Hotels in Durango

Hotelsuche für Durango

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

Alle Angebote für Durango ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Durango finden und buchen

Wie man mit Hotels.com das beste hotel in Durango findet

Durango ist eine kleine Stadt in der Provinz Biskaya im Baskenland an der Nordküste Spaniens und ist zwischen der Hauptstadt Bilbao und San Sebastián angesiedelt. Durango ist nur 10 km vom Gebirge und Naturpark Urkioladie entfernt und deshalb ein beliebtes Urlaubsziel für Naturliebhaber und Sportbegeisterte. Der Naturpark lädt zum Wandern, Reiten oder Mountainbiken ein, ist aber auch beliebt für Extremsportarten wie Klettern, Höhlenklettern oder Paragleiten. Nicht weit entfernt an Spaniens Nordküste befindet sich die Küste am Golf von Biskaya, dessen ausgezeichnete Lage als wahres Surferparadies gilt. Das abwechslungsreiche Küstenland garantiert ständigen Wellengang bei jeder Windstärke und sorgt für ein unvergessliches Surferlebnis. Das Angebot an Hotels in Durango, zumindestens im Stadtinneren, ist begrenzt, daher empfehlen wir Ihnen im Voraus zu buchen. Auf Hotels.com finden Sie die besten Hotels in Durango wahlweise auf einer Karte oder als Tabelle aufgeführt. Neben den Kundenbewertungen, die nur von verifizierten Nutzern stammen, bieten Ihnen die Reisespezialisten von Hotels.com auch zahlreiche Fotos, damit Sie sich schon bei der Buchung ein genaues Bild der Unterkünfte in Durango machen können. Wenn Sie erst einmal bei Hotels.com Ihr Hotel gebucht haben, können Sie sich ganz entspannt der Detailplanung Ihres Abenteuerurlaubs im Baskenland zuwenden.

Was erwartet Sie in Durango?

Historiker schätzen das Gründungsjahr Durangos auf das 13. Jahrhundert. Es wird vermutet, dass 'Tavira' der ursprüngliche Name der Kernansiedlung war, bevor es im 16. Jahrhundert zu 'Uribarri de Durango' umbenannt wurde. Wegen seiner zentralen Lage im Baskenland zählt Durango als wichtiges Ballungszentrum Bilbaos. Neben Spanisch spricht die Mehrheit der Einwohner Baskisch, eine indo-europäische Sprache - einzigartig in Westeuropa. Die Altstadt Durangos weist eine mittelalterliche Struktur auf und beherbergt die nennenswerten Kirchen Santa María de Uribarri und Santa Ana. Das Wegekreuz Kurutziaga ist ein Denkmal, das an die Ketzerei von Durango im 15. Jahrhundert erinnern soll und wird im Kurutzesantu Museum ausgestellt. Dargestellt als Baum zeigt es verschiedene Passagen der Bibel und des Lebens Jesus. Das Kulturzentrum San Agustín Kultur Gunea sowie das Museo de Arte e Historia bilden das kulturelle Zentrum der Stadt und bieten ein weit gefächertes Programm an Theater-, Tanz- und Musikvorstellungen sowie regelmäßigen Kunstausstellungen. Das Stadtzentrum bietet eine Auswahl an spanischen und baskischen Restaurants, Bars und Cafés.

Tipps, um mit den Ortsansässigen in Durango in Kontakt zu kommen

Für Besucher des Baskenland ist es Tradition sich für einen 'Txikiteo' Zeit zunehmen. 'Txikiteo' ist eine baskische Tradition, bei der man gemeinsam mit Freunden ein Gläschen Wein, genannt 'Txakoli', und typisch regionale Pintxos, baskische Tapas, genießt. Die wunderschöne Küstenstadt San Sebastián ist bekannt für seine zahlreichen international renommierten Restaurants und eignet sich perfekt für einen 'Txikiteo'-Tag. Feinschmecker sollten einem der Michelin-prämierten Restaurants einen Besuch abstatten. Entdecken Sie den Ursprung der baskischen Küche auf dem Markt von Ordizia, in der Provinz Guipúzcoa, oder auf dem Montagsmarkt von Gernika in der Provinz Biskaya. Die Hauptattraktion von Bilbao ist das Guggenheim Museum. Dieses ist von Durango in nur einer halben Stunde erreichbar. Das Museum wurde vom amerikanischen Architekt Frank O. Gehry im avantgardistischen Architekturstil entworfen und umfasst eine umfangreiche Sammlung an moderner und zeitgenössischer Kunst. Zyniker behaupten, dass das Museum mehr für seine Architektur als für seine Ausstellung bekannt sei. Aufgrund der nordwestlichen Altantikströme ist das Wetter im Baskenland eher gemäßigt mit milden Temperaturen. Wie jeder Einheimische weiß, sollte man aber auch auf teils unberechenbaren Regenschauer vorbereitet sein.