Ravenna

Wissenswertes vor der Anreise

    Ravenna blickt auf eine lange, faszinierende Geschichte zurück und das nicht zuletzt deshalb, weil die lang andauernde Blütezeit der Stadt bereits im Jahr 402 n. Chr. begann, als sie zur Hauptstadt des Weströmischen Reiches ernannt wurde. In der Stadt sind auch heute noch viele Relikte ihrer Vergangenheit erhalten. Die bekanntesten sind wohl die beeindruckend detailgetreuen Mosaike, die die terrakottafarbenen Kirchen von Ravenna zieren.

    Nicht verpassen sollten Sie hier die Kirchen San Vitale, Sant'Apollinare Nuovo und das Mausoleum der Galla Placidia. Nachdem Sie diese besichtigt haben, warten zahlreiche kleine Boutiquen, traditionelle Pizzerien und Trattorien sowie reizende Cafés auf Sie.

    Planen Sie Ihre Reise

    Italien – andere beliebte Ziele

    Weiter erkunden