Zur Hauptseite
Reiseführer für

Sommerurlaub in Lissabon

Finden Sie die ideale Unterkunft

Eine angenehme Brise vom Atlantik und blauer Himmel machen aus einem Sommerurlaub in Lissabon ein Fest im Freien voller Partys. Buchen Sie ein Sommerhotel in Lissabon und entdecken Sie tolle Feste, Strandleben und Abendessen im Freien in der maurischen Alfama.

Faule Tage am Strand

Wenn Lissabon in der Hitze schmachtet, gibt es nichts erfrischenderes, als einen Sprung in den Atlantik. Folgen Sie den Lissabonnern und steigen Sie in den Zug nach Cascais mit seinen palmengesäumten Plätzen und einladenden Buchten. Sehen Sie sich das Treiben auf der Fischauktion um 17 Uhr an. In der Nachbarstadt Estoril mit ihren Villen aus dem 19. Jahrhundert und berühmten Casinos geht es etwas ruhiger zu. Fähren bringen Strandgänger und Surfer zur Costa da Caparica mit ihrem langen goldenen Sandstrand.

Essen im Freien

Abends isst man in Lissabon im Sommer im Freien. In den sonnigen Gassen der maurischen Alfama trinkt man Vinho verde Wein zu frisch gegrillten Sardinen und die Besitzer der familiengeführten Restaurants brechen spontan in jammernden Fado-Lieder aus. Von den Tischen auf den Treppen des Calçada do Duque hat man beim Abendessen einen herrlichen Blick auf die Burg. Im nahen Bairro Alto werden Tapas zur Vorspeise in kerzenbeleuchteten Innenhöfen serviert. Ergattern Sie einen Tisch auf der Terrasse des Bonjardim und genießen Sie Lissabons saftigstes Hähnchen vom Spieß mit Piri-Piri Sauce.

Das Fest des Sommers

Es gibt immer einen Grund für eine Festa während eines Sommerurlaubs in Lissabon: Von starbesetzten Fado-Konzerten auf der Burg bis zu den Umzügen zum Festival dos Oceanos im August. Jongleure und Akrobaten ziehen die Massen zum kostenfreien BaixAnima an Wochenenden von Juni bis September. Einheimische feiern, trinken und schmücken ihre Häuser mit bunten Girlanden während der dreiwöchigen Festas dos Santos Populares (Feiern der Namenstage der Heiligen) im Juni. Die ganze Stadt wird bei der Feier des Heiligen Antonius in einziges Straßenfest verwandelt, wenn die Lissabonner ihren Heiligen um einen Ehepartner bitten. 

Picknick

Packen Sie Ihren Picknickkorb und gehen Sie in einen von Lissabons schattigen Gärten und herrlichen Miradouros (Aussichtspunkten). Stehen Sie in Ihrem Sommerhotel in Lissabon früh auf, um die frischesten Früchte und Brote in der Markthalle des Mercado da Ribeira zu ergattern. Noch heute werden, wie seit den 30er-Jahren, in der Conserveira de Lisboa die Dosen mit Tintenfisch, Kabeljau und Thunfisch liebevoll mit braunem Papier eingepackt. Seit 1860 betreibt man bei Manuel Tavares regen Handel mit portugiesischen Spezialitäten. Probieren Sie den in Musselin eingepackten Azeitão, ein scharfer Schafskäse, Chorizo-Wurst aus Alentejo und die vollmundigen Douro-Weine.

Sommernächte

Die Lissabonner stoßen mit Sagres Bier auf den Aussichtspunkten auf Lissabons sieben Hügeln und den Straßenfesten im Bairro Alto auf den Sommer an. Beginnen Sie den Abend mit klebrigem Ginjinha (Sauerkirschlikör) in der Bar A Ginjinha, direkt am Rossio Platz. Die versteckte Terrasse des Noobai Café mit Blick über die Stadt und den Téjo ist der ideale Platz, wenn die Lichter Lissabons am Abend nach und nach angehen. Später in der Nacht trinkt man in den Straßen um die Portas Largas Caipirinhas oder die Cocktails in den Doca de Alcântara.

Die besten Tagesausflüge

Entfliehen Sie der Hitze Lissabons für einen Tag in den Bergen von Sintra. Die skurrilen Paläste und Gärten inspirierten den Schriftsteller Lord Byron. Durch Wälder und Felsen erreicht man den Pena-Palast, ein Kulturdenkmal und das portugiesische Neuschwanstein. An schönen Tagen lohnt sich ein Ausflug in die lebhafte Hafenstadt Setúbal, von wo man mit dem Boot zur Flussmündung des Sado fahren kann, um Delphine und Störche zu beobachten. Zurück an Land warten die Restaurants an der Avenida Luísa Todi mit Choco frito (gebratener Tintenfisch) und süßen Muskatweinen. 

Entdecken Sie Lissabon auf eigene Faust mit einem der Hotels in Lissabon von Hotels.com