Dank der Größe des Landes und der gut ausgebauten Straßen ist es relativ einfach, in Katar von A nach B zu kommen. Obwohl in Katar hauptsächlich mit dem Auto gefahren wird, wurde der öffentliche Nahverkehr dort in den letzten Jahren erheblich verbessert, was vor allem auf die Ausweitung des Bus- und U-Bahn-Angebots zurückzuführen ist.

    In der Hauptstadt Doha laufen viele der Straßen Katars zusammen, also genau dort, wo Reisende am Hamad International Airport ankommen. Die Fahrt von einem Ende des Landes zum anderen dauert mit dem Auto nur wenige Stunden. Auf den Straßen herrscht oft reger Verkehr, seid also vorsichtig beim Fahren – viele Reisende entscheiden sich für ein Taxi oder eine Limousine mit Chauffeur, da dies eine sehr bequeme (aber teure) Möglichkeit ist, in Katar von A nach B zu kommen. In unseren Hinweisen zu öffentlichen Verkehrsmitteln in und um Doha erfahrt ihr, welche Option zu eurem Budget passt.

    1

    Taxi

    Taxis können für kurze Strecken und Fahrten außerhalb der Stadt gemietet werden (gegen Gebühr). Der Taxiservice Karwa Taxi wird vom staatlichen Transportunternehmen Mowasalat betrieben. Neben dem Taxiunternehmen mit der größten Fahrzeugflotte ist es das einzige Unternehmen, das am Hamad International Airport zugelassen ist. Weitere verfügbare Dienste sind die Uber-App und der Taxiservice Careem.

    Der Mindestpreis für eine Taxifahrt in Doha liegt bei 10 Katar-Riyal. Für jeden weiteren Kilometer zahlt man tagsüber 1,60 QAR und bei Nachtfahrten 1,90 QAR. Taxis findet ihr an Taxiständen am Straßenrand und bei fast allen Hotels und Einkaufszentren. Wenn ihr keine Taxi-App verwendet, ruft Karwa Taxi gebührenfrei unter +974 800-8294 oder +974 44588888 an (4 Riyal einmalige Anrufgebühr).

    Foto von Lawrence Wang (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    2

    Limousinenservice

    Der Limousinenservice mit Chauffeur ist in Katar teurer als ein Taxi, aber ideal für Reisende, die im Urlaub lieber gefahren werden wollen. Die Preise variieren je nach den Bedürfnissen des Fahrgasts, beispielsweise ob er eine Standard-Limousine, ein größeres Fahrzeug für Gruppen oder eine VIP-Fahrt wünscht. Limousinen können stunden- oder tageweise gebucht werden.

    In Katar können Limousinen von mehreren Betreibern gemietet werden, darunter die des staatlichen Transportservice Mowasalat. Bei Mowasalat könnt ihr entweder einen Chevrolet Impala, einen VW Passat, einen Audi (A4, A6, A8) oder einen Mercedes Vitto (7-Sitzer) telefonisch unter +974 800-8294 (Limousine) oder +974 44588888 (Taxi) buchen. Limousinen können auch über die Karwa-Taxi-App gebucht werden.

    3

    Mietwagen

    Ein Mietwagen ist eine relativ günstige Transportmöglichkeit in Katar. Am internationalen Flughafen in Doha gibt es mehrere Anbieter. Ihr könnt auch ein Auto reservieren, indem ihr vorher anruft oder online reserviert. Mietwagen werden von internationalen Mietwagenunternehmen wie Hertz und AVIS sowie von lokalen Vermietern angeboten.

    Bei der Anmietung eines Autos müssen ausländische Fahrer in Katar ihren Reisepass vorzeigen und entweder einen internationalen Führerschein oder einen von einem Mitgliedsland des Golf-Kooperationsrats ausgestellten Führerschein mitführen.

    4

    Busfahren

    Der Transportservice Mowasalat betreibt moderne und klimatisierte Linienbusse in Doha und in ganz Katar, einschließlich mehrerer Linien zum Hamad International Airport.

    Die Buslinien verbinden Doha mit den Gemeinden Al-Shamal, Umm Salal und Al-Khor im Norden, der Stadt Dukhan im Westen und den Städten Bu Samra und Mesaieed im Süden. Die Ticketpreise beginnen bei 3 Katar-Riyal für Fahrten innerhalb von Doha und bei 4 Riyal für Fahrten außerhalb der Hauptstadt. Die Strecken werden in der Regel täglich von 04:00 bis 23:00 Uhr bedient.

    Fahrgäste müssen zuerst eine Karwa-Smartcard kaufen, die an Automaten am Flughafen, am Busbahnhof von Doha, im Pearl Qatar und in Dutzenden von Verkaufsstellen erhältlich ist. Besucht die Mowasalat-Website für weitere Informationen zu den Buslinien und den teilnehmenden Verkaufsstellen für die Karwa-Card.

    Zu den Optionen für die Bus-Smartcard gehören eine nachfüllbare Classic Card (30 Riyals), eine Limited Card für bis zu 2 Fahrten innerhalb von 24 Stunden nach dem Kauf (10 Riyals) und eine Unlimited Card für unbegrenzte Fahrten innerhalb von 24 Stunden nach dem Kauf (20 Riyals). Wer ohne Smartcard einsteigt, zahlt 10 Riyal.

    Eine beliebte Route für Reisende in Katar ist die des West Bay Shuttle Bus in Doha. Dieser verbindet West Bay mit vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Stadtzentrum, der Strandpromenade Corniche und der Al Bidda Street. Die Shuttle-Busse fahren von 6:00 bis 24:00 Uhr alle 15 Minuten ab.

    Wenn ihr mit Qatar Airways fliegt, könnt ihr Tagesausflüge mit privaten Bussen genießen, beispielsweise eine Stadtrundfahrt durch Doha, Wüstentouren oder eine Stop-and-Shop-Tour.

    Foto von Khalid Albaih (CC BY 2.0) bearbeitet

    5

    Metro

    Die Metro von Doha ist eines der neuesten öffentlichen Verkehrsmittel in Katar. Ihr Liniennetz umfasst vier Linien (Rot, Grün, Gold und Blau) mit einer Streckenlänge von insgesamt etwa 300 km und 100 Stationen.

    Für die Nutzung der Metro von Doha müssen alle Fahrgäste eine Netzkarte kaufen. Es stehen drei Optionen zur Verfügung: Limited Use bedeutet eine einfache Fahrt mit einer Papierkarte (etwa 2 Riyal). Sowohl die Standard Travel Card (etwa 10 Riyal) als auch die Gold Travel Card (etwa 100 Riyal) sind wiederverwendbare Plastikkarten, jedoch berechtigt nur letztere die Fahrt mit der Gold Linie, also den Gold Club-Abschnitten des Metro-Netzes.

    Die Red Line

    Die Red Line verläuft 40 km von Al-Wakra nach Norden bis nach Lusail und umfasst 17 Stationen, darunter West Bay QIC, Katara und Qatar University. Diese Linie verbindet auch das Terminal 1 am Hamad International Airport mit der Innenstadt von Katar.

    Die Green Line

    Die Green Line verläuft von Al-Mansoura nach Al-Riffa, also von Osten nach Westen. Auf der Linie sind 11 Stationen, darunter bemerkenswerte Haltestellen wie das Hamad Hospital, das Reitzentrum Al-Shaqab und die Nationalbibliothek von Katar.

    Die Gold Line

    Die Gold Line ist eine Ost-West-Verbindung mit 11 Stationen vom Industrieviertel Ras Bu Abboud in den Stadtteil Al Aziziyah. Das National Museum of Qatar und der Souq Waqif gehören zu den wichtigsten Haltestellen entlang der Gold Line.

    Die Blue Line

    Diese vierte Linie befindet sich noch in der zweiten Bauphase des Metro-Netzausbaus.

    6

    Tram

    Die Metro von Doha ist Teil eines großen nationalen Verkehrsprojekts, zu dem auch Tram-Linien in West Bay und Lusail gehören.

    Die Tram in Lusail soll 2020 in Betrieb genommen werden und wird vier Linien mit insgesamt 25 ober- und unterirdischen Stationen umfassen. Sie wird der wichtigste Verkehrsknotenpunkt für die Stadt Lusail sein, die sich rund 23 km nördlich von Doha befindet.

    Lana Willocks | Freier Autor

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps