In Katar lässt es sich ausgezeichnet nach einzigartigen Mitbringseln shoppen, die ihr in anderen Ländern wohl eher selten findet. Es gibt eine Fülle von erstklassigen Einkaufszentren zu entdecken, die exklusive Mode und Luxusmarken anbieten. Wenn es allerdings darum geht, ein authentisches Geschenk oder Souvenir zu finden, solltet ihr die bunten traditionellen Märkte besuchen, die Souks.

    Der beste Ort für einen ausgedehnten Souvenir-Einkaufsbummel in Doha ist der Souq Waqif – der größte und älteste Markt in Katar. In den verwinkelten Gassen gibt es alles, was das Globetrotter-Herz begehrt, von traditionellem Kunsthandwerk bis hin zu Textilien, Gewürzen und Parfums. Nachfolgend findet ihr unsere Sammlung der interessantesten katarischen Souvenirs, die ihr mit nach Hause nehmen könnt. Und denkt daran: nicht schüchtern sein, sondern feilschen! Das gehört zur üblichen Vorgehensweise beim Einkaufen und wird sogar erwartet.

    1

    Al-Sadu-Webereien

    Dekoriert euer Zuhause mit uralter Handwerkskunst

    Al Sadu ist ein handgewebtes Material aus Kamel- und Ziegenhaar und eines der traditionellsten Souvenirs, das ihr in Katar kaufen könnt. Diese Webtechnik geht auf den nomadischen Beduinenstamm zurück, der dieses Kunsthandwerk Tausende von Jahren praktizierte, um Zelte, Teppiche, Decken und Kissen herzustellen.

    Die Textilien sind traditionell schwarz, weiß, braun, beige und rot, mit charakteristischen geometrischen Mustern und Motiven, die das reiche kulturelle Erbe und die Wüstenumgebung des Stammes symbolisieren. Im Souq Waqif könnt ihr einheimischen Frauen beim Weben zusehen. Am Ende des Souk Richtung Doha Corniche findet ihr sogar ein ganzes Geschäft mit verschiedenen Arten von Al-Sadu-Textilien.

    2

    Dallah-Kaffeekannen

    Ein Symbol arabischer Gastfreundschaft

    Nichts repräsentiert arabische Gastfreundschaft mehr als eine Dallah, eine traditionelle arabische Kaffeekanne aus Messing oder Silber. Diese Art Kaffeekanne wird seit Jahrhunderten zum Brauen und Servieren von Qahwa genutzt, einem starken und würzigen arabischen Kaffee mit Kardamom. Dieser wird entsprechend der katarischen Kaffeetradition zur Begrüßung von Gästen serviert. Der bittere Kaffee wird aus passenden kleinen Metalltassen namens Finjaan getrunken.

    Dallahs sind nicht nur funktional: Üblicherweise sind sie mit hübschen geometrischen Gravuren und manchmal sogar Edelsteinen verziert. Ob ihr Kaffeetrinker seid oder nicht, eine solche authentische Kaffeekanne ist eine tolle Deko für euer Zuhause, die auch zur „Teatime“ glänzt. Ihr findet sie im Souq Waqif und in den meisten Souvenirläden in Hotels oder den Einkaufszentren wie dem City Center und dem Royal Plaza.

    Foto von Abdulla Al Muhairi (CC BY 2.0) bearbeitet

    3

    Paschminas, Tücher und Schals

    Hüllt euch in seidenweiche Textilien in allen Farben des Regenbogens!

    Wir kaufen oft Souvenirs, die schön anzusehen sind, aber keinen wirklichen Nutzen haben. Tücher und Schals sind jedoch die Ausnahme. Diese warmen und dennoch filigranen Kleidungsstücke aus feiner Kaschmirwolle sind besonders praktisch, wenn ihr auf Reisen oder beim Camping unterwegs seid, am Strand ein wenig fröstelt oder euer Outfit für ein schickes Abendessen aufpeppen möchtet.

    In Katar bekommt ihr Paschminas im Vergleich zu anderen Reisezielen recht günstig. Außerdem habt ihr eine große Auswahl an Farben, Mustern und Qualitäten! Und da sie äußerst klein zusammengefaltet werden können und leicht zu transportieren sind, sind sie auch noch das ideale Mitbringsel. Das einzige Problem an der Sache ist wirklich, sich für eine Farbe zu entscheiden. Beliebte Geschäfte in Doha, in denen ihr hochwertige Paschminas kaufen könnt, sind das Bombay Silk Centre in der Al Khaleej Street und die Oriental Carpet Company in Fereej Bin Mahmoud. Im Souq Waqif gibt es auch etwas günstigere.

    4

    Arabische Süßigkeiten

    Füllt euren Koffer mit leckeren Süßigkeiten, Datteln, Nüssen und Honig

    Katar ist bekannt für seine große Auswahl an hochwertigen arabischen Süßigkeiten. In Souks, Einkaufszentren und Cafés könnt ihr eine Vielzahl traditioneller Desserts und Süßigkeiten probieren, die ihr nur in Katar und im Nahen Osten finden werdet. Es gibt Bonbons mit Rosengeschmack, die aus Traubenmelasse hergestellt werden und mit Pistazien gefüllt sind, aber daneben auch süße, mit Sesam garnierte Kugeln und das allseits beliebte Baklava.

    Außerdem gibt es naturbelassenen Honig, Datteln aus lokalem Anbau und zahllose Sorten Nüsse, durch die ihr euch durchtesten könnt. Datteln gibt es in unterschiedlicher Farbe, Größe und Süße. Sie sind in Katar von besonderer kultureller Bedeutung, da sie während des Ramadans zum Fastenbrechen gegessen werden. Besonders abenteuerlustige Süßmäuler finden hier sogar Datteln, die mit Schokolade überzogen wurden, mit Pistazien und Nüssen gefüllt sind oder in Kokosraspeln oder arabischem Kaffee gewälzt wurden. Eine gute Anlaufstelle für diese Art Souvenir ist Al Aker Sweets in der Salwa Road in Doha. Spannende Dattelvariationen in Schachteln findet ihr im Fal Elkhair Dried Dates Shop im Souq Waqif.

    5

    Oud-Duft

    Nehmt den Duft von Katar mit nach Hause

    Oud ist der traditionelle Duft von Katar. Ihr werdet den wunderbaren, rauchigen Geruch wahrnehmen, wohin ihr auch geht: in Häusern und Autos, aber auch in den Souks, Hotels und Einkaufszentren. Oud wird aus dem harzigen Kernholz des seltenen Adlerholzbaums gewonnen und ist als „Holz der Götter“ bekannt.

    Obwohl es Oud in einer Vielzahl von Formen zu kaufen gibt – hauptsächlich als Holzspäne zum Verbrennen und als Körperöl –, wird der Kauf einer Flasche Parfüm auf Oud-Basis besonders empfohlen. Macht eine ganz besondere Erfahrung und lasst eure Sinne verzaubern, während ihr verschiedenste der duftenden Flaschen mit luxuriösem arabischem Parfüm testet. Ajmal Perfumes im Souq Waqif verkauft lokal hergestellte Düfte. Weitere Parfümgeschäfte findet ihr in allen Einkaufszentren des Landes, zum Beispiel im City Center, Hyatt Plaza und der Royal Plaza Mall.

    Foto von Agarwood For Life™ (CC BY 2.0) bearbeitet

    6

    Anhänger mit euren Namen auf Arabisch

    Ein schlichtes Andenken an Katar

    Ein personalisierter Anhänger mit euren Namen in arabischer Schrift ist ein wunderbares Andenken an euren Besuch in Katar. Viele Juweliere in ganz Doha stellen sie recht günstig her, wobei ihr wählen könnt, ob sie aus Silber oder Gold sein sollen. Darüber hinaus ist Katar die Perlenhauptstadt der Welt und ihr findet hier auch Schmuckstücke aus Bernstein, Weißgold, Silber und Platin, auch mit Halbedelsteinen.

    Wenn ihr etwas Individuelles im Sinn habt, verwirklichen die meisten Juweliere auch gerne euer ganz persönliches Design. Schaut dafür im Gold Souq neben dem Souq Waqif vorbei, wo alle Goldschmuckstücke, die hier verkauft werden, mit einem vorgeschriebenen Stempel versehen sind, der ihre Reinheit beweist.

    7

    Räucherwerk und traditionelle Räuchergefäße

    Erfrischt euer Zuhause mit wohlriechendem Räucherwerk aus Katar

    Neben lokalen Parfüms könnt ihr in Katar auch verschiedenstes Räucherwerk und dekorative traditionelle Räuchergefäße entdecken. Es gibt viele verschiedene Düfte zur Auswahl – nehmt euch also ein wenig Zeit, um euren Lieblingsduft zu finden.

    Der intensive, beruhigende Duft von Weihrauch ist besonders beliebt. Eine weitere Option ist Bakhoor, eine exotische, süß riechende Mischung aus Adlerholz und Ölen wie Ambra, Sandelholz, Blütenpulver, Hafer und weißem Moschus. Wer kein Räucherwerk mag, kann auch eines der Räuchergefäße als hübsches Mitbringsel mit nach Hause nehmen. Im Souq Waqif und im Omani Souq hinter dem Central Market werdet ihr bestimmt fündig.

    Foto von Mishma Abraham (CC BY 2.0) bearbeitet

    8

    Verzierte Wasserpfeifen

    Schmückt euer Zuhause mit einer authentischen Wasserpfeife aus Katar

    Eine kunstvoll verzierte Shisha-Pfeife ist hoch, schlank und auffällig – sie verleiht jedem Flur oder Wohnzimmer eine orientalische Note. Außerdem ist sie ein toller Gesprächsaufhänger! Das Shisha-Rauchen ist im Orient ein beliebter Zeitvertreib und aus der katarischen Kultur nicht wegzudenken. Die Pfeifen, auch Hookah genannt, sind in Privathäusern, Restaurants, auf Partys und in speziellen Shisha-Bars allgegenwärtig.

    Es gibt viele verschiedene Arten von Shisha-Pfeifen zu kaufen, von besonders kleinen Versionen, die sich ideal als Deko eignen, bis hin zu großen, die auch tatsächlich für den eigentlichen Zweck gedacht sind. Ob Raucher oder nicht, eine hübsche Shisha ist ein authentisches und farbenfrohes Andenken an Katar. Ihr könnt sogar eine für euch selbst oder einen lieben Menschen personalisieren lassen! Der Souq Waqif hat eine riesige Auswahl zu bieten. Die meisten Geschäfte, die Lebensmittel und Parfüms feilbieten, verkaufen normalerweise auch Wasserpfeifen.

    9

    Dekorative Holzkästchen

    Hübsch, nützlich und traditionell

    Ein dekoratives arabisches Kästchen ist ein fabelhaftes Souvenir. Ihr könnt die Kästchen nicht nur kinderleicht in euren Koffern verstauen, sondern sie zu Hause auch zur Aufbewahrung von Schmuck und anderen Kleinigkeiten benutzen. Außerdem sind sie das perfekte Geschenk!

    Die liebevoll handgefertigten Kästchen sind aus Holz und in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Traditionell sind sie mit komplizierten Mustern versehen, was sie zu echten Blickfängen macht. Wenn ihr auf der Suche nach etwas besonders Exotischem seid, findet ihr auch Kästchen aus Messing oder sogar Kamelknochen mit Verzierungen aus Metall oder Perlen. Ihr könnt sie im Souq Waqif, bei der Oriental Carpet Company, in der Suhaim Bin Hamad Street und in Einkaufszentren wie dem City Center und dem Royal Plaza kaufen. Auch Last-Minute-Käufe im Duty-Free-Geschäft am Hamad International Airport sind möglich.

    10

    Arabische Lampen

    Nicht nur hell, sondern auch romantisch

    Es ist nicht zu leugnen, dass arabische Lampen unglaublich schön sind und jedem Raum eine verträumte, magische Note verleihen. Es gibt eine riesige Auswahl an einzigartigen Designs – jedes mit buntem Glas, detailverliebten Mustern und eleganten Formen.

    Die kleineren Hängelampen sind günstiger und lassen sich leichter transportieren. Ihr könntet euch natürlich auch in eine der hübschen Tischlampen mit Schwanenhals und Metallfuß verlieben ... Egal, wofür ihr euch letzten Endes entscheidet: Alle Lampen sind sehr zerbrechlich. Seid deshalb vorsichtig beim Einpacken. Transportiert sie am besten im Handgepäck. Ein besonders großes Angebot dieser unverkennbaren Lampen findet ihr im Souq Waqif.

    Jacqui de Klerk | Freier Autor

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps