10 Tipps für einen perfekten Tag in Sheffield

Wofür ist Sheffield bekannt?

    Sheffield hat sich von einer bedeutenden Industriestadt zu einem aufgehenden Stern in der Kunst- und Kulturszene Großbritanniens entwickelt. Einst war die Stadt für Edelstahlbesteck berühmt. Heute befinden sich in den entkernten ehemaligen Fabriken und Gießereien Kunstgalerien, Theater und Museen. Selbst das Rathaus dient nebenher als Comedy Club!

    Lasst euch vom Ruf als Industriestadt nicht abschrecken. In Sheffield gibt es viele Grünflächen, Parks und Gärten – selbst in der Innenstadt. Es hat ein wenig gedauert, sich vom alten Ruhm loszusagen, aber inzwischen entwickelt sich die Stadt zu einem tollen Ziel für Kulturliebhaber.

    1

    Startet den Tag in Kelham Island

    Sheffields industrielle Vergangenheit und vielversprechende Zukunft entdecken

    Der einstige Motor der Industrie, Kelham Island, ist heute eines der hippsten Viertel im gesamten Vereinigten Königreich. Das Erbe einer der ältesten Produktionsstätten der Stadt ist auch heute noch deutlich sichtbar, doch die alten Fabriken und Stahlwerke sind heute trendige Galerien, Einkaufszentren, Cafés und Kleinbrauereien.

    Das Kelham Island Museum bietet interessante Einblicke in die industrielle Geschichte Sheffields, und die Kelham Island Tavern wurde bereits mehrfach für ihr hervorragendes Real Ale ausgezeichnet. Der einmal im Monat abends stattfindende Peddler-Markt für Streetfood ist äußerst beliebt.

    • Geschichte
    • Foto
    • Budget

    Foto von Enchufla Con Clave (CC BY-SA 4.0) bearbeitet

    2

    Kunst in der Millennium Gallery genießen

    Sheffields schönste Stahlwaren entdecken

    Die Millennium Gallery zählt dank ihrer beeindruckenden Kunstsammlung zu den beliebtesten kostenlosen Sehenswürdigkeiten in ganz Großbritannien. Wie zu erwarten, werden in einer der Dauerausstellungen einige der weltweit schönsten Metallarbeiten ausgestellt, darunter auch das geschmackvolle Edelstahlgeschirr, mit dem Sheffield Berühmtheit erlangte.

    Das Museum befindet sich in günstiger Lage direkt neben dem Winter Garden und verfügt über ein gutes Café. Es gibt auch regelmäßig stattfindende Veranstaltungen, darunter Ausstellungen aus der Tate Gallery, V&A und der National Portrait Gallery.

    Lage: 48 Arundel Gate, Sheffield S1 299, Großbritannien

    Geöffnet: Montag–Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr, Sonntag von 11:00 bis 16:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)114 278 2600

    Karte
    • Geschichte
    • Budget

    Foto von Andy Brown (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    3

    Nicht verpassen: Winter Garden

    Palmen mitten im britischen Winter

    Direkt neben der Millennium Gallery befindet sich der Winter Garden, eine hübsche kleine Oase im Herzen von Sheffield. Es ist eines der größten städtischen Gewächshäuser Europas. Mehr als 2.000 Pflanzen aus der ganzen Welt können hier kostenlos bewundert werden.

    Im Wintergarten gedeihen das ganze Jahr über tropische Pflanzen, darunter eine Reihe hoher Palmen. Das Gebäude wurde in umweltfreundlichem Design errichtet, wobei die wichtigsten Stützbögen aus Holz sind. Lokale Gewächse gibt es in den Peace Gardens gleich nebenan zu sehen, ebenso wie einen kleinen Tanzbrunnen.

    Lage: 90 Surrey St, Sheffield S1 2LH, Großbritannien

    Geöffnet: Montag–Samstag von 08:00 bis 20:00 Uhr, Sonntag von 08:00 bis 18:00 Uhr

    Karte
    • Paare
    • Familien
    • Foto
    • Budget

    Foto von Mark Richards (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    4

    Shopping in der Meadowhall

    Eines der größten Einkaufszentren Großbritanniens

    Mit der gelben und der violetten Linie der Sheffield Supertram oder dem Zug gelangt ihr in das beeindruckend große Einkaufszentrum rund 5,5 Kilometer nordöstlich der Innenstadt. Die Meadowhall beherbergt über 250 Läden mit großen Luxusmarken wie House of Fraser, Hugo Boss und Debenhams.

    In der Mitte des Einkaufszentrums befindet sich ein riesiger Food Court sowie ein Kino mit 11 Leinwänden. Bequeme Schuhe sind sehr zu empfehlen, da auf so einer Einkaufstour schnell einige Kilometer zusammenkommen können.

    Lage: Sheffield S9 1EP, Großbritannien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Montag–Freitag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Samstag von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Sonntag von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)333 313 2000

    Karte
    • Shopping

    Foto von Ben Sutherland (CC BY 2.0) bearbeitet

    5

    Nicht verpassen: Sheffield Cathedral

    Friedliches Innehalten mitten in der City

    Eines der ältesten Gebäude der Stadt, die Sheffield Cathedral, wurde im 11. und 12. Jahrhundert erbaut. Ihre alten Gemäuer weisen immer noch Spuren einer turbulenten Geschichte auf, auch die einiger Umbauten. Für ein Kathedrale ist sie relativ klein, da sie erst 1914 zur Kathedrale erklärt wurde.

    Mit ihrem besonders schönen Laternenturm, den aufwendigen Buntglasfenstern und verschiedenen anderen bemerkenswerten Kunstwerken und Attraktionen aus unterschiedlichen geschichtlichen Epochen ist die Kathedrale von Sheffield ein angenehmer Ort für einen Augenblick der Ruhe mitten in der City. Mit allen Linien der Supertram gelangt ihr bequem dort hin.

    Lage: Church St, Sheffield S1 1HA, Großbritannien

    Geöffnet: Montag–Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr, Samstag 09:30 bis 16:00 Uhr, Sonntag 07:30 bis 17:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)114 275 3434

    Karte
    • Geschichte
    • Budget

    Foto von Tim Green (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    6

    Auf Schnäppchenjagd im Antiquitätenviertel

    Dieses Viertel von Sheffield nimmt euch mit auf eine Zeitreise

    Südlich der Innenstadt liegt das Antiquitätenviertel, ein etwas skurrilerer Teil von Sheffield. Viele der Gebäude sind selbst Antiquitäten, und in einigen von ihnen befinden sich wahre Fundgruben an faszinierenden Andenken. Es gibt acht Antiquitätenzentren und 60 Läden zu entdecken, die von alten Schallplatten über Kleidung im Retrostil bis hin zu alten Möbeln und Fahrzeugen alles anbieten.

    Das Antiquitätenviertel hat aber nicht nur Läden zu bieten. Im ganzen Viertel herrscht ein altmodisches Ambiente. So zeigt auch das alte Kino klassische Filme, und die traditionellen Bierstuben servieren selbst gebackenen Kuchen. Am ersten Sonntag im Monat findet der Flohmarkt am Pedlar's Corner mit mehr als 70 Ständen statt.

    • Shopping
    • Geschichte
    7

    Bier trinken in der Real Ale-Hauptstadt der Welt

    Startet eure Bier-Tour am Bahnhof in Sheffield

    Yorkshire ist bekannt für sein Bier, aber Sheffield gilt als die Nummer eins beim Real Ale. Während andere Städte in der Grafschaft eher große Markengetränke produzieren, spezialisiert sich Sheffield auf Handwerksbiere und braut jedes Jahr buchstäblich Tausende verschiedener Biere in kleinen Mengen. Es gibt sogar mehrere jährlich stattfindende Festivals, die dem lokalen Bier und dem Cider gewidmet sind.

    Wer Sheffield besucht, kann sein erstes Real Ale direkt am Bahnhof probieren: Das „Sheffield Tap“ an Gleis 1 zählt zu den besten Kneipen der Stadt. In der ganzen Stadt finden sich gute Bars und Pubs, die meisten von ihnen rund um Kelham Island.

    Lage: Gleis 1B, Sheffield Station, Sheaf St, Sheffield S1 2BP, Großbritannien

    Geöffnet: Sonntag–Donnerstag von 11:00 bis 23:00 Uhr, Freitag–Samstag von 10:00 bis 00:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)114 273 7558

    Karte
    • Essen
    • Nachtleben
    8

    Nicht verpassen: Die City Hall in Sheffield

    Ein denkmalgeschütztes Verwaltungsgebäude, das gut genutzt wird

    Die City Hall auf dem Barker’s Pool ist viel mehr als nur ein altes Verwaltungsgebäude. Das beeindruckende alte Gebäude ist umgeben von Bäumen, Brunnen und Denkmälern und beherbergt ein Theater mit 2.271 Sitzplätzen, in dem regelmäßig Comedy- und Musikveranstaltungen sowie Ballett, Oper, Bankette und Konferenzen stattfinden. Auf der Bühne waren schon die Beatles, Pink Floyd und Lou Reed zu sehen.

    Es ist eines der ältesten Gebäude der Stadt und seine neoklassizistische Fassade weist noch Bombenschäden aus dem Zweiten Weltkrieg auf. Die blaue und die gelbe Linie der Supertram halten ganz in der Nähe.

    Lage: Barker’s Pool, Sheffield S1 2JA, Großbritannien

    Telefon: +44 (0)114 278 9789

    Karte
    • Geschichte
    • Foto
    • Nachtleben
    9

    Abendessen auf der London Road

    Eine ganze kulinarische Welt auf einer einzigen Straße

    Wenn es um gutes Essen in Sheffield geht, hat die London Road buchstäblich alles zu bieten. Obwohl sie kaum 1,5 Kilometer lang ist, befindet sich auf dieser einspurigen Straße südlich des Stadtzentrums eine geradezu atemberaubende Auswahl an Restaurants. Englische Pubs liegen gegenüber chinesischen Restaurants, ein paar Häuser weiter gibt es türkischen Kebab und Thai-Restaurants.

    Die meisten Restaurants auf der London Road sind eher günstig. Nach Michelin-Sternen sucht man hier also vergeblich. Die Vielfalt aber wird nirgendwo in Sheffield überboten.

    • Essen

    Foto von Warofdreams (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    10

    Zum Abschluss des Tages eine Vorführung in den Sheffield Theatres

    Besucht einen der größten Theaterkomplexe außerhalb Londons

    Die Sheffield Theatres bestehen aus den dem Crucible Theatre, dem Lyceum Theatre und dem Crucible Studio, die zusammen einen der größten Theaterkomplexe außerhalb des Londoner West End bilden. Der Theatersaal des Crucible ist wahrscheinlich eher für die großen Snooker-Turniere bekannt, die hier stattfinden, doch alle drei Theater bieten großartige lokale Vorführungen und Gastspiele.

    Zu den weiteren Theatern der Stadt zählen das Montgomery, das Merlin und das Lantern. Es kann also durchaus auch lohnenswert sein, sich auf die Suche nach jungen Talenten und neuen Vorführungen in kleinerem Rahmen zu begeben.

    Lage: 55 Norfolk St, Sheffield S1 1DA, Großbritannien

    Telefon: +44 (0)114 249 6000

    Karte
    • Paare
    • Familien
    • Nachtleben
    • Luxus

    Foto von Aeyynlg (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    Ben Reeves | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps