Lübeck wird wegen seiner Lage auch Tor zum Norden genannt. Hanseatische Tradition wird hier noch aufrecht gehalten und erlebbar gemacht. Der historische Stadtkern ist mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und begeistert mit Wahrzeichen wie dem Holstentor, der Marienkirche und den Salzspeichern.

    Während Sie über die schimmernden Pflastersteine der Altstadt wandern und in der Ferne die Möwen kreischen hören, fühlen Sie die Nähe zur Ostsee und können gleichzeitig die Vorzüge einer großen Stadt mit ausgezeichneter Gastronomie, familienfreundlichen Attraktionen, eleganten Einkaufsstraßen und natürlich herrlichem Lübecker Marzipan genießen.

    Lübeck: Was gibt es zu besichtigen und zu unternehmen?

    Ausgewählte Erlebnisse und Unterhaltsames
    • 10 Tipps für einen perfekten Tag in Lübeck

      Die norddeutsche Großstadt Lübeck ist vor allem für ihr reiches historisches Erbe bekannt. 1987 wurde die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. In der „Königin der Hanse“, wie Lübeck im 14. Jahrhundert genannt wurde, erinnert noch viel an die ruhmreiche Vergangenheit. In der Altstadt stehen zahlreiche eindrucksvolle Bauwerke im für die Region typischen Stil der Backsteingotik, etwa die Marienkirche und das...

    Stadtteile in Lübeck

    Warum auf Hotels.com buchen?

    Planen Sie Ihre Reise

    Deutschland – andere beliebte Ziele

    Reisehinweis

    Hinweis zu COVID-19: Reisebestimmungen ändern sich schnell, einschließlich der Regeln für COVID-19-Tests vor der Abreise und der Quarantäne bei Ankunft.

    Bitte prüfen Sie, ob es für Ihre Reise Einschränkungen gibt.
    Zum Seitenanfang