Schottland bildet den rauen Norden Britanniens und ist bekannt für seine geheimnisvolle Atmosphäre voller vernebelter Hügellandschaften, weitläufiger Glens und detailverliebter gotischer Architektur. Die Hauptstadt Edinburgh ist ein besonderes Glanzstück der Architektur – das Stadtbild wirkt wie eine Filmkulisse. Ein Spaziergang durch die alte Royal Mile versetzt euch zurück in Schottlands vielseitige Geschichte. Abenteuerlustige werden hier glücklich. Die Cairngorms-Bergkette bietet Möglichkeiten zum Klettern, Wandern und sogar Skifahren, während die 790 Inseln vor der Küste zahlreiche Wildtiere und abgelegene Strände beheimaten. Wenn Golf euer Ding ist, solltet ihr nach St. Andrews fahren, um eine Runde auf dem ersten Golfplatz der Welt zu drehen.

    Die Schotten sind ein einzigartiges, soziales Völkchen und besitzen ihre ganz eigene keltische Kultur. Bei einem Besuch in Schottland sollte man sich die Einzigartigkeiten dieses Landes nicht entgehen lassen: Gönnt euch Dudelsackklänge, Haggis und so viel Whisky, wie ihr vertragen könnt.

    Schottland – Top-Reiseziele

    Wohin geht es als Nächstes?
    • Edinburgh

      Edinburgh ist bereits seit dem 15. Jahrhundert die Hauptstadt Schottlands und die lange und bewegte Geschichte der Stadt ist in jeder Gasse zu spüren.

      Egal, ob Sie im neueren Stadtgebiet New Town durch prachtvoll angelegte, öffentliche Gärten schlendern, am Hafen maritimes Flair genießen oder die eindrucksvollen Berge des Umlandes auf sich wirken lassen, oder in Old Town entlang der Royal Mile zwischen steilen Gassen und prunkvollen Bauten wandern – Edinburgh bietet schottische Geschichte und Traditionen an jeder Straßenecke und trägt wegen der besonderen Atmosphäre zu Recht den von Theodor Fontane vergebenen Beinamen Athen des Nordens.

      Mehr anzeigen
    • Glasgow

    • Inverness

    Planen Sie Ihre Reise

    Europa – andere beliebte Ziele

    Weiter erkunden