Hotels in Loja

Hotelsuche für Loja

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Loja finden und buchen

Wie finden Sie das beste hotel in Loja mit Hotels.com?

Wie können Sie in Loja ein Hotel finden, das genau Ihren persönlichen Wünschen entspricht? Dienstleistungen und Ratschläge von Hotels.com zeigen Ihnen wie Sie sich in dieser romantischen Kleinstadt wohlfühlen können. Unweit von Granada gelegen finden Sie melancholische, eigenwillige Ansichten auf das Bergmassiv, das ungewöhnliche Farbspiele entstehen lässt. Mit Hotels.com haben Sie eine sehr große Auswahl an verschiedenen Hotels in Loja. Sie gehören zum internationalen Standard und sind sehr vielfältig. Egal, ob Sie mit privaten oder öffentlichen Verkehrsmittels unterwegs sind, sie werden Hotels in Loja zu allen Gelegenheiten finden. Hotels in Loja sind den in Spanien üblichen späteren Essenszeiten angepasst, welche mittags um etwa halb zwei und abends um etwa neun Uhr beginnen. Regionale Spezialitäten werden überall angeboten und sind der Hauptbestandteil der spanischen Küche. Einen Stadtplan von Loja und viele weitere Tipps finden Sie auf dem Internetportal.

Die Eigenschaften der Stadt Loja.

Loja ist eine andalusische Kleinstadt mit ca. 22.000 Einwohnern, ungefähr 60 km westlich von Granada. Sie gehört zur Provinz Granada und trennt auf natürliche, geographische Art und Weise das westliche Andalusien von seinem östlichen Teil. Umgeben vom Gebirgsmassiv Sierra de Loja war Loja so etwas wie eine Eingangstür für die katholischen Könige des Königreichs Granada. Die Königin Isabella I. von Kastilien nannte sie die Blume unter den Dornen. Die Stadt Loja wird durch den Fluss Genil, ein Hauptnebenfluss des Guadalquivir, in zwei Teile geteilt. Reste seiner bewegten Vergangenheit sind von und in der Aussichtsplattform der Alcazaba, einer mittelalterlichen, sarazenischen Festungsanlage, zu bewundern. Die vielen Quellen, auch Heilquellen, sind der eigentliche Reichtum der Stadt. Die Fuente Santa sei hier nur als Beispiel unerwähnt. Für Naturfreunde ist dieser kleine Ort ein Kleinod, entstanden aus Gegensätzen der Zivilisation sowie der Natur. Herrenhäuser und Palastanlagen samt Gartenanlagen zeichnen ein romantisches, einmaliges Bild der spanischen und europäischen Geschichte.

Tipps und Ratschläge vor Ort in Loja.

Einige interessante Kirchenbauten aus dem 19. Jahrhundert, zum Beipsiel die Kirche de San Gabriel in einem feinen und eleganten Renaissance-Stil gebaut, sind die Schmuckstücke Lojas. Die Iglesia de Santa María de la Encarnación wurde auf den Grundmauern einer ehemaligen Moschee gebaut. Lojas Geschichtsmuseum ist sehenswert und vertieft die schon gewonnenen Eindrücke einer berauschten Vergangenheit. Etwas außerhalb der Stadt Loja sind die Naturschauspiele mit Wasserfällen des Flusses Genil die Attraktion. Gesteinsverformungen über Millionen von Jahren führten zu eigenartigen Gebilden. Gänge und Höhlen erweitern den Naturreichtum und bilden eine eigenartige Atmosphäre. Wild strömendes Wasser im Überfluss im heißen andalusischen Klima ist auch zur heutigen Zeit ein Zeichen der Vollkommenheit der Natur. Bei archäologischen Ausgrabungen wurden sogar Grabstätten aus dem Megalithikum in der Nähe von Loja entdeckt. Dies weist auf eine sehr frühe Besiedlung der Gegend hin, die sich speziell aus dem fast unglaublichen Wasserreichtum eine der frühesten menschlichen Kulturen entwickelte.