Córdoba liegt in der südspanischen Region Andalusien. Die charmante Stadt blickt auf eine lange Geschichte zurück: Einst in römischer Hand wurde sie später, im Mittelalter, stark vom Islam geprägt. Diese unterschiedlichen Einflüsse spiegeln sich dank der vielen gut erhaltenen Gebäude auch heute noch in der Architektur der Stadt wider. Nehmen Sie sich daher unbedingt Zeit für einen Spaziergang durch die alten Kopfsteinpflastergassen. Hier warten zwischen all dem Getümmel versteckte Plätze, mit Blumen geschmückte Hinterhöfe und hübsche, geflieste Brunnen nur darauf, entdeckt zu werden.

    Während die moderne Gegend der Stadt mit zahlreichen exzellenten Restaurants, Bars und Hotels besticht, zieht es die meisten Besucher doch vor allem aufgrund einer ganz besonderen Attraktion nach Córdoba: der Mezquita-Catedral de Córdoba. Die im Jahr 784 n. Chr. erbaute, weitläufige einstige Moschee bietet eine beispiellose Mischung aus maurischem und Renaissance-Stil.

    Córdoba: Was gibt es zu besichtigen und zu unternehmen?

    Ausgewählte Erlebnisse und Unterhaltsames
    • 10 Tipps für einen perfekten Tag in Cordoba

      Cordoba ist dank der interessanten Mischung aus romanischer, maurischer und spanischer Kultur ein wirkliches Juwel unter den spanischen Städten. Die herausragende Sehenswürdigkeit dieser Stadt, die einst die Hauptstadt von al-Andalus war, ist die Mezquita-Kathedrale, eine elegante ehemalige Moschee, die in eine Kirche im Renaissance-Stil umgebaut wurde. Ein Erkundungsgang durch die von Bäumen gesäumten Straßen der Altstadt und...

    Planen Sie Ihre Reise

    Spanien – andere beliebte Ziele

    Reisehinweis

    Überprüfen Sie die COVID-19-Einschränkungen.

    Mehr erfahren
    Zum Seitenanfang