11 Tipps für einen perfekten Tag in Verona

Wofür ist Verona bekannt?

    Verona ist mehr als nur Schauplatz von Shakespeares Romeo und Julia. Die Stadt an der Etsch ist reich an Sehenswürdigkeiten aus dem Mittelalter und der Römerzeit. Besonders erwähnenswert ist die Arena – das Amphitheater, in dem im Sommer regelmäßig Opern und Konzerte aufgeführt werden. In einigen der romanischen Häuser und schönen Kirchen gibt es zudem Fresken aus der Frührenaissance zu sehen. 

    Verona ist relativ klein, weshalb ihr viele der Sehenswürdigkeiten bei einem Kurzbesuch besichtigen könnt. Hier findet ihr 11 Tipps für einen perfekten Tag in Verona – von beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und tollen Restaurants bis zu herrlichen Aussichtspunkten im Umland der Stadt. 

    1

    Stopp des Tages: die Piazza Bra

    Ein wunderschöner Platz im Herzen Veronas

    Die Piazza Bra ist der größte und wichtigste Platz in Verona. Wenn ihr eine Unterkunft in bester Lage buchen wollt, empfehlen sich auf jeden Fall die nahe der Piazza Bra. Der Platz besticht mit üppigen Grünflächen mit hohen Bäumen, einem hübschen Brunnen und der Statue von König Viktor Emanuel II. Sucht euch ein gemütliches Plätzchen und genießt den Blick auf die grandiose Architektur und die historischen Gebäude um euch herum. Direkt hinter dem Platz erhebt sich die imposante Arena von Verona und auch das Rathaus und der Palazzo Barbieri sind nicht weit entfernt. Im Nordwesten der Piazza Bra findet ihr einige Cafés, von deren Terrassen aus ihr bei einer guten Tasse Kaffee dem munteren Treiben auf dem Platz zusehen könnt.

    Lage: Piazza Bra, Verona, Italien

    Geöffnet: 24 Stunden

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte

    Foto von Paul Arps (CC BY 2.0) bearbeitet

    2

    Ein Besuch der Arena von Verona

    Seht euch im Amphitheater von Verona eine Oper an

    Die Arena von Verona befindet sich direkt neben der Piazza Bra und ist eines der größten Amphitheater, das einst von den Römern erbaut wurde. Die aus dem 1. Jahrhundert stammende Arena wird heute, vorwiegend abends, als grandioser Schauplatz für Opern genutzt. Tagsüber könnt ihr sie für etwa 10 € besichtigen, um das antike Gebäude aus nächster Nähe zu bestaunen. Vor Ort erhaltet ihr dann auch Informationen zu den bevorstehenden Veranstaltungen. Für gewöhnlich ist es kein Problem, Tickets für denselben Tag zu erwerben. Während die Plätze auf den Steintreppen mit etwa 18 € vergleichsweise günstig sind, bezahlt man für die bequemeren Plätze in der Mitte der Arena, die auch den Luxus einer Lehne bieten, bis zu 226 €. 

    Lage: Piazza Bra, Verona, Italien

    Geöffnet: Montag von 13:30 bis 19:30 Uhr, Dienstag bis Sonntag von 08:30 bis 19:30 Uhr

    Telefon: +39 (0)45 800 5151

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte
    3

    Shoppen entlang der Via Mazzini

    Die Einkaufsstraße verbindet die zwei Hauptplätze Veronas

    Die Via Mazzini ist die schmale, marmorgepflasterte Einkaufsstraße, die sich zwischen den zwei wichtigsten Plätzen Veronas erstreckt: der Piazza Bra und der Piazza delle Erbe. Die etwa 500 Meter lange Straße ist die Haupteinkaufsstraße der Stadt und gesäumt mit modernen Fachgeschäften und edlen Boutiquen, wie Gucci, Zara, Swarovski, Stradivarius und Michael Kors. Die Via Mazzini müsst ihr einfach gesehen haben – auch wenn ihr gar nicht unbedingt etwas kaufen möchtet. Nicht weit vom Ende der Straße entfernt wartet auch gleich ein weiteres Highlight Veronas auf euch: das Haus der Julia.

    Lage: Via Mazzini, Verona, Italien

    Geöffnet: 24 Stunden (die meisten Geschäfte öffnen täglich ab 9:00 Uhr)

    • Paare
    • Familien
    • Budget
    • Luxus
    4

    Ein Besuch des Marktes auf der Piazza delle Erbe

    Souvenir-Shopping auf einem belebten Straßenmarkt

    Die Piazza delle Erbe ist einer der Hauptplätze Veronas und mit dem Taxi nur etwa 10 Minuten vom Porta Nuova-Bahnhof entfernt. Wenn man hier vor dem aus dem 14. Jahrhundert stammenden Brunnen mit seiner Madonna-Statue steht und sich die hohen alten Häuser rund um die Piazza ansieht, erhält man einen wunderbaren ersten Eindruck von dem historischen Charme und der Atmosphäre der Stadt. An der Piazza befinden sich außerdem zahlreiche Osterien und Bars. Manche von ihnen verfügen über Terrassen, sodass ihr bei einer Tasse Kaffee, einem Bier oder einem erfrischenden Eis dem munteren Treiben auf dem Platz zusehen könnt. Außerdem befinden sich viele erstklassige Hotels an der Piazza delle Erbe. Die Piazza ist darüber hinaus auch für ihre Marktstände bekannt, die vor der bekannten Hut-Boutique Borsalino aufgebaut sind und die mit tollen Schnäppchenangeboten locken. 

    Lage: Piazza delle Erbe, Verona, Italien

    Geöffnet: Mittwoch bis Montag rund um die Uhr, Dienstag geschlossen

    Telefon: +39 348 444 0705

    • Paare
    • Familien
    5

    Auf den Torre dei Lamberti

    Genießt einen umwerfenden Panoramablick auf Verona

    Der Lamberti-Turm ragt auf der Piazza delle Erbe etwa 84 Meter in den Himmel und zählt damit zu den höchsten Türmen in Verona. Auf halber Höhe des im 12. Jahrhundert errichteten Turms befindet sich eine große Uhr und in der Spitze zwei Glocken, von denen eine zu jeder vollen Stunde schlägt. Wer möchte, kann auf der Wendeltreppe im Innern des Turms bis hinauf in die Spitze klettern. Der Eingang befindet sich im Palazzo della Ragione und Tickets sind für etwa 6 € erhältlich. Die Treppe zählt zwar weit mehr als 200 Stufen, doch wer es geschafft hat, wird mit einem umwerfenden Ausblick belohnt. Wenn die Zeit drängt, könnt ihr auch mit dem Aufzug nach oben fahren. Einige der beliebtesten Hotels in Verona befinden sich am La Torre dei Lamberti.

    Lage: Piazza dei Signori, Via della Costa 1, Verona, Italien

    Geöffnet: Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 11:00 bis 19:00 Uhr

    Telefon: +39 (0)45 927 3027

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte
    • Foto
    6

    Ein Muss: das Haus der Julia

    Hier könnt ihr Julia euer Herz ausschütten

    Wenn man vor dem Haus der Julia steht, sieht man die berühmte Balkonszene aus William Shakespeares tragischer Liebesgeschichte förmlich vor sich. Die Casa di Giulietta liegt nicht weit von der Piazza delle Erbe entfernt. Folgt einfach der Via Capello in Richtung Südosten und in wenigen Minuten seid ihr am Ziel. Touristen strömen in Scharen in den kleinen Hinterhof des im 13. Jahrhundert im Gotik-Stil erbauten Hauses, um sich zusammen mit der Bronzestatue der Julia fotografieren zu lassen – und sie zu berühren, denn das verspricht schließlich Glück in der Liebe. Besucht unbedingt auch das Museum (Tickets kosten etwa 6 €), um mehr über die berühmte Liebesgeschichte zu erfahren und um einmal auf dem legendären Balkon zu stehen.

    Lage: Via Cappello 23, Verona, Italien

    Geöffnet: Täglich von 08:30 bis 18:30 Uhr

    Telefon: +39 (0)45 803 4303

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte
    • Foto
    7

    Zum Dinner: Bistecca im La Griglia

    Ein ausgezeichnetes Steak in einer typisch veronesischen Trattoria

    Die Restaurants von Verona sind für ihre exzellenten Steaks bekannt und eines der besten Steaks wird euch – natürlich zusammen mit einem Glas Wein – im La Griglia serviert, einer typisch italienischen, familiengeführten Trattoria. Mittlerweile gibt es in Verona mehrere Filialen des La Griglia, wobei ihr das Hauptrestaurant in der Via Leoncino findet, nur wenige Gehminuten östlich der Arena von Verona. Zu empfehlen sind hier das T-Bone-Steak nach Florentiner Art oder die Rippchen (beide kosten etwa 20 €) und zum Dessert ein Nutella-Tiramisu. Da das Restaurant praktisch direkt neben der Arena liegt, bietet es sich an, nach einem Opernbesuch hier zu dinieren.

    Lage: Via Leoncino 29, Verona, Italien

    Geöffnet: Täglich von 12:00 bis 15:00 Uhr und von 18:30 Uhr bis Mitternacht

    Telefon: +39 (0)45 803 1212

    • Paare
    • Familien
    • Essen
    • Luxus
    8

    Eine Weinverkostung in der Antica Bottega del Vino

    Genießt klassische Weine mit köstlichen Cicchetti

    Die Antica Bottega del Vino ist eine traditionelle Weinbar in der Via Scudo di Francia, nicht weit entfernt vom Ostende der Via Mazzini. Ihre Weinkarte ist beeindruckend und umfasst einige der besten Weine Italiens. Weißweine, wie den Bucci Verdicchio, bekommt ihr ab 6 € pro Glas, Rotweine, wie den Allegrini La Poja, ab 20 € aufwärts. Einen Platz bekommt ihr nur mit Reservierung, vor allem am Wochenende, wenn der Andrang besonders groß ist. Versucht euer Glück und fragt, ob im Weinkeller ein Platz für euch frei ist, wo Tausende Flaschen edler Tropfen fein säuberlich sortiert in den Regalen lagern.

    Lage: Via Scudo di Francia 3, Verona, Italien

    Geöffnet: Täglich von 11:00 Uhr bis Mitternacht

    Telefon: +39 (0)45 800 4535

    • Paare
    • Essen
    • Luxus
    9

    Ein weiteres Highlight: das Teatro Romano di Verona

    Ein römisches Theater mit bezauberndem Panoramablick auf Verona

    Das Teatro Romano di Verona ist ein sehr gut erhaltenes römisches Theater aus dem 1. Jahrhundert, das damit noch älter ist als die Arena von Verona. Im Sommer wird es regelmäßig zum Schauplatz von Konzerten. Das Theater steht auf einem Hügel am Ostufer der Etsch. Es umfasst heute auch ein archäologisches Museum, in dem sich antike römische Artefakte bestaunen lassen. Von dem kleinen Hof des Museums aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die Stadt, die sich am gegenüberliegenden Flussufer erstreckt. (Tickets sind ab 1 € erhältlich.) Wer einen noch besseren Ausblick genießen möchte, folgt den Stufen vom Teatro Romano aus nach oben zum Castel San Pietro. (Oder ihr fahrt für etwa 2 € mit der Seilbahn hinauf.) 

    Lage: Rigaste Redentore 2, Verona, Italien

    Geöffnet: Täglich von 08:30 bis 18:30 Uhr

    Telefon: +39 (0)45 800 0360

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte

    Foto von Anatoliy Smaga (CC BY-SA 4.0) bearbeitet

    10

    Zum Abschluss des Tages ein Drink über den Dächern Veronas

    Genießt den Blick auf die Etsch bei einem köstlichen Cocktail in der Terrazza Bar Al Ponte

    Die Terrazza Bar Al Ponte ist nicht nur eine der besten, am Flussufer gelegenen Bars Veronas, sie bietet auch einen fantastischen Blick auf die Ponte Pietra, wo ihr einige Hotels finden könnt. Dies ist der perfekte Ort für einen entspannten Abend nach dem Besuch des römischen Theaters oder einer Oper in der Arena von Verona. Da die Bar und ihre Terrasse recht klein sind, solltet ihr auf jeden Fall vorab reservieren. Abends eignet sich die Bar hervorragend für einen romantischen Abend zu zweit. Hier könnt ihr euch bei einem Aperol Spritz und köstlichen Tapas von dem Plätschern des Flusses und den funkelnden Lichtern bezaubern lassen. 

    Lage: Via Ponte Pietra 26, Verona, Italien

    Geöffnet: Täglich von 09:00 bis 02:00 Uhr

    Telefon: +39 (0)45 927 5032

    • Paare
    • Familien
    Ari Gunadi | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise