10 Tipps für einen perfekten Tag in Cervia

Wofür ist Cervia bekannt?

    Cervia ist ein reizvoller Urlaubsort an der östlichen Riviera, in dem es etwas beschaulicher zugeht als in manch anderem Städtchen an diesem angesagten Küstenstreifen. Der lange und von einem dichten Pinienwald gesäumte Sandstrand ist in über hundert gut ausgestattete Standbäder unterteilt, in der es Aktivitäten für die ganze Familie gibt.

    Cervia lässt sich gut zu Fuß erkunden. Von der Altstadt gelangt ihr direkt zum Hafen und zum Kanal, wo es interessante Sehenswürdigkeiten gibt, die von der Geschichte der Salzgewinnung in der Region zeugen. Wer hingegen elegante Boutiquen und trendige Nachtlokale sucht, wird im weiter nördlich gelegenen schicken Viertel Milano Marittima fündig. Einen ersten Eindruck davon, was diese kleine Küstenstadt an Aktivitäten bietet, geben unsere Empfehlungen für ein bis zwei Tage in Cervia. 

    1

    Erster Stopp des Tages: die Piazza Garibaldi

    Historisches Zentrum von Cervia

    Die weitläufige gepflasterte Piazza Garibaldi ist der Mittelpunkt der Altstadt von Cervia und von mehreren historischen Gebäuden umgeben. Die Kathedrale von Cervia mit ihrem spitzen Glockenturm ist eines davon. Ihr gegenüber steht das prächtige Rathaus aus dem 18. Jahrhundert. Seht euch auch den kleinen Brunnen im romanischen Stil in der südwestlichen Ecke des Platzes an. Seine vier Fontänen ergießen sich in vier kleine Becken in der Basis. Nach Aussage der Einheimischen ist das Wasser trinkbar und sie trinken es tatsächlich auch. Im Sommer ist dieser Platz meist sehr belebt. Dann gibt es Straßenkünstler und Lichtshows, die auf das Rathaus projiziert werden.

    Lage: Altstadt, Corso Giuseppe Mazzini, Cervia, Italien

    Geöffnet: 24 Stunden

    • Paare
    • Geschichte
    • Budget

    Foto von Rimoldi Marco Kaosrimo (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    2

    Nicht verpassen: Torre San Michele

    Befestigungsturm mit Blick auf den Kanal

    Wenige Minuten zu Fuß von der Piazza Garibaldi entfernt steht der im 17. Jahrhundert erbaute Turm San Michele am Kanal von Cervia. Er hat in der Vergangenheit viele verschiedene Zwecke erfüllt. Der Turm hat an seinen Seiten sichtbare Einschusslöcher von Kanonen und anderen Waffen, denn er diente der Verteidigung der Hafenstadt und des kostbaren Salzlagers vor angreifenden Türken und Plünderern. Zu einem anderen Zeitpunkt in der Geschichte – bevor das aktuelle Dach aufgesetzt wurde – diente der Turm als Leuchtturm. Der Turm wird abends angestrahlt und sieht bei Sonnenuntergang fantastisch aus. Um auf den Turm zu steigen, ist allerdings eine Genehmigung erforderlich.

    Lage: Via Nazario Sauro, Cervia, Italien

    Geöffnet: 24 Stunden

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte
    • Budget
    3

    Die Geschichte Cervias im Museo del Sale (MUSA)

    Lernt die Geschichte der Salzgewinnung in Cervia kennen

    Dieses große Gebäude gleich neben dem Turm San Michele ist das Salzmuseum von Cervia. Ähnlich wie beim Turm hat sich auch die Funktion dieses Gebäudes im Laufe der Zeit gewandelt. Einst wurde darin Salz verarbeitet und gelagert. Das Gebäude am Kanal fasste damals Tausende Tonnen des begehrten Salzes. Heute gibt es hier eine interessante und vielfältige Ausstellung mit Dokumenten, Geräten und historischen Fotos zu sehen, die vom „salzigen Erbe“ Cervias zeugen. Der Eintritt ist frei. Das Museum ist aber nur an Wochenenden geöffnet.

    Lage: Viale Nazario Sauro, 24, Cervia, Italien

    Geöffnet: Samstag und Sonntag von 15 bis 19 Uhr

    Telefon: +39 (0)544 977592

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte
    • Budget
    4

    Grüne Flusslandschaft des Centro Visite Salina

    Besucht diesen einzigartigen Naturpark nahe der Adria

    Von Cervias Kanal aus gesehen flussaufwärts liegt der weitläufige grüne Naturpark Cervias. Seine Lagunen voller Wildvögel erstrecken sich entlang der jahrhundertealten Salinen. Die grüne Landschaft ist eine wunderbare Ergänzung zum Stadtbild von Cervia mit dem malerischen Hafen. Tagsüber ist es hier sehr idyllisch. Wenn ihr bis zur Dämmerung bleibt, könnt ihr erleben, wie Scharen von Reihern vor dem Hintergrund der untergehenden Sonne zu ihren Nestern zurückfliegen. Es werden auch geführte Touren angeboten, die am Besucherzentrum beginnen. Im Park gibt es zudem einen Fahrradverleih und Bars, die Snacks & Getränke verkaufen.

    Lage: Via Bova, 61, Cervia, Italien

    Geöffnet: Montag bis Freitag von 08:30 bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr, Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14:30 bis 18:00 Uhr

    Telefon: +39 (0)544 973040

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte

    Foto von Lorenzo Gaudenzi (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    5

    Erfrischung in La Frullerica Cervia

    Probiert Smoothies, frisch gepresste Säfte und hausgemachte Süßspeisen

    Der größte Teil der Altstadt von Cervia sowie der Gegend am Kanal und am Hafen ist Fußgängerzone. Während eurer Erkundungstour durch diese Orte könnt ihr euch in La Frullerica Cervia mit Shakes, Smoothies und anderen Leckereien stärken. Der Eckladen befindet sich unter den Arkaden der Piazza Garibaldi, neben dem Rathaus von Cervia. Genießt auf seiner Terrasse beispielsweise bei einem Milchshake oder einer Granita (Sorbet-ähnliche Süßspeise) den Blick auf die Kathedrale von Cervia und den gesamten Platz. Eine der Spezialitäten des Lokals ist der cremige Jogurt mit Pfirsichen und Sirup. Und im Winter ist ein heißer Kaffee mit einem Stück Zimt-Karamell-Kuchen oder einer Waffel eine süße Versuchung.

    Lage: Piazza Garibaldi, 12, Cervia, Italien

    Geöffnet: Täglich von 15 Uhr bis Mitternacht

    Telefon: +39 (0)544 971029

    • Paare
    • Familien
    • Essen
    6

    Parco dei Pirati – Spiel und Spaß für Kinder

    Besucht mit euren Kindern den Vergnügungspark, in dem sich alles um Piraten dreht

    Der Parco dei Piranti ist ein toller Freizeitpark für Kinder zwischen der Küste von Cervia und den Pinienwäldern von Pinarella. Hier gibt es Aktivitäten für unterschiedliche Altersstufen, z. B. Go-Karts, Miniflöße in Pools und akkugetriebene Miniautos, mit denen die Kleinen herumkurven können. In den Spielhallen unter den Arkaden könnt ihr zusammen mit euren Kindern Spaß haben. Während der Sommerzeit sorgen zudem häufig Stelzenläufer oder Jongleure auf dem Einrad sowie Marionettenspieler für Unterhaltung.

    Lage: Viale Italia, 135, Cervia, Italien

    Geöffnet: Täglich von 17:00 bis 00:30 Uhr

    Telefon: +39 (0)335 839 8434

    • Familien
    7

    Shopping in Milano Marittima

    Besucht das Einkaufsparadies von Cervia

    Das Zentrum von Cervia hat für Shoppingfans nicht viel zu bieten, aber im angrenzenden Milano Marittima können Modeliebhaber schwelgen. Cervia und Milano Marittima sind zwar räumlich getrennt, aber eng miteinander verwoben. Ihr braucht nur die Kanalbrücke der Via Bonaldo neben dem Turm San Michele zu überqueren, um Milano Marittima in 10 Minuten zu erreichen. Der Ort, dessen Namen man mit „Mailand am Meer“ übersetzen könnte, macht seinem Namen alle Ehre. Beginnt euren Einkaufsbummel auf dem Viale Gramsci, dessen Mischung aus modernen Geschäften und eleganten Modeboutiquen zu den besten der östlichen Riviera gehört.

    Lage: Viale Matteotti und Viale Gramsci, Milano Marittima, Italien

    Geöffnet: (Die meisten Geschäfte) Täglich von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 bis 19:00 Uhr

    • Paare
    • Familien
    • Luxus
    8

    Chillen am Strand des Fantini Club

    Habt Spaß und spannt aus an der sonnigen Adria

    Der Fantini Club ist mehr als nur ein Strandbad mit weitläufigem Sandstrand. Er bietet eine komplette Ferienanlage mit vielen verschiedenen Aktivitäten. Kinder können im Meer baden, neben den von Sonnenschirmen beschatteten Liegen im Sand spielen oder den kleinen Spielplatz mit Rutschen und Klettergeräten besuchen. Für Erwachsene gibt es Beach-Volleyball- und Strandtennis-Plätze sowie zahlreiche andere Sportangebote. Außerdem könnt ihr euch mit leckeren Cocktails und mediterranen Speisen verwöhnen lassen und zwischendurch bei einer Wellnessbehandlung entspannen.

    Lage: Lungomare Grazia Deledda, 182, Cervia, Italien

    Geöffnet: Dienstag von 12:00 bis 23:30 Uhr, Freitag und Sonntag von 09:00 bis 20:00 Uhr und Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr

    Telefon: +39 (0)544 956519

    • Paare
    • Familien
    • Essen
    9

    Die traditionelle Küche der Emilia-Romagna im Il Moro

    Verwöhnt eure Gaumen mit lokalen Spezialitäten

    Il Moro ist eine der besten Trattorien in der Stadt und bei den Einheimischen wegen der authentischen regionalen Küche und der freundlichen Atmosphäre beliebt. Wenn ihr hausgemachte Pizza und Pasta liebt, seid ihr hier im siebten Himmel. Das Angebot an Pastagerichten umfasst zum Beispiel die traditionellen Tagliatelle und Cappelletti. Ein echter Klassiker auf der Speisekarte sind die „tagliatelle al ragu“ (Bandnudeln mit Hackfleischsoße, ab 6 €). Abends kann es zur Stoßzeit sehr voll werden. Dann ist auch der Geräuschpegel entsprechend hoch. Wir empfehlen, auf der großen Außenterrasse vor dem Restaurant zu speisen.

    Lage: Via Pinarella, 115, Cervia, Italien

    Geöffnet: Täglich von 19:00 bis 23:30 Uhr

    Telefon: +39 (0)544 975585

    • Paare
    • Familien
    • Luxus
    10

    Party machen in der Villapapeete Discoteca

    Besucht einen der berühmtesten Sommer-Tanzclubs der Region

    Milano Marittima mit seinen vielen eleganten Bars und Nachtclubs ist eine der angesagtesten Partylocations. Einer der besten Clubs ist Villapapeete Discoteca, etwa 10 Autominuten nördlich der Altstadt von Cervia. Dank seiner Lage abseits der Stadt und der stark frequentierten Strände kann das Lokal die Musik so richtig aufdrehen. Der Club verfügt über schöne Rasenflächen und einen Pool, der von angestrahlten Olivenbäumen umgeben ist. Zudem gibt es 3 Tanz- und 4 Barbereiche, in denen ihr bis in die Morgenstunden feiern könnt. Der Eintritt kostet rund 30 €.

    Lage: Via Argine Destro Savio, 15, Milano Marittima, Italien

    Geöffnet: Mai bis September: samstags von 21 bis 5 Uhr

    Telefon: +39 (0)335 127 5444

    • Paare
    • Essen
    Ari Gunadi | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise