Dresden gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands, die vor allem wegen der vielen Bauten im italienischen Barockstil auch Elbflorenz genannt wird.

    Bei einem Bummel durch die Innenstadt lassen sich Sightseeing entlang von Attraktionen wie dem Zwinger, der Frauenkirche und den Brühlschen Terrassen mit einem Einkaufsbummel kombinieren – am besten entlang der Prager Straße bis hin zum Altmarkt. Wer Ausgefallenes bevorzugt, wird in den kleinen, trendigen Boutiquen in der Äußeren Nordstadt fündig und kann in die alternative Szene der Landeshauptstadt eintauchen.

    Dresden: Was gibt es zu besichtigen und zu unternehmen?

    Ausgewählte Erlebnisse und Unterhaltsames
    • 10 Tipps für einen perfekten Tag in Dresden

      Dresden glänzt mit seiner wunderschönen Lage an der Elbe und einer faszinierenden Architekturlandschaft, die vom Barock- und vom Rokokostil geprägt ist. Ein Rundgang durch die Altstadt mit ihren prunkvollen Schlössern und Kirchen gibt Einblick in die bewegte Vergangenheit der Stadt – spätestens jetzt erklärt sich auch Dresdens Beiname „Elbflorenz“ von selbst. Seit Ende des Zweiten Weltkriegs wurden die historischen Bauwerke sorgsam...

    Warum auf Hotels.com buchen?

    Planen Sie Ihre Reise

    Deutschland – andere beliebte Ziele

    Reisehinweis COVID-19

    Die in unseren Reiseführern empfohlenen Attraktionen und Aktivitäten können von Einschränkungen betroffen sein. Bitte prüft vor der Reise die lokalen Hinweise und Empfehlungen.

    Zum Seitenanfang