10 Tipps für einen perfekten Tag in Sorrent

Wofür ist Sorrent bekannt?

    Sorrent ist einer der schönsten Küstenorte Italiens. Seine Jachthäfen an den Klippen sind von Restaurants mit Blick auf die Bucht von Neapel gesäumt. Im Stadtzentrum findet ihr zahlreiche jahrhundertealte Basiliken und Piazze, die alle durch ein Netzwerk aus engen Straßen verbunden sind. Und allenthalben gibt es Straßencafés, in denen erstklassiger Kaffee serviert wird. 

    Für viele ist Sorrent der Ausgangspunkt, um die Amalfi-Küste zu bereisen. Doch die Stadt ist auch für sich genommen einen Besuch wert. Zu den einzigartigen Attraktionen von Sorrent gehören das Museum für Einlegearbeiten in Holz und das Teatro Tasso, in dem der Volkstanz Tarantella aufgeführt wird. Tipps für Besichtigungen, kulinarische Highlights und Freizeitangebote findet ihr in unserer Liste der Attraktionen in Sorrent.

    1

    Erster Stopp des Tages: die Piazza Tasso

    Taucht ein in die entspanne Atmosphäre der Küstenstadt

    Auf dem Hauptplatz von Sorrent, der Piazza Torquato Tasso, bekommt ihr einen ersten Eindruck vom Flair des Stadtzentrums. Der Platz ist klein und liegt an der Kreuzung mehrerer Hauptstraßen. Entlang der Gehwege findet ihr zahlreiche Bars und Cafés. Auf dem belebten Platz sind in der Regel Tag und Nacht viele Autos und Fußgänger unterwegs. Eine Sehenswürdigkeit ist die barocke Kirche Santuario del Carmine, auf deren Vorplatz sich die gemütliche Bar del Carmine mit Außenterrasse befindet – ein guter Ort, um einen Kaffee zu trinken und die vorbeigehenden Menschen zu beobachten.

    Lage: Piazza Tasso, Corso Italia, Sorrent, Italien

    Geöffnet: 24 Stunden

    • Geschichte
    • Foto
    • Budget
    2

    Shoppen auf dem Corso Italia

    Hochwertige Souvenirs in der Fußgängerzone von Sorrent

    Geht von der Piazza Tasso in östlicher Richtung zum Corso Italia, der Haupt-Fußgängerzone von Sorrent. Die ordentlich gepflasterten Fußwege an dieser viel befahrenen Straße sind von hohen Bäumen beschattet. Hier findet ihr die unterschiedlichsten Geschäfte in den Erdgeschossen der 5-stöckigen Altbauten, darunter Souvenirläden, kleine Supermärkte und Designerboutiquen (natürlich nicht in dem Umfang wie in den italienischen Modehauptstädten Rom und Mailand). An dieser Straße liegen auch einige der ersten Adressen des Hotelgewerbes, beispielsweise das Hotel Sorrento City und das Hotel Michelangelo. Vor allem im Sommer ist wegen der vielen vorbeirasenden Motorroller auf den Straßen erhöhte Vorsicht geboten. 

    Lage: Corso Italia, Sorrent, Italien

    Geöffnet: 24 Stunden

    • Shopping
    3

    Aussichtspunkt Villa Comunale

    Macht ein Selfie mit dem Vesuv als Hintergrund

    Auf einem Abstecher von der Piazza Tasso in nördlicher Richtung entlang der Via Luigi de Maio und der Via San Francesco gelangt ihr zur malerischen Küste von Sorrent. Ein wunderbarer Aussichtspunkt ist die Villa Comunale. Sie liegt in der Bucht und ist von ausgedehnten öffentlichen Grünanlagen mit Schatten spendenden Bäumen sowie Skulpturen und Brunnen umgeben. Hier hat man einen tollen Ausblick auf die Küstenlandschaft mit der Silhouette des Vesuvs im Hintergrund. Mit dem Aufzug „Sorrento Lift“ könnt ihr für rund 2 € zum darunterliegenden Hafen fahren. 

    Lage: Via San Francesco, Sorrent, Italien

    Geöffnet: Täglich von 08:00 bis 23:00 Uhr

    • Paare
    • Foto
    • Budget
    4

    Holzarbeiten im Museo Bottega della Tarsia Lignea

    Lernt die jahrhundertealte Intarsienkunst kennen

    Im Palazzo Pomarici Santomasi befindet sich das Museo Bottega della Tarsia Lignea (Intarsienmuseum), das über die jahrhundertealte Sorrenter Tradition der Einlegearbeiten in Holz informiert. Auf 4 Stockwerken werden einige herausragende Beispiele für kunstvolle Einlegearbeiten gezeigt, z. B. ein Holzbett mit Permuttintarsien und verschiedene antike Stücke mit romanischen Bronze- und Silberintarsien. Ihr findet das Museum in der zentralen Via San Nicola in der Altstadt, etwa 7 Gehminuten in Westrichtung von der Piazza Tasso entfernt. Der Eintritt kostet rund 8 € für Erwachsene.

    Lage: Via San Nicola, 28, Sorrent, Italien

    Geöffnet: Täglich von 10:00 bis 18:30 Uhr

    Telefon: +39 (0)81 877 1942

    • Geschichte
    • Außergewöhnliche Erfahrungen

    Foto von Schlanger (CC BY-SA 4.0) bearbeitet

    5

    Nicht verpassen: Basilica di Sant'Antonino

    Besichtigt die Deckenfresken einer der größten Kirchen von Sorrent

    An der schönen Piazza Sant’Antonino steht die gleichnamige Basilika, die dem Heiligen Antoninus geweiht ist. Den Platz erreicht ihr von der Piazza Tasso nach einem kurzen Spaziergang in nördlicher Richtung über die nicht ganz so viel befahrene Via Luigi de Maio. Die Fassade der Basilica di Sant'Antonino ist sehr unscheinbar. Im Inneren jedoch (der Eintritt ist frei) erwartet euch ein wunderschönes barockes Kirchenschiff mit Fresken und verschiedenen Skulpturen, die von der Legende des heiligen Antoninus erzählen. Sie besagt, dass er vor der Küste von Sorrent ein Kind vor einem Wal rettete. 

    Lage: Via San Maria Grazie, 6, Sorrent, Italien

    Geöffnet: Täglich von 7 bis 12 Uhr und von 17 bis 19 Uhr

    Telefon: +39 (0)81 877 1007

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte
    • Budget

    Foto von Elliott Brown (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    6

    Limoncello trinken neben dem Sedil Dominova

    Besucht den mit Fresken verzierten Versammlungsort des Adels aus dem 15. Jahrhundert

    Der Sedil Dominova ist eine historische Sehenswürdigkeit und ein ausgefallenes Speiselokal. Er befindet sich nur wenige Gehminuten von der Piazza Tasso entfernt. Geht durch die enge Via S. Cesareo, bis ihr das einzige alte Gebäude am Ende der Straße entdeckt. Seine Decke und die Wände sind von gut erhaltenen Fresken bedeckt und die schöne Kuppel ist teilweise von der angrenzenden Bar Monalisa Ristorante aus zu sehen. Einst war dies ein Versammlungsort der Adligen, heute kommen hier Einheimische zusammen, um ein Glas zu trinken und Karten zu spielen. Im Ristorante 2000 nebenan könnt ihr auf ein Glas Wein oder einen Limoncello einkehren oder geht Eis essen in der Bar Monalisa.

    Lage: Via S. Cesareo, 70, Sorrent, Italien

    Geöffnet: Täglich von 8 bis 12 Uhr

    Telefon: +39 (0)81 878 1351

    • Geschichte
    • Foto
    • Essen
    7

    Kirche San Francesco

    Entdeckt eine der verborgenen Perlen von Sorrent

    Die Kirche San Francesco befindet sich wenige Gehminuten südwestlich der Piazza Sant’Antonino, direkt neben der Villa Comunale. Die Kirche aus dem 14. Jahrhundert wurde im Stil des Barock erbaut. Der angrenzende, von Säulen umgebene und mit üppigen Grünpflanzen versehene Kreuzgang aber strahlt eine magische Aura aus. Dieser Ort ist nicht nur ideal, um dem Trubel der Innenstadt von Sorrent zu entfliehen, sondern bietet im Sommer auch Kunstausstellungen in seinen Hallen und Außenbereichen. Der Eintritt ist frei. 

    Lage: Piazza Gargiulo, 8, Sorrent, Italien

    Geöffnet: Täglich von 9 bis 18 Uhr

    Telefon: +39 (0)81 878 1269

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte
    • Budget

    Foto von Lisa LumleyBerthold Werner (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    8

    Die alten Stadtmauern von Sorrent

    Steigt bei Sonnenuntergang auf die alte steinerne Bastion, um die magische Aussicht zu genießen

    Die alten Stadtmauern von Sorrent sind ein Verteidigungssystem, das teilweise aus der Römerzeit stammt und im Mittelalter mehrfach erneuert und ausgebaut wurde. Überreste der Befestigungsanlagen sind noch heute an verschiedenen Stellen im Stadtzentrum zu sehen. An der Südseite der Stadt steht der besonders gut erhaltene Teil, die beeindruckende Bastione di Porsano (Eintritt frei, Zugang von der Via Sersale). Besucht die Bastion tagsüber, wenn ihr das Panorama sehen möchtet, oder am Abend, wenn sie stimmungsvoll beleuchtet ist.

    Lage: Via degli Aranci, 18, Sorrent, Italien

    Geöffnet: Täglich von 10 bis 13 Uhr und von 19 bis 22 Uhr (Juni bis August, übrige Monate abweichend)

    Telefon: +39 (0)339 8785 826

    • Familien
    • Geschichte

    Foto von Mentnafunangann (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    9

    Fisch essen am Jachthafen Marina Grande

    Speist mit Blick auf das Fischerdorf von Sorrent

    Sorrent verfügt über drei Jachthäfen: einen kleinen östlich der Villa Comunale und zwei im Westen an der Via Marina Grande. Am Hafen liegen Segelboote und Luxusjachten und gegenüber den Anlegestellen reihen sich Cafés und Restaurants mit ihren beschirmten Außenterrassen aneinander. Sucht euch einen Platz am Wasser mit Blick auf den Vesuv in der Ferne. Porta Marina Seafood ist eines der beliebtesten Restaurants hier und verarbeitet täglich fangfrischen Fisch. 

    Lage: Via Marina Grande, 25, Sorrent, Italien

    Geöffnet: Täglich von 12:30 bis 14:30 Uhr und von 19:00 bis 22:30 Uhr

    Telefon: +39 (0)349 975 4761

    • Paare
    • Familien
    • Essen
    • Luxus
    10

    Abendliche Musikvorstellung im Teatro Tasso

    Genießt O Sole Mio im Theater von Sorrent

    Das Teatro Tasso ist das Haupttheater von Sorrent und befindet sich ganz in der Nähe der Piazza Tasso im Stadtzentrum. Im Theater könnt ihr eine Musikshow mit Abendessen wählen, bei der Musiker und Sänger in typischen Trachten neapolitanische Klassiker wie O Sole Mio singen, oder das Musical besuchen, das Sorrentiner Folklore wie die Tarantella in einem im 19. Jahrhundert spielenden Stück in 4 Akten auf die Bühne bringt. Die Vorstellungen dauern etwas mehr als eine Stunde und Tickets sind an einem Stand auf der Piazza erhältlich. Kostenpunkt: ab 25 €.

    Lage: Piazza Sant'Antonino, 25, Sorrent, Italien

    Geöffnet: Die Aufführungen beginnen zwischen 19:30 und 21:30 Uhr

    Telefon: +39 (0)81 807 5525

    • Paare
    • Geschichte
    Ari Gunadi | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps