Reiseführer für

Kurzurlaub in Montréal – französische Architektur aus dem 17. Jahrhundert, Straßencafés und abendliche Fahrt auf dem Fluss

Hotelsuche

Entdecken Sie das historische, französische Kanada und lebhafte Bistros bei einem Kurzurlaub in Montréal. Buchen Sie ein Hotel in Montréal und folgen Sie diesem inspirierenden Führer zu den lohnendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Montréal Kurzurlaub, erster Tag Vormittag

Nachdem Sie Ihr Hotel in Montréal verlassen haben, gehen Sie zu einem Morgenspaziergang im Mount Royal Park. Gehen Sie die Ahorn-Allee entlang und auf kilometerlangen Wegen, vorbei an gepflegten Anlagen und leuchtenden Blumenbeeten zum Gipfel, auf dem seit 1643 ein Kreuz steht. Entspannen Sie sich auf der Terrasse des Mount Royal Chalet und schauen Sie auf den langsam fließenden St. Lorenzstrom und das alte und moderne Montréal. Start: Mount Royal Park.
Nächste U-Bahn Mont-Royal

Nachmittag

Eine kurze Fahrt mit der U-Bahn bringt Sie in die Altstadt von Montréal, wo die französischen Entdecker 1642 landeten. In einem kleinen Straßencafé am Place Jacques-Cartier können Sie Mittagessen und anschließend die Altstadt erkunden. Enge Kopfsteinpflasterstraßen führen zu den Türmen der Notre-Dame Basilika und der herrlichen Kapelle Notre-Dame-de-Bonsecours. Gehen Sie am alten Seminar entlang, Montréals ältestem Gebäude aus dem Jahr 1685 zum Museum für Geschichte und Archäologie, Pointe-à-Callière, das genau an der Stelle steht, wo die Franzosen landeten.

Start: Altstadt. 
Nächste U-Bahn Place d'Armes

Abend

Genießen Sie den Blick auf Montréal von Bord eines Schiffes auf dem St. Lorenzstrom. Nach der Abfahrt am King Edward Quay, fährt Croisières AML langsam vor der Kulisse der Altstadt, dem alten Hafen und Mount Royal den Fluss hinunter. Nehmen Sie ein Schiff zur Abendessenzeit, zum Sonnenuntergang oder in der Nacht, wenn die Feuerwerke den Himmel beleuchten.

Start: Flusskreuzfahrt auf dem St. Lorenzstrom. 
Nächste U-Bahn Place d'Armes

Montréal Kurzurlaub, zweiter Tag, Vormittag

Gehen Sie gleich nach dem Frühstück in das Museum der schönen Künste. Hier sind Internationale Meisterwerke ausgestellt und der Besucher kann durch die Kunstgeschichte Montreals reisen - vom französischen Außenposten des 17. Jahrhunderts bis zur modernen kanadischen Metropolis. Schauen Sie sich unbedingt Paul Kanes Fotografien der Ureinwohner und die kanadischen Landschaften der Künstlergruppe Group of Seven an.

Start: Montréal Museum der schönen Künste. 
Nächste U-Bahn Guy-Concordia

Nachmittag

Der zu den Olympischen Spielen 1976 erbaute Olympiaturm reckt sich 271 m vom Zentrum des Olympiaparks in die Höhe. Mit einem Lift erreicht man drei Aussichtsplattformen auf der Spitze des Turms und hat einen herrliche Blick auf die Altstadt, Mont Royal und den St. Lorenzstrom. Mit einer geführten Tour durch das Stadion können Sie den Nachmittag beenden. Oder machen Sie einen Spaziergang durch den herrlichen Botanischen Garten von Montréal.

Start: Olympiapark. 
Nächste U-Bahn Viao

Abend

Beenden Sie Ihren Kurzurlaub in Montréal mit einem Besuch des Plateau Mont-Royal. An Sonnenschirmbeschatteten Tischen lässt man sich die Spezialitäten Quebecs schmecken: Gegrilltes Kaninchen, Apfelwein, frische Obstkuchen und luftiges Ahorn-Mousse. Anschließend können Sie in Plateau Mont-Royal das Nachtleben in Tangoclubs und Martinibars genießen, wenn Sie nicht zu müde sind.

Start: Plateau Mont-Royal.
Nächste U-Bahn Sherbrooke.

Genießen Sie einen Kurzurlaub in Montréal mit einem der Hotels in Montréal von Hotels.com