Zur Hauptseite
Reiseführer für

10 interessante Fakten über die Griechischen Inseln

Finden Sie die ideale Unterkunft

Griechenland hat wie jedes Land seine Eigenarten, die manchmal sehr lustig und faszinierend sein können. Interessantes über die griechischen Inseln haben wir hier zusammengestellt:

1. Eine bekannte Redewendung stammt von den Griechen, genauer gesagt aus Kreta. In den alten Heldensagen hat Herakles, oder Herkules, die Insel Kreta vor einem wilden Stier gerettet. Dieser wurde von Poseidon mit der Raserei geschlagen und zerstörte in seiner Wut ganze Landstriche. Auf Kreta konnte Herkules „den Stier bei den Hörnern packen" und so nach Mykene bringen. Damit entstand ein typisches Sprichwort um Großes zu vollbringen.

2. Die griechischen Inseln kommen zusammen mit dem Festland auf eine Küstenlänge von 9.000 Kilometern und kein Punkt in Griechenland ist mehr als 137 Kilometer vom Meer entfernt. Die Küstenlinie bilden neben dem Festland die über 2.000 Inseln.

3. Die Offenbarung des Johannes wurde auf der Insel Patmos verfasst, die das letzte Buch des neuen Testaments darstellt.

4. Auf der Insel Lesbos schrieb einst die antike Dichterin Sappho. Ihre Gedichte erzählten von der Liebe zum weiblichen Geschlecht und somit hat sich der Begriff "lesbisch" entwickelt. Die Insel ist heute noch ein Reiseziel für weiblich Homosexuelle.

5. Die Insel Santorin ist bekannt für die starken seismischen Aktivitäten und wird häufig mit dem untergegangenem Reich Atlantis in Verbindung gebracht. Die Insel soll nach einem Vulkanausbruch Atlantis zum Vorschein bringen.

6. Um die Inseln finden sich große Vorkommen von Meerschwämmen. Sie sind der Hauptexporteur dieser Schwämme in der ganzen Welt.

7. Die Einwohner von Kreta kümmern sich vorzüglich um ihre Gewehre. Hier finden sich die meisten Schusswaffen auf eine Person in der ganzen EU, doch ist die Insel eines der sichersten Touristenziele. Bei Veranstaltungen, wie zum Beispiel einer Hochzeit oder einem gewonnen Fußballspiel, feuern sie in die Luft und zeigen somit ihre Freude.

8. Ebenfalls auf Kreta ist eine starke Gastfreundlichkeit zu finden. Eine Einladung auf einen Kaffee, kafeneio, sollte nicht ausgeschlagen werden, sonst gilt der Reisende als unfreundlich.

9. Auf der Insel Rhodos stand einst der Koloss von Rhodos. Dieses Weltwunder begründete den Begriff „kolossal", der heutzutage für monumentale Bauwerke oder große Erscheinungen verwendet wird.

10. Die griechischen Inseln haben eine ausgeprägte Essenskultur und kombinieren diese auch mit Ruhe und Wein. Zwischen 13 und 17 Uhr wird dort Siesta gefeiert und ein guter Raki ist für die Griechen das Höchste.

Entdecken

Finden Sie Ihren Traumurlaub Rhodos

Wir haben 760 Hotels im Angebot