. Genießen Sie unberührte Landschaften, grüne Wälder und atmen Sie bei natürlich-gesunder Landluft einmal tief ein und aus.

Sehenswürdigkeiten

Ungefähr 120 Kilometer südlich von Berlin und nördlich von Dresden befindet sich eine amphibische Niederungslandschaft, durchzogen von der Hauptspree und ihren zahllosen Seitenarmen. Ein riesiges Netzwerk von Kanälen und Fließen teilt das Land und durchdringt die urwüchsigen Wälder. Besonders gut lässt sich dieses "Grüne Venedig" mit seinen vielen seltenen Tierarten wie Fischottern, Kranichen und Störchen bei einer Fahrt über die Fließe erkunden, beispielsweise mit einem Paddelboot oder einem der Holzkähne. Gerade bei einer der zahlreichen, beispielsweise rund um Lübbenau angebotenen Kahntouren kann man sich bequem sitzend in das Innere des Spreewaldes, den Hochwald, fahren lassen. Im Freilandmuseum Lehde erfahren Sie in altsorbischen Hofanlagen Interessantes über Wohn- und Lebensweisen der Spreewälder, ihre Trachten, die Flora und Fauna, typisches Handwerk wie z. B. eine Kahnbauerei. Die flache Spreewaldlandschaft eignet sich optimal zum Radfahren. Ein dichtes Netz von Rad- und Wanderwegen ist mit über 1.000 Kilometer Gesamtlänge ausgebaut. Idyllische Badeseen im Reisegebiet Spreewald bieten gepflegte Strände und Wassersportmöglichkeiten.

Hotels in Spreewald

Wer durch den grünen Spreewald reist, taucht ein in eine romantische Flusslandschaft. In der Spreewaldregion stehen viele verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten zur Auswahl. Ganz individuell können Sie zwischen luxuriös ausgestatteten Waldhotels mitten im Grünen, Familien-, Bio- oder schlicht gehaltenen Garni-Hotels verschiedener Sterne- und Preisklassen wählen, wobei auch renommierte, große Hotelketten zur Verfügung stehen. Pure Romantik garantiert Ihnen ein Aufenthalt in einem Hotel außerhalb der großen Ortschaften. Nach einem anstrengenden Erkundungstag lädt ein Besuch des hoteleigenen Wellnessbereichs mit Sauna, Schwimmbad oder Massageangebot zum Entspannen ein. Probieren Sie im Hotelrestaurant unbedingt eines der regionalen Fischgerichte, z. B. warmen Räucherfrisch aus dem Ofen.

Ihre Ausgangsbasis

Viele große Hotels finden Sie im Oberspreewald in der Nähe der Orte Burg, Lübben und Lübbenau. Dank der weitverzweigten Spree besitzen manche Hotels sogar einen eigenen Fährhafen, an dem Sie gleich morgens nach einer Stärkung am Frühstücksbuffet an Bord und auf große Fahrt gehen können. Wenn Sie keine geführte Boots- oder Kutschfahrt mitmachen möchten, können Sie alternativ mit einem geliehenen Boot oder Fahrrädern auf eigene Faust eine Entdeckungsreise starten. Und falls Ihnen der der Spreewald nicht ausreicht, locken die brandenburgische Seenlandschaft, einige Naturparks in der näheren Umgebung und eine durchtanzte Nacht in einem der vielen Berliner Clubs.

Transport und Verkehr - Spreewald

Per Flugzeug reisen Sie am besten über die Flughäfen in Berlin Schönefeld, Tegel, Dresden oder Cottbus-Drewitz an. Die Weiterreise können Sie beispielsweise mit einem Bus bewältigen, sprechen Sie einfach mit Ihrem Hotel, das Ihnen bei der Planung gerne zur Seite steht. Westlich der Reiseregion Spreewald verläuft die A13 Berlin - Dresden und südlich verläuft die A15 (E36) Dreieck Spreewald - Forst. In noch nicht einmal einer Stunde gelangen Sie mit dem eigenen Auto vom Schönefelder Kreuz (südlich von Berlin) oder aus Richtung Dresden kommend in den Spreewald. Von Berlin aus fahren stündlich Züge direkt in den Spreewald und weiter in die Lausitz. Sie halten u. a. in Lübben, Lübbenau, Raddusch, Vetschau und Cottbus. Von den Bahnhöfen ist es meist nur ein kurzer Fußweg zu den wichtigsten Punkten, es verkehrt aber auch oft die Stadtlinie. Mit dem öffentlichen Personen-Nahverkehr erreichen Sie auch problemlos die entfernten Spreewaldorte.