Reiseführer für

Was das Kissen-Menü eines Hotels bietet

Hotelsuche

Immer mehr Hotels möchten ihre Gäste nicht nur mit blitzschnellem Zimmerservice und ungewöhnlicher Einrichtung betören, nein, seit einiger Zeit gibt es sogar ein Menü für das Kopfkissen. Im Klartext heißt dies: es wird eine Auswahl an Kissen geboten, von denen Normalsterbliche sonst nur träumen können.

Nicht nur Hotels wie das Conrad Chicago oder das Hotel The Benjamin – New York sind ganz vorne mit dabei, wenn es um die Bewirtung des Kopfes geht. Viele exquisite und dementsprechend kostenintensive Hotels legen für den Hotelgast ein sogenanntes „Hotel Pillow Menue" oder Kissen-Menü aus. Dieses enthält nicht nur dir Wahl zwischen hartem und weichem Kissen, sondern eine ganze Bandbreite von kopfunterstützenden Ungetümen, aus denen der Gast sein Liebstes wählen kann.

Die Auswahl ist riesig und sicherlich wird der ein oder andere Gast nur aus Spaß ein ungewöhnliches Kissen ausprobieren. Aber jetzt mal im Ernst: Bauch- Seiten- oder Rücken-Schläfer müssen sich glücklicherweise nicht mehr um Komfort sorgen, denn das Kissen-Menü hat alle Variationen von Kissen im Angebot, die es auch im heimischen Schlafzimmer gibt. Auch für Liebhaber eines besonderen Materials gibt es das passende Kissen.

Praktischerweise können diese nach beendetem Aufenthalt gleich in der Hotellobby gekauft werden. So können auch Veganer auf Daunen verzichten und besonders empfindliche Zeitgenossen ihren Kopf auf ein hypoallergenes Kissen betten. Und wer nur bei Musik einschlafen kann, findet sicherlich ein Kissen, das sich an den Mp3-Player anschließen lässt. Also Anti-Aging, hypoallergen oder vielleicht doch nur Daune? Das Kissen-Menü der anspruchsvollen Hotels lässt dem Schläfer die Wahl.