10 Tipps für einen perfekten Tag in Corralejo

Wofür ist Corralejo bekannt?

    Corralejo ist ein Urlaubsort an der Nordostküste von Fuerteventura, der zweitgrößten Insel der Kanaren. Hier findet ihr eine Kombination aus den Annehmlichkeiten eines modernen Badeorts und den einzigartigen Naturlandschaften in der direkten Umgebung. Dazu gehören beispielsweise das geschützte Dünengebiet und die exotische Vulkaninsel Lobos. 

    Surfen und Windsurfen sind hier natürlich beliebte Freizeitaktivitäten. Aber der Ort ist auch sehr familienfreundlich, bietet gute Einkaufsmöglichkeiten und einige Sehenswürdigkeiten. Nach Einbruch der Dunkelheit kommt Leben in die Barszene und es werden jede Menge Live-Musik und Cocktails geboten. Für einen Tag oder zwei in Corralejo gibt es einige Möglichkeiten, etwas in diesem Badeort zu unternehmen, der nur eine halbe Autostunde in nördlicher Richtung vom internationalen Flughafen von Fuerteventura entfernt ist. 

    1

    Start in den Tag auf der Plaza Patricio Calero

    Der Stadtplatz von Corralejo

    Dieser palmenbestandene kleine Stadtplatz liegt im Herzen von Corralejo und ist ein prima Ausgangspunkt, um die winzigen Seitenstraßen zu erkunden. Der Plattenboden des im Sommer hellen und sonnigen Stadtplatzes ist in der Mitte mit dem Motiv eines großen Sterns geschmückt. Zwar liegen direkt am Platz nur wenige Geschäfte und Cafés, doch ihr findet an der Straße zu dem kleineren Musikplatz einige mehr, genauso wie Tapas-Bars und verschiedene Restaurants. Ein kurzer Spaziergang führt direkt an den Sandstrand Playa Corralejo. 

    Lage: Calle el Sol, 35660 Corralejo, Las Palmas, Spanien

    Karte
    • Paare
    • Familien
    • Budget
    2

    Traditionellen Ziegeneintopf genießen in der Pincha Cabra

    Eine klassische kanarische Köstlichkeit

    Fuerteventura ist für seine Ziegenherden bekannt und daher stehen in den Tapas Bars und Restaurants authentische traditionelle Gerichte mit Ziegenfleisch ganz oben auf der Speisekarte. Probiert unbedingt den guiso de cabra, einen Eintopf aus mariniertem Ziegenfleisch. In Corralejo bekommt ihr ihn fast überall, genau wie andere bekannte kanarische Gerichte. In der Pincha Cabra in der Calle la Milagrosa im Zentrum, ganz in der Nähe der Plaza Patricio Calero, wird euch der Eintopf in einem heißen Kochtopf serviert.

    Lage: Calle la Milagrosa 17, 35660 Corralejo, Las Palmas, Spanien

    Geöffnet: Täglich von 17:00 bis 23:30 Uhr

    Telefon: +34 666 323 088

    Karte
    • Essen
    3

    Am Strand El Burro surfen lernen

    Wunderschöner weißer Sandstrand in den Dünen

    Von der Stadtmitte Corralejos nur ca. 10 Minuten Fahrzeit Richtung Süden liegt der gepflegte und oft relativ leere Strand El Burro (Glass Beach) als kleines paradiesisches Fleckchen zwischen den riesigen Sanddünen des Parque Natural de Corralejo. Der 300 Meter lange Streifen weißen Sandstrands ist bei Surfern beliebt. Speziell Kitesurfer schätzen ihn sehr wegen der beständig vom Nordatlantik her wehenden Winde. Am Glass Beach wird außerdem jedes Jahr im November das International Fuerteventura Kite Festival ausgerichtet. 

    Lage: Avenida Corralejo Grandes Playas, 35640 La Oliva, Las Palmas, Spanien

    Karte
    • Foto
    • Budget
    • Abenteuer
    4

    Sonnenbaden an der Playa Grande

    Weitläufig, malerisch und fast nie überlaufen

    Wunderschöne Natureindrücke bietet die zum herrlichen Parque Natural de Corralejo gehörende Playa Grande mit ihren wüstenhaften Landschaften, deren Sanddünen bis an den riesigen blauen Nordatlantik reichen. Tagsüber gibt es an dem langen Strand unterschiedliche Angebote. Manche Abschnitte werden von Lebensrettern überwacht, dort gibt es auch Bars und ihr könnt Sonnenliegen mieten. Kinder laufen hier mit dem größten Vergnügen immer wieder die Dünen rauf und runter und freuen sich über den riesigen „Sandkasten“ zum Spielen. Ihr könnt sonnenbaden, im Meer schwimmen oder einfach entspannen und ohne großem Trubel um euch herum die Aussicht genießen. Der Großteil der Küste ist Familienstrand, doch in einigen Abschnitten ist auch FKK erlaubt. 

    Lage: Avenida Corralejo Grandes Playas 24, 35660 La Oliva, Las Palmas, Spanien

    Karte
    • Familien
    • Foto
    • Budget
    5

    Mit dem Dünenbuggy durch den Parque Natural de Corralejo

    Off-Road-Abenteuer an der Küste von Fuerteventura

    Am besten erlebt ihr die wüstenhaften Sanddünen von Corralejo bei einer Buggyfahrt. Das ist nicht nur eine aufregende Sightseeing-Tour, bei der ihr euer Haar im Wind wehen lassen könnt. Die Fahrt eröffnet auch Einblicke in die umliegenden Vulkanlandschaften sowie die Pflanzen- und Tierwelt. Hin und wieder kommen auch die Streifenhörnchen zum Vorschein, die im Naturpark zu Hause sind. Sie wollen herausfinden, ob ihr Nüsse mitgebracht habt. Die meisten Anbieter von Dünenbuggy-Touren haben ihren Standort in der Innenstadt von Corralejo. Nehmt unbedingt Sonnenbrille und Schal mit auf die Tour, denn der Sand setzt sich überall hinein. 

    Lage: Parque Natural Corralejo, La Oliva, Las Palmas, Spanien

    Karte
    • Foto
    • Abenteuer
    6

    Kunsthandwerk einkaufen im El Campanario

    Und vom Glockenturm die tolle Aussicht genießen

    Jeden Donnerstag oder Sonntag findet im Zentrum von Corralejo ein Kunsthandwerkermarkt statt – im kleinen Innenhof des Einkaufszentrums El Campanario. An den übrigen Tagen ist die Einkaufsatmosphäre hier ruhiger. Auch wenn ihr nicht nach Kunsthandwerk, Modeartikeln oder Andenken Ausschau haltet, lohnt sich ein Spaziergang durch das bunte Treiben in den Kolonnaden und rund um den Brunnen. Ihr könnt auch in einem der vielen Cafés Platz nehmen und euch entspannen. Steigt vielleicht auch auf den Glockenturm, um euch den Markt und die ganze Stadt von oben zu betrachten.

    Lage: Calle la Milagrosa 81 -82, 35660 Corralejo, Las Palmas, Spanien

    Geöffnet: Täglich von 09:00 bis 21:00 Uhr

    Telefon: +34 928 866 386

    Karte
    • Shopping
    • Foto
    • Essen

    Foto von Andy Mitchell (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    7

    Mit den Kindern in den Acua Water Park

    Familienspaß beim Planschen und auf der Wasserrutsche

    Im Acua Water Park, dem größten Wasserpark von Corralejo, könnt ihr nach Herzenslust herumplanschen, ohne extra an den Strand fahren zu müssen. Mit über einem Dutzend Rutschen und sonstigen Vergnügungen wird hier für alle Altersstufen und jede Abenteuerlust etwas geboten, zum Beispiel das Splash Race Track, ein Wellenpool und eine breite Rutsche, auf der die ganze Familie gemeinsam runtersausen kann. Außerdem gibt es einen schnellen und einen langsamen Strömungskanal und auf zwei hohen, geraden Rutschen erreichen Geschwindigkeitsfans bis zu 30 km/h. Der Eintritt kostet rund 25 € für Erwachsene und 19 € für Kinder.

    Lage: Avenida Nuestra Senora del Carmen 41, 35660 Corralejo, Las Palmas, Spanien

    Geöffnet: (März–November) Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

    Telefon: +34 928 537 034

    Karte
    • Familien

    Foto von Guy Percival (CC0 1.0) bearbeitet

    8

    Schiffstour zur Isla de Lobos

    Ein wunderbarer Ausflug vom Hafen von Corralejo zur nahe gelegenen Insel

    Diese idyllische Insel ist ein hervorragendes Ziel für einen Tagesausflug von Corralejo aus. Das Ticket für Hin und Rückfahrt vom Hafen kostet um die 15 €. Ihr erreicht die Isla de Lobos in gerade einmal 15 Minuten, doch die Überfahrt auf dem blauen Atlantik kann durchaus spektakulär sein. An der südlichen Küste der Insel gibt es eine wunderschöne Bucht mit einem großen Sandstrand. Im Innern dieser Vulkaninsel eröffnet sich eine exotische Mondlandschaft. Einige Glasbodenboote bieten Schnorcheltouren vor der Insel an – im klaren Wasser sind die Sichtverhältnisse hervorragend. 

    Lage: Isla de Lobos, 35660 Las Palmas, Spanien

    Karte
    • Paare
    • Familien
    • Foto
    • Abenteuer
    9

    Köstliche Tapas bei Land of Freedom

    Eine beliebte Tapas Bar in Corralejo

    Für eine große Auswahl schmackhafter Tapas könnt ihr dieses Bistro im Zentrum von Corralejo ansteuern. Es ist zwar klein sein, doch die Atmosphäre ist sehr gepflegt. Wenn ihr euch nicht entscheiden könnt, nehmt ihr am besten einfach eins der Probiermenüs für ca. 20 €. Hier habt ihr die Wahl zwischen Zutaten aus dem Meer, vom Land und typisch kanarischen Spezialitäten. Es gibt auch Probierangebote mit passendem Wein. Dabei werden zu fünf verschiedenen großzügig bemessenen Tapas unterschiedliche Weinsorten gereicht. Vegetarische und vegane Tapas sind ebenfalls erhältlich. 

    Lage: Avenida Nuestra Senora del Carmen, 35660 Corralejo, Las Palmas, Spanien

    Geöffnet: Von Mittwoch bis Montag 10:30–23:00 Uhr, dienstags geschlossen

    Telefon: +34 626 220 908

    Karte
    • Essen
    10

    Abends im Zentrum von Corralejo auf Kneipentour

    Vom Irish Pub bis zur Strandbar

    Der Großteil der Kneipenszene befindet sich am nördlichen Stadtstrand, südlich der Marina von Puerto de Corralejo. Hier gibt es Lokale aller Art – von der Weinbar über coole Standbars bis hin zu einer Reihe irischer Pubs, die in der Nähe des Stadtzentrums ein kühles Bier ausschenken. Eine gute Adresse ist die Calle de Lobos, die den Strand entlang verläuft. Sie wird von lateinamerikanischen Bistros gesäumt und am Pier gibt es sogar eine indonesische Surferbar mit großer Terrasse. 

    Lage: Corralejo, 35660 Las Palmas, Spanien

    Geöffnet: Die meisten Lokale sind täglich von 12:00 Uhr bis spät in die Nacht geöffnet

    • Nachtleben

    Foto von Bengt Nyman (CC BY 2.0) bearbeitet

    Ari Gunadi | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps