Niederlande

Wissenswertes vor der Anreise

Die Niederlande – oft denken wir dabei zunächst an Windmühlen und bunte Tulpen. Außerdem ist der westliche Nachbar Deutschlands bekannt für seine liberale Einstellung, weltberühmte Kunst und nicht zuletzt für seine fahrradfreundlichen Städte. Amsterdam wiederum ist sicherlich für sein Rotlichtviertel und die Cannabiskultur berühmt. Das ist aber bei Weitem nicht alles! Die malerischen Grachten und die herrlich bepflanzten Parks der Stadt haben für jedermann viel zu bieten.

Erlebt das goldene Zeitalter der Niederlande im 17. Jahrhundert: Im Amsterdamer Museumsviertel findet ihr in über 50 Museen niederländische Kunst und Artefakte von Weltrang. Das Museumsviertel von Utrecht ist geprägt von mittelalterlichen Häusern und dem Domturm. Windmühlen aus dem 18. Jahrhundert schmücken die Wasserläufe von Kinderdijk.

Niederlande – Top-Reiseziele

Wohin geht es als Nächstes?
  • Amsterdam

    Das für seine liberale Mentalität bekannte Amsterdam verfügt über einige der berühmtesten Museen der Welt und seine mittelalterliche Altstadt gleicht einem impressionistischen Gemälde. In der Stadt mit dem zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Grachtenring und den zahlreichen Nachtclubs und Bars entlang der Kanäle werdet ihr euch garantiert nicht langweilen. Am besten lässt sich die Stadt mit dem Fahrrad erkunden. Genießt die frische Luft und macht einen Abstecher in den üppig bepflanzten, grünen Vondelpark. Ein besonders typisches Erlebnis ist sicher eine entspannte Bootsfahrt durch die Grachten, bei der ihr in aller Ruhe den Blick über die beeindruckende Architektur Amsterdams wandern lassen könnt.

    Weiterlesen

Planen Sie Ihre Reise

Auch beliebt

Weiter erkunden