10 Filmschauplätze in New York

Legendäre Filmschauplätze in New York

    Kaum eine andere Stadt ist so oft im Kino und im TV zu sehen wie New York. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wurden hier Tausende von Filmen gedreht. Auch ihr kennt bestimmt schon unzählige Orte und Plätze der Stadt aus Filmen und Serien. Viele der großen Wahrzeichen werdet ihr sowieso wiedererkennen.

    Auf die berühmten Schauplätze, die schon in Schwarzweiß-Filmen zu waren, gehen wir daher nicht weiter ein. Stattdessen haben für euch spannende Orte in New York ausgesucht, die erst kürzlich in der Popkultur bekannt geworden sind. Auf dieser Liste findet ihr Filmschauplätze in New York, die ihr vielleicht sogar aus eurem Lieblingsstreifen kennt. Aber Vorsicht, der folgende Text enthält möglicherweise den ein oder anderen Spoiler!

    1

    Die Freiheitsstatue

    X-Men (2000)

    Dieses imposante Wahrzeichen New Yorks diente bereits in zahlreichen Filmen als Kulisse. So spielte sich der entscheidende Kampf in der ersten X-Men-Verfilmung (2000) im Kopf der Freiheitsstatue ab und in Cloverfield (2008) reißt ein riesiges Monster der Statue den Kopf ab und wirft ihn auf den Broadway. Im Katastrophenfilm The Day After Tomorrow (2004) hält die Fackel der dicken Eisschicht stand, die die Stadt überzieht. Und in Ghostbusters II (1989), in dem sie, vorbei an der jubelnden Menge, ihren legendären Gang durch New York City unternimmt, ist sie ausnahmsweise einmal nicht stummer Zeuge von Chaos und Zerstörung.

    Lage: Liberty Island, New York, NY 10004, USA

    Geöffnet: Täglich von 08:30 bis 16:00 Uhr

    Telefon: +1 212-363-3200

    • Familien
    • Geschichte
    • Foto
    2

    Das Empire State Building

    Independence Day (1996)

    Filmemacher von Katastrophenfilmen bedienen sich gerne berühmten Wahrzeichen als Kulisse epischer Zerstörungsszenen und hier ist natürlich auch das Empire State Building keine Ausnahme. Während das Gebäude in Independence Day (1996) von Außerirdischen komplett zerstört wird, bleibt es in Superman II (1980) großteils intakt. Hier stürzt lediglich die Antenne vom Dach, nachdem Zod von Superman dagegen geschleudert wurde. Einen seiner denkwürdigsten „Auftritte“ hatte das Empire State Building im Blockbuster King Kong (1933) (und ebenso in Peter Jacksons Neuverfilmung aus dem Jahr 2005), in dem der Protagonist auf das Gebäude klettert, um Jagdbomber abzuwehren.

    Lage: 350 5th Ave, New York, NY 10118, USA

    Geöffnet: Täglich von 08:00 bis 02:00 Uhr

    Telefon: +1 212-736-3100

    • Geschichte
    • Foto
    3

    Der Times Square

    The Amazing Spider-Man 2 (2014)

    Der Times Square ist eine der belebtesten Kreuzungen New Yorks und stellt mit seiner kunterbunten Flut an LED-Werbetafeln, die sich über dem dichten Verkehr erheben, eine hervorragende Filmkulisse dar. Eine bekannte Filmszene, die hier gedreht wurde, stammt aus Justin Timberlakes und Mila Kunis‘ Freunde mit gewissen Vorzügen (2011). Außerdem diente der Times Square in folgenden weiteren Filmen und Szenen als Kulisse: der Realverfilmung von Teenage Mutant Ninja Turtles (2014), der Verfolgungsjagd in Fast & Furious 8 (2017), dem Kampf zwischen Spiderman und Electro in The Amazing Spider-Man 2 (2014) sowie der unvergesslichen Szene aus Birdman (2014), in der Michael Keaton leicht bekleidet über den Times Square geht. Im Film Lucy (2014), in dem Scarlett Johansson in der Zeit zurückreist, sehen wir sogar einen historischen Times Square.

    Lage: Manhattan, NY 10036, USA

    • Foto
    • Budget
    4

    Das Hook & Ladder Company 8 Firehouse

    Ghostbusters (1984)

    Das Hook & Ladder Company 8 Firehouse ist ein Feuerwehrhaus des New York City Fire Departments. Das Gebäude ist vor allem als fiktives Hauptquartier der Ghostbusters im gleichnamigen Film aus den 1980er-Jahren bekannt. In der Neuverfilmung aus dem Jahr 2016 diente es erneut als Kulisse. Das Gebäude wurde bereits 1903 errichtet und hat damit auch historische Bedeutung. Für gewöhnlich steht ein großes rotes Feuerwehrauto in der Hauptausfahrt bereit und innen findet sich das Ghostbusters-Logo an der Wand.

    Lage: 14 North Moore Street, New York, NY 10013, USA

    Telefon: +1 718-999-2000

    • Geschichte
    • Foto
    • Budget

    Foto von AviaWiki (CC BY-SA 4.0) bearbeitet

    5

    Wall Street

    The Wolf of Wall Street (2013)

    Als Adresse der NYSE (New York Stock Exchange) ist die Wall Street natürlich die Kulisse schlechthin für Filme, in denen es um die Finanzwelt und Aktienmärkte geht. Der wohl bekannteste Film aus der jüngeren Vergangenheit, der unter anderem hier gedreht wurde, ist die Filmbiografie The Wolf of Wall Street (2013). Hier sieht man Leornardo DiCaprio am NYSE-Gebäude vorbeigehen, das ihr unter der Adresse 11 Wall Street in Lower Manhattan findet. Auch in The Big Short (2015) diente das dichte, gehetzte Gedränge auf der Wall Street als Kulisse für Dreharbeiten. Neben der NYSE befinden sich auf der Wall Street auch Wahrzeichen wie die Federal Hall, die Trinity Church und natürlich der berühmte „Charging Bull“ – eine Bronzestatue eines Stiers in Angriffshaltung.

    Lage: Wall Street, Lower Manhattan, New York, NY 10013, USA

    • Foto
    6

    Queens

    Spider-Man (2002)

    In Queens, einem der fünf New Yorker Stadtteile, lebt Spider-Mans Alter Ego Peter Parker zusammen mit seiner Tante May. In Sam Raimis Spider-Man-Verfilmung (2002) diente ein Haus in der 69th Road in Forest Hills als Drehort. Die Szene, in der Peter Parker zum Schulbus rennt, wurde in der 44th Street, Höhe Queens Boulevard, gedreht. Und der entscheidende Kampf zwischen Spiderman und dem Grünen Kobold wurde an der Queensboro Bridge gefilmt, die Queens mit Manhattan verbindet. Diese Brücke sieht man auch in Salt (2010) und Die Wutprobe (2003).

    Lage: Queens, New York, NY 10044, USA

    • Foto
    7

    Der Hugh L. Carey Tunnel

    Men in Black (1997)

    Der Brooklyn-Battery Tunnel, oder offiziell das Hugh L. Carey Tunnel Ventilation Building, diente in der Science-Fiction-Komödie Men in Black (1997) sowie in den zwei Fortsetzungen als Kulisse für das MIB-Hauptquartier. In diesem Gebäude betritt Will Smith, alias James Darrell Edwards III., den Aufzug, aus dem er als Agent J. wieder heraustritt. Und hierher kehren Agent J. und Agent K. immer wieder zurück, um von ihren Abenteuern im Kampf gegen kriminelle Außerirdische Bericht zu erstatten.

    Lage: 504 Battery Pl, New York, NY 10004, USA

    • Foto

    Foto von qwesy qwesy (CC BY 3.0) bearbeitet

    8

    Das American Museum of Natural History

    Nachts im Museum (2006)

    Die Außenaufnahmen des Museumsgebäudes aus Nachts im Museum (2006) mit Ben Stiller zeigen tatsächlich das American Museum of Natural History. Gleiches gilt für die zwei Fortsetzungen Nachts im Museum 2 (2009) und Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal (2014). Für die Szenen im Inneren des Museums, die großteils im Computer entstanden sind, wurden jedoch verschiedene andere Filmsets und -studios genutzt. Stiller spielt in dieser Filmreihe den Nachtwächter eines Naturkundemuseums, in dem die dort ausgestellten historischen Exponate nachts zum Leben erwachen.

    Lage: Central Park West & 79th St, New York, NY 10024, USA

    Geöffnet: Täglich von 10:00 bis 17:45 Uhr

    Telefon: +1 212-769-5100

    • Familien
    • Geschichte
    • Foto
    9

    Katz's Delicatessen

    Harry und Sally (1989)

    Auch wenn ihr die in den 1980er-Jahren gedrehte Liebeskomödie Harry und Sally (1989) mit Meg Ryan und Billy Crystal nicht gesehen habt, kennt ihr vermutlich trotzdem die berühmte Szene, die sich in einem New Yorker Restaurant abspielt. In dieser versucht Sally Harry in einem Gespräch beim Essen davon zu überzeugen, dass Frauen Männern durchaus erfolgreich einen Orgasmus vortäuschen können, und lässt ihren Worten kurzerhand lautstark Taten folgen. Anschließend wendet sie sich unbekümmert wieder ihrem Dessert zu. Diese legendäre Szene wurde in Katz's Delicatessen in der East Huston Street gedreht.

    Lage: 205 E Houston Street, New York, NY 10002, USA

    Geöffnet: Montag bis Mittwoch von 08:00 bis 22:45 Uhr, Donnerstag von 08:00 bis 14:45 Uhr, Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr, Samstag 24 Stunden geöffnet, Sonntag von 12:00 bis 22:45 Uhr

    Telefon: +1 212-254-2246

    • Foto
    • Essen
    10

    Das Plaza

    Crocodile Dundee (1986)

    In der Komödie Crocodile Dundee (1986) – Ein Krokodil zum Küssen – versucht ein Australier aus dem Hinterland sich im Großstadtdschungel von New York City zurechtzufinden. In dem Riesenhit mit Paul Hogan in der Hauptrolle sind verschiedene Wahrzeichen des Big Apple zu sehen. So kauft sich Hogan auf dem Times Square einen Hot Dog, er fährt in einer Limousine durch Manhattan und wohnt im Plaza Hotel in der 5th Avenue. Eine der bekanntesten Szenen – „Das ist doch kein Messer“ – wurde zwischen den Säulen des David N. Dinkins Manhattan Municipal Building, in der Nähe der Brooklyn Bridge, gedreht.

    Lage: 768 5th Ave, New York, NY 10019, USA

    Telefon: +1 212-759-3000

    • Foto
    Ari Gunadi | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise