10 Tipps für einen perfekten Tag in Bristol

Wofür ist Bristol bekannt?

    Bristol ist eine Stadt mit einer dynamischen Jugendkultur und freundlichen Atmosphäre. Sie wurde schon mehrfach als beste Stadt Großbritanniens ausgezeichnet. Die prachtvollen Bauten, die bedeutende maritime Geschichte und die coolen kleinen Läden verleihen Bristol einen ganz besonderen Charme. Aufgrund seiner Lage in ländlicher Umgebung und nahe am Meer gibt es das ganze Jahr über viele Möglichkeiten für Unternehmungen. In dieser faszinierenden Stadt in der englischen Region West Country gibt es zudem die weltweit berühmteste Graffitikunst sowie herausragende Meisterwerke des britischen Ingenieurswesens.

    1

    Den Tag in Harbourside beginnen

    Besichtigt die Sehenswürdigkeiten und Museen entlang des Flusses

    In Harbourside befindet sich die größte Anhäufung touristischer Attraktionen in Bristol. Das Wissenschaftsmuseum „We The Curious“ vermittelt interessante Fakten auf anschauliche Weise, die Spaß macht. Die Turmspitzen der Kathedrale von Bristol könnt ihr in Harbourside ebenfalls leicht ausmachen und bei Familien steht das Aquarium ganz hoch im Kurs. Im Kunstmuseum M Shed könnt ihr mehrere Originalwerke von Banksy bewundern. Dank der großen autofreien Bereiche ist das gesamte Gebiet gut zu Fuß zu erkunden.

    Lage: Harbourside, Bristol, Großbritannien

    • Familien
    • Geschichte
    • Budget
    2

    Muss man gesehen haben: Brunels Schiff die Great Britain

    Auf dem Museumsschiff erfahrt ihr Interessantes über die maritime Geschichte Großbritanniens

    Das vom legendären Erfinder Isambard Kingdom Brunel 1843 entwickelte Schiff SS Great Britain mit revolutionärem neuem Design veränderte den Schiffbau nachhaltig. Das Schiff liegt heute in seinem ursprünglichen Dock in Bristol und dient als Museum für die Erfindungen von Brunel. Es ist jedoch kein verstaubtes Stück Geschichte. Die Vergangenheit wird von Museumsführern in historischer Kleidung zum Leben erweckt. Wundert euch nicht, wenn man mit euch spricht, als wärt ihr Matrosen auf hoher See. Der Besuch ist ein Spaß für alle Altersstufen. Aber die Takelagen solltet ihr in jedem Fall nur von unten bewundern.

    Lage: Great Western Dockyard, Gas Ferry Rd, Bristol BS1 6TY, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

    • Familien
    • Geschichte
    • Foto
    3

    Essen im Wapping Wharf

    Wählt aus einem vielfältigen Restaurant- und Caféangebot am Ufer

    Am gegenüberliegenden Flussufer von Harbourside befindet sich das Viertel Wapping Wharf mit seinem hervorragenden Restaurantangebot. Die Vielfalt dieser weltoffenen Stadt spiegelt sich auch in ihrer internationalen Gastronomie wider, beispielsweise findet ihr karibische Speisen im Calypso Kitchen oder chinesische Fusionsküche im Woky Ko. Ein wirklich einzigartiges Restaurant in Wapping Wharf ist das Box-E, das Schiffscontainer zu einem Speiselokal umfunktioniert hat. Wie passend! Im Innern ist es aber trotzdem stilvoll und überraschend elegant.

    Lage: Wapping Wharf, Bristol, Großbritannien

    • Essen
    4

    Einkaufen im Cabot Circus

    Stöbert nach coolen Outfits in Bristols bestem Einkaufszentrum

    Cabot Circus ist ein überdachtes Einkaufszentrum in Bristol. Hier findet ihr eine erstklassige Auswahl an internationalen Marken und unabhängigen Designerboutiquen. Insgesamt beläuft sich die Zahl der Geschäfte auf 140, ein Highlight darunter ist das Edelkaufhaus Harvey Nichols. Cabot Circus ist keine klassisches Mall, sondern eher ein Einkaufsviertel, aber eben überdacht und daher bei jedem Wetter für einen Bummel geeignet. Wenn euch das Shoppen hungrig macht, kehrt in einem der vielen Restaurants ein, die von Fastfood bis Feinschmeckerkost alles bieten.

    Lage: Glass House, Penn St, Bristol BS1 3BX, Großbritannien

    • Shopping
    5

    Aussicht vom Turm Cabot Tower

    Kostenlose Rundumsicht auf 32 Metern Höhe

    Der Turm erhebt sich stolz auf einem Hügel im Brandon Park und ist einer der besten Aussichtspunkte in Bristol. Er wurde in den 1890ern anlässlich des 400sten Jahrestags der Entdeckung der amerikanischen Küste durch Giovanni Caboto (englisch John Cabot) errichtet.

    Die steile, enge Treppe ist nicht ohne – seid daher beim Auf- und Abstieg vorsichtig. Der Turm ist ein romantischer Ort und erinnert ein bisschen an den Turm, aus dem Rapunzel ihr Haar herunterließ. Brandon Park befindet sich nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt.

    Lage: Brandon Hill Park, Great George St, Harbourside, Bristol BS1 5RR, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich von 08:15 bis 18:15 Uhr

    Telefon: +44 (0)117 922 3719

    • Paare
    • Foto
    • Budget
    6

    Banksy-Tour

    Bristol hat mehr Banksy-Tags als London oder New York

    Es wird gemunkelt, dass der geheimnisvolle Graffitikünstler Banksy aus Bristol kommt, denn hier gibt es mehr Kunstwerke dieses anonymen Straßenkünstlers als irgendwo anders in der Welt. Auf einer Tour durch die Innenstadt von Bristol könnt ihr einige seiner geschützten urbanen Kunstwerke besichtigen.

    Beginnt in Harbourside. Werke von Banksy findet ihr in Wapping Wharf, im Albion Dockyard, hinter der Zentralbibliothek von Bristol auf der Lower Lamb Street, dann die Park Street hoch nach Stokes Croft, dem kulturellen Mittelpunkt der Stadt, wo es noch weitere Straßenkunst zu entdecken gibt.

    Für die beschriebene Strecke braucht ihr ungefähr 30 Minuten. Das Einkaufszentrum Cabot Circus auf der Hälfte der Strecke ist ein guter Referenzpunkt.

    • Foto
    • Budget
    • Abenteuer
    • Außergewöhnliche Erfahrungen
    7

    Muss man gesehen haben: Clifton Suspension Bridge

    Macht Picknick beim Clifton Observatory und genießt die Aussicht auf die berühmte Brücke

    Die Clifton Suspension Bridge ist eine von Brunel konstruierte Kettenbrücke und vielleicht sein berühmtestes Werk, denn es wurde weltweit zahllose Male kopiert. Der beste Ort, um dieses Meisterwerk britischer Ingenieurskunst zu bewundern, das die Schlucht des Avon überspannt, ist das Clifton Observatory auf den Hügeln über der Brücke. Dieser beliebte Picknickplatz ist im Sommer oft voller Ausflügler, die hier Ball spielen und Drachen steigen lassen.

    Lage: Bridge Rd, Bristol BS8 3PA, Großbritannien

    Telefon: +44 (0)117 973 1579

    • Paare
    • Familien
    • Foto
    • Budget
    8

    Cider trinken

    Aber Vorsicht beim 8%igen Scrumpy

    Der erfrischende alkoholische Apfelschaumwein („Cider“) hat einen süßlichen Geschmack mit herber Note und ist an einem warmen Sommertag einfach perfekt. Cider ist in ganz Großbritannien beliebt, aber nur in West Country ist er allgegenwärtig. Um Bristol herum gibt es viele Brauereien und sie produzieren die unterschiedlichsten Sorten. Von süß und spritzig bis sauer und nicht moussierend – probiert einfach, was euch am meisten zusagt.

    • Essen
    9

    Vorstellung im Theater The Old Vic

    Das ganze Jahr über gibt es regemäßig Vorstellungen

    Bristol ist ein Zentrum der Performance-Kunst, aber das Theater The Old Vic ist etwas Besonderes. Es ist nämlich das älteste durchgehend bespielte Theater in der englischsprachigen Welt. Dieses georgianische Theater bietet einen vielfältigen Spielplan mit Theater-, Comedy-, Tanz- und Musikvorstellungen. Im Theater gibt es zudem ein nette Bar und in der Umgebung mehrere Restaurants.

    Lage: King St, Bristol BS1 4ED, Großbritannien

    Geöffnet: Die Anfangszeiten der Vorstellungen variieren

    Telefon: +44 (0)117 987 7877

    • Paare
    • Familien
    • Nachtleben
    10

    Kneipentour am Millennium Square

    Erlebt die legendäre Kneipenszene von Bristol

    Eine Kneipentour durch Bristol ist eine schöne Art, den Tag ausklingen zu lassen. Als Universitätsstadt kann Bristol mit einer ausgeprägten Kneipenkultur und zahlreichen interessanten Bars und Clubs aufwarten. Ein guter Ort, um ein paar der berühmten Ciders zu probieren, ist Millennium Square. Kneipen wie das Apple und das Small Bar sind beliebte Lokale auf dem Platz. Livemusik, unter anderem Jazz und Blues, findet ihr hingegen im The Old Duke.

    Lage: Millennium Square, Bristol, Großbritannien

    • Nachtleben
    Paul Smith | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps