10 Tipps für einen perfekten Tag in Toronto

Wofür ist Toronto bekannt?

Ben Reeves | Reiseenthusiast
Nov 30, 2018

Toronto ist eine lebendige, weltoffene Stadt und eines der beliebtesten Reiseziele in Kanada. Das kulturelle Zentrum rund um die Altstadt ist berühmt für seine Musikszene und seine besonders vielfältige Gastronomie. Die Toronter sind außerdem sehr sportbegeistert. An Spieltagen fiebert die ganze Stadt mit – im Sommer beim Basketball, im Winter beim Eishockey.

Besucher finden in Toronto jede Menge historische Gebäude, tolle Ausblicke und großartige Shopping-Möglichkeiten. Aber auch verborgene Schätze und geheime Winkel warten darauf, entdeckt zu werden. Dank dem guten öffentlichen Verkehrsnetz lässt sich die Stadt ganz bequem per U-Bahn, Bus und Straßenbahn erkunden.

1

Erste Station des Tages: Toronto City Hall

Ein Foto am 3D-Toronto-Schriftzug

Auf dem Platz vor der Toronto City Hall, dem Rathaus Torontos, tummeln sich meist zahlreiche Besucher um den Brunnen und den Toronto-Schriftzug in 3D. Die drei Meter hohen Buchstaben bieten die perfekte Gelegenheit für ein Erinnerungsfoto an den Besuch in Toronto. Auf dem Platz gibt es auch ein gutes Café, und in der Umgebung wird viel geboten. Die Architektur des Gebäudes selbst ist allerdings ein wenig umstritten. Manche nennen es bemerkenswert und futuristisch, und bei ihnen war der Jubel entsprechend groß, als es 1989 in einer Folge von Star Trek: The Next Generation auftauchte. Andere würden es eher als hässlich bezeichnen (vor allem im Vergleich zum Alten Rathaus Torontos, das gleich daneben steht). Sie wiederum waren begeistert, als das Gebäude 2004 in Resident Evil: Apocalypse explodierte.

Lage: 100 Queen St W, Toronto, ON M5H 2N2, Kanada

Geöffnet: Montag–Freitag von 08:30 bis 16:30 Uhr (am Wochenende geschlossen)

Telefon: +1 416-392-2489

  • Paare
  • Familien
  • Foto
  • Budget
2

Shopping im CF Toronto Eaton Centre

Luxus-Shopping in edler Umgebung

Das CF Toronto Eaton Centre ist ein großes, beliebtes Einkaufszentrum mitten im Zentrum Torontos. Es zeichnet sich sowohl für die exklusive Auswahl an Geschäften als auch sein elegantes Design aus. Unter den mehr als 250 Geschäften, Restaurants und Dienstleistern finden sich Namen wie Abercrombie & Fitch, Hugo Boss und Zara. Im modernen Foodcourt Urban Eatery reihen sich zahlreiche Restaurants aneinander. Haltet die Augen offen, vielleicht seht ihr den Flight Stop, eine Kunstinstallation, bei der 60 Kanadagänse im Flug von der Decke des Eaton Centre hängen.

Lage: 220 Yonge St, Toronto, ON M5B 2H1, Kanada

Geöffnet: Montag von 11:00 bis 19:00 Uhr, Dienstag–Freitag von 10:00 bis 21:30 Uhr, Samstag von 09:30 bis 21:30 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 19:00 Uhr

Telefon: +1 416-598-8560

  • Shopping
  • Foto
  • Luxus
3

Nicht verpassen: Hockey Hall of Fame

Erlebt den Stanley Cup

Die Bewohner Torontos sind große Sportfans, und Eishockey lieben sie natürlich ganz besonders. Die Hockey Hall of Fame ist die Heimat des Stanley Cup, der begehrtesten Auszeichnung im Eishockey, und beherbergt außerdem eine Vielzahl an Ausstellungsstücken. Dazu gehören eine maßstabsgetreue Rekonstruktion der Umkleidekabine der Montreal Canadiens sowie unzählige Eishockey-Artikel. Höhepunkt ist die Great Hall, in der die großen Stars des Sports geehrt werden. Der Eintritt kostet etwa 20 CAD (13 €).

Lage: 30 Yonge St, Toronto, ON M5E 1X8, Kanada

Geöffnet: Im Sommer: Montag–Samstag von 09:30 bis 18:00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr Winter, Frühling und Herbst: Montag–Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr, Samstag 09:30 bis 18:00 Uhr, Sonntag 10:30 bis 17:00 Uhr

Telefon: +1 416-360-7735

  • Familien
  • Geschichte
  • Foto

Foto von Ian Muttoo (CC BY 2.0) zugeschnitten, angepasst, unscharf gemacht

4

Kalbssandwiches auf dem St. Lawrence Market

Herzhafte Snacks auf dem historischen Markt

Was Torontos lokale Spezialität ist, das wird oft und gerne diskutiert. Die Stadt hat ein so abwechslungsreiches kulinarisches Angebot, dass sich nicht einfach ein spezielles Gericht nennen lässt. Die Sandwiches mit Kalbsfleisch aber sind etwas Besonderes. Die mit einer dünnen Scheibe aus paniertem Kalbsfleisch belegten Brötchen sind herzhaft und voller Kohlenhydrate, aber auch sehr sättigend.

Wir empfehlen den St. Lawrence Market mit seinen über 100 Ständen, auf dem sie zu günstigen Preisen angeboten werden. Das Warenangebot des Markts variiert von Tag zu Tag. Samstags findet ein Bauernmarkt und sonntags ein Antiquitätenmarkt statt.

Lage: 93 Front St E, Toronto, ON M5E 1C3, Kanada

Geöffnet: Dienstag–Donnerstag von 08:00 bis 18:00 Uhr, Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr, Samstag von 05:00 bis 17:00 Uhr, Sonntag frühmorgens bis 17:00 Uhr (Montag geschlossen)

Telefon: +1 416-392-7219

  • Shopping
  • Geschichte
  • Essen
  • Budget

Foto von Wladyslaw (CC BY-SA 3.0) zugeschnitten, angepasst, unscharf gemacht

5

Nicht verpassen: Royal Ontario Museum

Geschichte und Kultur Kanadas und der Welt

Das Royal Ontario Museum wurde 1914 eröffnet und ist das größte und älteste Museum in Kanada. In 40 Galerien werden über 6 Millionen Artefakte zu zahlreichen Themengebieten ausgestellt, die von Naturgeschichte über Kunst im Nahen Osten und Afrika bis hin zu kanadischer Geschichte reichen. Das Museum befindet sich auf dem Campus der University of Toronto. Das Museumsgebäude ist eine Mischung aus klassisch historischer und sehr moderner Architektur. Der Eintritt kostet rund 20 CAD (13 €) für Erwachsene und 14 CAD (9 €) für Kinder.

Lage: 100 Queens Park, Toronto, ON M5S 2C6, Kanada

Geöffnet: Täglich von 10:00 bis 17:30 Uhr (freitags im Sommer bis 20:30 geöffnet)

Telefon: +1 416-586-8000

  • Familien
  • Geschichte
  • Foto
6

Zeitreise ins Mittelalter

Geheimgänge und Tunnel in der Casa Loma

Zwar wurde die Casa Loma zwischen 1911 und 1914 erbaut, dennoch sieht sie aus wie eine gotische Burganlage. Gebaut wurde sie von dem Mann, der auch die erste Wasserkraftanlage am Niagara River errichtet hatte, mit dem Ziel, seinen Reichtum zur Schau zu stellen. Heute ist sie ein Museum, ein Wahrzeichen und dank der wunderschönen, 2 Hektar großen Gärten, die von Mai bis Ende Oktober geöffnet sind, ein beliebter Ort für Hochzeiten. Ein Audioguide führt euch durch die 98 Zimmer des Schlosses und ist in zahlreichen Sprachen verfügbar. De Eintritt kostet rund 30 CAD (20 €) für Erwachsene und 20 CAD (13 €) für Kinder.

Lage: 1 Austin Terrace, Toronto, ON M5R 1X8, Kanada

Geöffnet: Täglich von 09:30 bis 17:00 Uhr

Telefon: +1 416-923-1171

  • Paare
  • Familien
  • Geschichte
  • Foto
7

Kulturelle Vielfalt am Kensington Market

Hippe Lokale im Künstlerviertel Torontos

Im Kensington Market gleich nördlich des Chinatown-Viertels herrscht eine trendige Bohème-Atmosphäre und es reihen sich zahlreiche kleine Secondhandläden und Kunstgalerien aneinander. Mittelpunkt ist natürlich der Markt. Auf vielen der Häuser im viktorianischen Stil entlang der von Bäumen gesäumten Straßen des Viertels sind eindrucksvolle Streetart-Kunstwerke zu finden, und an internationalen Restaurants, Bars und Cafés mangelt es nicht. Auf dem Markt selbst, der besonders bei den Studenten und Familien aus dem Viertel beliebt ist, sind frisches Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch zu finden. Wer kann, kommt am letzten Sonntag des Monats – dann herrscht Autoverbot und das ganze Viertel verwandelt sich in einen riesigen Straßenmarkt.

  • Paare
  • Foto
  • Budget
8

Nicht verpassen: Fort York National Historic Site

Historisches Schlachtfeld, das von den Anfängen Kanadas erzählt

Fort York spielte in den frühen Jahren der Stadt Toronto eine wichtige Rolle. Es wurde 1793 zum Schutz der noch jungen Siedlung erbaut und im Krieg von 1812 während der Schlacht von York zerstört. Um die Stadt York vor weiteren Überfällen zu schützen, wurde es schnell wieder aufgebaut. Heute sind in Fort York noch die meisten Gebäuden aus jener Zeit in ganz Kanada zu finden, weshalb sich der Besuch vor allem für geschichtsinteressierte Besucher lohnt. Im Sommer ist die beste Zeit für einen Besuch: Dann finden Sonderausstellungen und -veranstaltungen statt, bei denen sogar Szenen mit verkleideten Schauspielern nachgestellt werden. Der Eintritt kostet rund 14 CAD (9 €) für Erwachsene.

Lage: 250 Fort York Blvd, Toronto, ON M5V 3K9, Kanada

Geöffnet: Täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr (im Winter an Wochentagen bis 16:00 Uhr)

Telefon: +1 416-392-6907

  • Familien
  • Geschichte
  • Foto

Foto von OldYorkGuy (CC BY-SA 3.0) zugeschnitten, angepasst, unscharf gemacht

9

Sonnenuntergang auf dem CN Tower

Abendessen mit Rundumblick im 360-Grad-Restaurant

Der CN Tower ist das Wahrzeichen Torontos und mit seinen 553,3 Metern eines der höchsten, freistehenden Gebäude der Welt. Der gläserne Aufzug bringt euch auf die 346 Meter hohe Aussichtsplattform, von wo sich ein herrlicher Blick über die Stadt und den Lake Ontario bietet. Teile des Bodens bestehen aus Glasscheiben, sodass ihr einen senkrechten Blick nach unten wagen könnt. Von hier aus könnt ihr den Sonnenuntergang zweifellos am besten genießen. Noch romantischer ist es aber, einen Tisch in dem rotierenden Restaurant mit 360-Grad-Blick zu reservieren.

Lage: 301 Front St W, Toronto, ON M5V 2T6, Kanada

Geöffnet: Täglich von 08:30 Uhr bis 23:00 Uhr

Telefon: +1 416-868-6937

  • Paare
  • Familien
  • Foto

Foto von Larry Koester (CC BY 2.0) zugeschnitten, angepasst, unscharf gemacht

10

Party im Entertainment District

Essen, trinken, tanzen und Improvisationstheater

Der „Entertainment District“ hält, was er verspricht – dieses Viertel in der Altstadt Torontos bietet eine große Auswahl an Bars, Clubs und Theaterbühnen. Das Nachtleben in dem kleinen Viertel zählt zu den lebendigsten weltweit. Besonders beliebt ist das Bar Hop auf der King Street, ein Gastropub, in dem in entspannter Atmosphäre Bier vom Fass serviert wird. Wer etwas mehr Partyleben sucht, kann im Fifth Social Club auf der Richmond Street die Tanzfläche unsicher machen. Im Second City Toronto auf der Mercer Street findet jeden Abend Improvisationetheater und Sketch-Comedy statt.

  • Paare
  • Nachtleben

Planen Sie Ihre Reise