Die 11 besten Aktivitäten in Yorkshire

Wofür ist Yorkshire am bekanntesten?

    Es überrascht nicht, dass es in Yorkshire als Englands größter Grafschaft viel zu sehen und zu tun gibt. Das offiziell in die vier Grafschaften North, East, South und West Yorkshire unterteilte Yorkshire wird allgemein noch immer als ein riesiges zusammenhängendes Gebiet aufgefasst. Innerhalb seiner Grenzen finden sich einige der größten und besten Attraktionen des Vereinigten Königreichs und ein Reichtum an wunderbarer Kultur und Tradition.

    Von den für ihre Freundlichkeit und Bescheidenheit bekannten Einheimischen wird Yorkshire als „Gottes eigenes Land“ bezeichnet. Die charmanten historischen Städte und herrlichen Dörfer sind der atemberaubenden natürlichen Schönheit der North York Moors und der Yorkshire Dales ebenbürtig. Aus dem umfassenden Angebot an Möglichkeiten haben wir die besten Punkte für euer Programm in Yorkshire einschließlich der absolut obligatorischen Dinge für erstmalige Besucher herausgesucht.

    1

    Innenstadt von York

    Spaziert durch Yorks mittelalterliche Altstadt

    Ein Rundgang durch die Innenstadt von York ist wie eine Reise in das 14. Jahrhundert. York Minster, die großartige Kathedrale der Stadt, ist umgeben von einem Gewirr enger Gassen. Insbesondere die Shambles sind ein Erlebnis, da hier die mittelalterlichen Häuser so weit über die Straße ragen, dass sie sich im obersten Stock fast berühren. Clifford's Tower ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt, die Stufen den Hügel hinauf haben es in jedoch sich. Angenehmer ist da ein Spaziergang auf der alten Stadtmauer, aber aufgepasst: Bei Regen wird das Ganze zur Rutschpartie!  Beliebt, bei vielen Reisenden in York, sind die Hotels nahe der Stadtmauern

    Lage: Stadtkern von York, York, Großbritannien

    • Geschichte
    • Foto
    2

    Tea Time bei Bettys

    Genießt einen Tee in dieser berühmten Teestube

    Bettys ist wohl eine der berühmtesten Teestuben von Großbritannien. Zu jeder Zeit sieht man lange Schlangen vor dem Geschäft, die darauf warten, die berühmte Teemischung mit Schnittchen, Scones und Kuchen zu genießen. Das elegante Ambiente im Stil eines Ozeanriesen zieht Besucher ebenfalls an. Bettys besitzt sechs Cafés in ganz Yorkshire, darunter zwei in York. Fragt man Einheimische (die nicht gern warten), so bietet die Innenstadt auch andere gute Teehäuser neben Bettys, als schau dich um!

    Lage: St. Helen’s Square, York YO1 8QP, Großbritannien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Sonntag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Samstag von 08:30 Uhr bis 21:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)1904 659142

    Karte
    • Paare
    • Essen
    • Luxus
    3

    Nationales Eisenbahnmuseum

    Lasst Dampf ab mit legendären Lokomotiven

    Man mag es kaum glauben, dass ein Eisenbahnmuseum zu den Topattraktionen von Yorkshire zählen soll. Dieses Museum ist jedoch ein echter Publikumsmagnet, da es eine der weltweit größten Sammlungen zur Geschichte der Bahnfahrt bietet. Zu sehen sind rund 100 Triebwagen, darunter funktionstüchtige Dampfzüge wie der berühmte Flying Scotsman. Wie zu erwarten, liegt das Museum ganz in der Nähe des Bahnhofs von York, der selbst ein historisches Kunstwerk ist.

    Lage: Leeman Road, York YO26 4XJ, Großbritannien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)844 815 3139

    Karte
    • Familien
    • Geschichte
    • Foto
    4

    Setzt auf Sieg auf der Rennbahn von York

    Spannende Pferderennen auf dem Knavesmire

    Die Pferderennen von York gehören zu den wichtigsten in Großbritannien und bieten ebenso wie die Rennen von Ascot jede Menge Glamour. Große Events wie das Ebor Handicap im August sind wichtige Termine im Kalender der High Society. Die Rennbahn selbst gehört seit Jahrhunderten zum Stadtbild von York und ist bei den Einheimischen unter dem mittelalterlichen Namen „Knavesmire“ bekannt. Geschichtsinteressierte zieht es auch zur Tadcaster Road, wo im Jahr 1739 der berüchtigte Straßenräuber Dick Turpin am Galgen endete.

    Lage: Tadcaster Road, York YO23 1EX, Großbritannien

    Geöffnet: Die wichtigsten Rennen finden von Mai bis Oktober und meist am Wochenende statt.

    Telefon: +44 (0)1904 620911

    Karte
    • Luxus
    5

    North York Moors

    Atemberaubende Landschaften nordöstlich von York

    Die North York Moors gehören zu den größten Heidelandschaften im Vereinigten Königreich und sind von einzigartiger rauer Schönheit. Der 1400 Quadratmeter großen Nationalpark umfasst auch die Kiefernwälder von Dalby Forest, die grandiose Küste von Robin Hood's Bay sowie verträumte Dörfer und Städte wie Goathland und Staithes. Wer die Gegend nicht zu Fuß oder mit dem Rad erkunden will, kann auch in den North York Moors Railway steigen, der zwischen Pickering und Whitby verkehrt, und bei einer Zugfahrt unvergessliche Momente vor dramatischer Naturkulisse erleben.

    Lage: Nationalpark North York Moors, North Yorkshire, Großbritannien

    • Foto
    • Budget
    • Abenteuer
    6

    Einkaufsbummel in Leeds

    Große Einkaufszentren und hübsche Märkte im „Knightsbridge des Nordens“

    Leeds ist die wohl kosmopolitischste Stadt in Yorkshire und auch der beste Ort in der Grafschaft für einen Einkaufsbummel. In Victoria Quarter, einem der wichtigsten Einkaufszentren im Norden Englands, findet man bekannte Modelabels und auch die berühmte Kaufhauskette Harvey Nichols. Schnäppchenjäger werden im überdachten Kirkgate Market fündig. Hier gibt es jeden Tag (außer Sonntag) günstige Angebote und stets auch eine Kleinigkeit zu essen. Dazwischen liegt die innovative Corn Exchange – ein wunderschönes Gebäude, in dem sich heute kleine Geschäfte befinden. All dies und mehr ist nur einen kurzen Fußweg vom örtlichen Bahnhof und Busbahnhof entfernt.

    Lage: Leeds City Centre, Leeds, West Yorkshire, Großbritannien

    • Shopping
    • Geschichte
    7

    Fountains Abbey

    Wunderschöne Ruinen und Gärten am Rand der Yorkshire Dales

    Fountains Abbey ist eine der größten Klosterruinen in England. Die Abtei wurde 1132 von einer Gruppe abtrünniger Mönche aus York gegründet, denen ihr Leben noch nicht asketisch genug schien. Mehr als 400 Jahre später löste Heinrich VIII. das Kloster im Zuge der Reformation auf. Heute gehört die Anlage zum UNESCO-Weltkulturerbe. Obwohl viele der Gebäude Jahrhunderte lang nicht genutzt wurden, sind sie noch in einem bemerkenswert guten Zustand und können problemlos erkundet werden. Besucht auch den nahe gelegenen Studley Royal Water Garden, einen malerischen Wassergarten. Ihr solltet euch nach einer Unterkunft nahe der Fountains Abbey umschauen.

    Lage: Fountains, Ripon HG4 3DY, Großbritannien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)1765 608888

    Karte
    • Geschichte
    • Foto
    • Budget
    8

    Castle Howard

    Das Leben der Aristokratie unweit von York

    Castle Howard ist eher ein Schloss als eine Burg oder Festung. Seit mehr als 300 Jahren ist dies der Adelssitz der Howards, und das Anwesen bietet schön eingerichtete Räume mit faszinierender Kunstsammlung und historischem Mobiliar. Der 400 Hektar große Schlosspark erfreut mit formal gestalteten Gärten, Wäldchen, Seen und Tempeln. Besonders eindrucksvoll ist der Atlas-Brunnen, dessen imposante Steinskulptur den griechischen Titan Atlas darstellt, der eine Weltkugel aus Bronze auf den Schultern trägt. Es finden regelmäßig Veranstaltungen und Ausstellungen statt, und es gibt verschiedene Restaurants und Geschäfte. Um die besondere Atmosphäre zu genießen, sollten ihr eine Unterkunft nahe des Castle Howard wählen.

    Lage: Castle Howard, York YO60 7DA, Großbritannien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)1653 648333

    Karte
    • Geschichte
    • Foto
    9

    Meadowhall

    Erliege dem Kaufrausch in einer der größten Malls von Großbritannien

    Meadowhall ist schier überwältigend in seiner Größe und Angebotsfülle. Das Einkaufszentrum mit mehr als 250 Geschäften besitzt einen eigenen Bahnhof und Busbahnhof, in denen das ganze Jahr über viel Trubel herrscht. Die Shops sind in einzelne Teilbereiche untergliedert: Große Namen wie House of Fraser, Hugo Boss und Debenhams befinden sich an der Park Lane, während preisgünstige Geschäfte wie Next und Primark an der Market Street liegen. Oasis Dining Quarter bietet mehrere Bistros und ein Multiplexkino mit 11 Kinosälen. Wer den ganzen Tag hier verbringen möchte, sollte bequemes Schuhwerk tragen.

    Lage: Sheffield S9 1EP, Großbritannien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Samstag von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Sonntag von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)333 313 2000

    Karte
    • Shopping
    10

    The Deep

    Taucht ein in eine exotische Meereswelt

    Das „Submarium“ The Deep in Hull ist eines der größten Aquarien in Großbritannien und gleichzeitig das einzige, das selbst unter Wasser liegt. Die riesigen Becken beherbergen tausende Meerestierarten, darunter Haie, Stechrochen und Meeresschildkröten. Einige Becken bilden spezielle Lebensräume nach, darunter Flusshabitate, die offene See, das Polarmeer und die britische Küste. Das Motto von „The Deep“ lautet „Artenschutz geht vor Profit“, sodass man sicher sein kann, dass die Tiere es dort gut haben. Dies heißt zwar nicht, dass der Eintritt frei ist, die Ticketpreise sind jedoch angemessen. Am besten sucht ihr euch gleich eine Unterkunft in der Umgebung vom The Deep.

    Lage: Tower Street, Hull HU1 4DP, Großbritannien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)1482 381000

    Karte
    • Familien
    11

    Sonntagsbraten und Bier im Pub

    Genießt frisch gebackenen Yorkshire Pudding

    Yorkshire hat Einiges zur kulinarischen Welt beigesteuert. Seine wohl berühmteste Spezialität ist der Yorkshire Pudding, eine Art gebackener Pfannkuchenteig. Einheimische sind sich einig, dass diese Köstlichkeit bei keinem Sonntagsessen fehlen darf. Viele Pubs bieten am Sonntag ein Bratenbuffet (Carvery) mit mehreren Fleisch- und Gemüsesorten als herzhaftes Mittagessen. Heruntergespült wird das Ganze mit einem köstlichen Bier aus der Region. Bekannte Biersorten aus „Gottes gelobtem Land“ sind „John Smith's“ aus Tadcaster, „Black Sheep“ aus der Nähe von Harrogate und „Tetley's“ aus Leeds.

    Lage: Die meisten Pubs in Yorkshire bieten mittags einen „Sunday roast“ und oft auch ein komplettes Bratenbuffet.

    • Essen
    Ben Reeves | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps