Inverness liegt an der schottischen Ostküste. Die Stadt an der Mündung des Flusses Ness befindet sich stromabwärts von Loch Ness, etwas mehr als drei Autostunden von Edinburgh entfernt. Man kann die eher kompakte Stadt wunderbar zu Fuß erkunden. Ein einziger malerischer Spaziergang führt Sie am rauschenden Fluss entlang und über viktorianische Fußgängerbrücken zu den abgelegenen, bewaldeten Inseln des Ness.

    Die besten Einkaufsmöglichkeiten von Inverness ziehen viele Besucher in den Victorian Market, ein überdachtes Einkaufszentrum aus dem 19. Jahrhundert. Zwischen seinen elegant gewölbten Arkaden liegen 40 regionale Boutiquen, die von Blumen bis hin zu Kilts alles Mögliche verkaufen. Natürlich dürfen auch ein paar Cafés nicht fehlen.

    Inverness: Was gibt es zu besichtigen und zu unternehmen?

    Ausgewählte Erlebnisse und Unterhaltsames
    • 10 Tipps für einen perfekten Tag in Inverness

      Mit seinen Naturlandschaften, urigen Ortschaften, mittelalterlichen Ruinen und vorgeschichtlichen Stätten zieht Inverness Besucher aus aller Welt an. Die in den schottischen Highlands gelegene Stadt ist ein idealer Ausgangspunkt für Naturfreunde, die das Umland erkunden möchten. Entlang der Kanäle, Seen und Wälder von Inverness gibt es zahlreiche Wander- und Fahrradwege unterschiedlicher Länge. Bei einem Besuch des Stadtzentrums gelangt ihr zu vielen...

    Warum auf Hotels.com buchen?

    Planen Sie Ihre Reise

    Großbritannien – andere beliebte Ziele

    Reisehinweis

    Überprüfen Sie die COVID-19-Einschränkungen.

    Mehr erfahren
    Zum Seitenanfang