8 Aktivitäten in Catania

Wofür sind Catania und die Provinz um den Ätna am bekanntesten?

    Catania auf der Insel Sizilien zieht mit seinen imposanten Bergen und Meeresschutzgebieten ganz besonders Naturliebhaber an. Dieses Küstengebiet ist im Sommer wegen seiner idyllischen Strände, des angenehmen Wetters und der Strandresorts mit Blick aufs Mittelmeer beliebt. 

    Wenn euch der Sinn nach Abenteuer steht, sorgt eine Wanderung zum Gipfel des höchsten Vulkans Europas für ein aufregendes Urlaubserlebnis. Die Ortschaften Taormina und Aci Castello in der Nähe strotzen vor historischen Bauten, die bis ins Mittelalter zurückreichen. Lest hier unsere Empfehlungen für Aktivitäten in Catania.

    1

    Kathedrale Sant'Agata in Catania

    Besichtigt die Ruinen eines griechisch-römischen Badehauses unter der Kathedrale

    Die römisch-katholische Kathedrale Sant'Agata ist der heiligen Agatha gewidmet, der Schutzheiligen von Catania. Die Kathedrale steht auf der Piazza Duomo und zeigt an ihrer stufigen barocken Fassade korinthische Granitsäulen mit Marmorstatuen der heiligen Agatha, des heiligen Euplius und des heiligen Birillus. Das Eingangsportal ist mit mehr als 32 Relieftafeln dekoriert, die das Leben und den Tod der Schutzheiligen darstellen. Religiöse Kunstwerke, Altarbilder und Gemälde aus dem 14. Jh. sind im Museo Diocesano (Diözesanmuseum) ausgestellt, das mit den Ruinen der griechisch-römischen Bäder unter der Kathedrale Sant'Agata verbunden ist. Hotels in guter Lage findet ihr in der nahen Umgebung der Kathedrale von Catania.

    Lage: Via Vittorio Emanuele II, 163, 95131 Catania

    Geöffnet: Montags bis samstags von 07:00 bis 12:00 und von 16:00 bis 19:00 Uhr, sonntags von 07:30 bis 12:00 und von 16:00 bis 19:00 Uhr

    Telefon: +39 (0)095 320044

    • Geschichte
    • Budget
    2

    Probiert die Pasta alla Norma

    Regionale Spezialität in der Trattoria del Forestiero

    Pasta alla Norma ist DIE catanesische Spezialität schlechthin und wurde angeblich nach der gleichnamigen Oper von Vincenzo Bellini benannt. Dieses vegetarische Gericht besteht aus Fusilli- oder Rigatoni-Nudeln mit Tomatensoße, Basilikum und frittierter Aubergine. Darüber wird salziger Ricottakäse gestreut. Die Pasta alla Norma wird in praktisch jedem Restaurant in Catania angeboten, aber besonders authentisch ist sie in der Trattoria del Forestiero in der Via Pietro Antonio Coppola. 

    Lage: Via Pietro Antonio Coppola, 24, 95131 Catania

    Geöffnet: Dienstags bis sonntags von 10:00 bis 21:00 Uhr (montags geschlossen)

    Telefon: +39 (0)095 316283

    • Essen
    3

    Städtisches Bellini-Museum

    Besichtigt das einstige Zuhause des berühmtesten Komponisten Siziliens

    Das Museo Civico Belliniano (städtisches Bellini-Museum) ist einem der bekanntesten sizilianischen Komponisten gewidmet: Vincenzo Bellini (1801–1835). Es wurde 1930 im Geburtshaus von Bellini an der Piazza San Francesco d'Assisi eingerichtet. Ausgestellt sind viele Fotografien und persönliche Gegenstände von Bellini, unter anderem seine Totenmaske, 2 Klaviere, Manuskripte mit Autogramm, ein Spinett und ein Cembalo. Der Eintritt in das Museum ist frei und Führungen können für wenige Euro gebucht werden. 

    Lage: Piazza San Francesco d'Assisi, 3, 95124 Catania

    Geöffnet: Montags bis samstags von 09:00 bis 13:00 Uhr, sonntags von 08:30 bis 13:30 Uhr

    Telefon: +39 095 715 0535

    • Geschichte
    • Budget
    4

    Römisches Theater und Odeon

    Genießt den Blick auf Catania vom höchsten Punkt des Römischen Theaters

    Das Römische Theater und das Odeon in der Via Vittorio Emanuele sind zwei römische Amphitheater aus der Zeit des Römischen Reichs. Das größere der beiden, das Teatro Romano (Römische Theater), hat eine Ausdehnung von 102 Metern und verfügt über einen Freiluft-Orchestergraben, der von halbmondförmig angelegten Sitzreihen für über 7000 Zuschauer umgeben ist. In der Nähe vom Römischen Theater befinden sich viele erstklassige Unterkünfte. Das Odeon ist etwa halb so groß und wird noch heute für Livemusik- und Tanzveranstaltungen genutzt. 

    Lage: Via Vittorio Emanuele II, 266, 95124 Catania

    Geöffnet: Dienstags bis sonntags von 09:00 bis 13:30 Uhr und von 14:30 bis 18:00 Uhr

    Telefon: +39 (0)039 715 0508

    • Geschichte
    • Budget
    5

    Kloster San Nicolò l'Arena

    Besichtigt das als UNESCO-Welterbe gelistete Kloster bei einer Führung

    Das Benediktinerkloster San Nicolò l'Arena im historischen Viertel von Catania ist eine UNESCO-Welterbestätte. Das Gebäude im Barockstil war einst eines der größten Kloster Europas und wird heute von der Abteilung für Geisteswissenschaften der Universität Catania genutzt. Einstündige Führungen können für 7 € gebucht werden. Im Rahmen der Führung werden die Küche und die Keller aus dem 16. Jh. sowie der Balkon des Hauptaltars der Kirche San Nicolò l’Arena gezeigt.

    Lage: Piazza Dante Alighieri, 32, 95124 Catania

    Geöffnet: Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

    Telefon: +39 (0)095 710 2767

    • Geschichte

    Foto von Cosal (CC BY-SA 4.0) bearbeitet

    6

    Wanderung auf den Ätna

    Wandert zum Krater von Europas höchstem aktiven Vulkan

    Der Berg Ätna zwischen den Städten Catania und Taormina ist eine imposante Erhebung und ein aktiver Vulkan. Der 3300 Meter hohe Berg zieht Wanderer an, die sich dieser Herausforderung stellen möchten. Täglich fahren um 08:15 Uhr vom Bahnhof in Catania Busse zum Fuß des Vulkans. Ein Hin- und Rückfahrticket kostet rund 7 € pro Person. Nach einer Stunde Fahrt erreicht der Bus den Südzugang des Bergs mit dem „Rifugio Sapienza“ (Hotel/Gaststätte). Von hier aus könnt ihr 1 km bergauf wandern oder für 30 € mit der Seilbahn zum Kratergebiet fahren. 

    Lage: Ätna, 95031 Adrano, Provinz Catania, Italien

    • Außergewöhnliche Erfahrungen
    7

    Aci Castello

    Besichtigt das normannische Kastell

    Aci Castello ist ein Küstenort 9 km nördlich von Catania. Seine bekannteste Sehenswürdigkeit ist das normannische Kastell aus dem Jahr 1076. Es beherbergt ein städtisches Museum mit archäologischen Exponaten aus vorgeschichtlicher Zeit bis ins Mittelalter. Zudem ist der Blick auf das Mittelmeer vom Kastell aus einfach wunderschön. Was ihr außerdem bei einem Besuch in Aci Castello gesehen haben solltet, ist die Kirche S. Giuseppe, die mit herrlichen Wandmalereien von Pietro Paolo Vasta geschmückt ist. Für einen längeren Aufenthalt empfiehlt es sich in einem Hotel in Aci Castello abzusteigen.

    Lage: Aci Castello, 95021 Provinz Catania

    • Geschichte
    8

    Tagesausflug nach Taormina

    Entspannen auf der Isola Bella

    In der malerisch auf einer Anhöhe gelegenen Stadt Taormina könnt ihr antike griechische Bauten erkunden und dabei den Blick auf den Berg Ätna und das Mittelmeer genießen. Vom Terminal Interbus - Etna Trasporti im Zentrum von Catania verkehren Busse nach Taormina. Ein Hin- und Rückfahrticket kostet rund 8,50 €. In Taormina trifft man gewöhnlich auf viele Besucher, die zum Strand auf der Isola Bella gehen. Diese von der UNESCO geschützte Insel ist nur über einen Strandstreifen mit dem Festland verbunden. Wenn ihr die Stadt länger erkunden wollt, empfiehlt es sich ein Hotel direkt in Taormina zu buchen.

    Lage: Taormina, 98039 Provinz Messina

    • Paare
    Penny Wong | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise