11 Tipps für einen perfekten Tag in Nantes

Wofür ist Nantes bekannt?

    Nantes ist die Hauptstadt der Region Pays de la Loire im Westen Frankreichs. Die pulsierende Stadt mit der angenehmen Atmosphäre bietet viele Optionen für Besichtigungen und Unternehmungen. Erkundet die zahlreichen historischen Stätten und anderen Attraktionen dieser sich ständig wandelnden Metropole.

    Nantes ist mit seinem Schloss und der Kathedrale ein interessantes Ziel für Liebhaber von Kultur und Geschichte, aber auch Besucher, die es etwas trendiger mögen oder Technikfreaks sind, kommen hier auf ihre Kosten. Neben diesen von Menschen geschaffenen Attraktionen ist Nantes auch für seine Weinberge berühmt, die den Rohstoff für den Weißwein Muscadet liefern. Dieser passt perfekt zu Fisch und Meeresfrüchten, die 60 Kilometer entfernt im Atlantik gefischt werden. 

    1

    Erster Stopp des Tages: Place du Bouffay

    Lasst den ältesten Teil des Stadtzentrums ein wenig auf euch wirken

    Bouffay gilt als das älteste Stadtviertel im Zentrum von Nantes. Es liegt etwa 250 Meter westlich des Château des ducs de Bretagne, ist für den Verkehr gesperrt und besticht mit reizenden Gassen und Sträßchen, die von der Place du Bouffay aus in alle Richtungen führen. Die Place du Bouffay ist ein hübscher Kopfsteinpflasterplatz, der sich wunderbar für einen kleinen Mittagssnack anbietet oder auch für einen Kaffee oder eine Erfrischung auf einer der Terrassen der vielen Cafés oder Restaurants rund um den Platz. In den Boutiquen entlang der Straßen von Bouffay erhält man alles, was das Herz begehrt, von Kleidung und Schuhen bis hin zu Smartphones und mehr.

    Lage: Im Zentrum von Nantes, etwa 250 Meter westlich des Château des ducs de Bretagne

    • Paare
    • Shopping
    • Geschichte
    • Essen
    • Budget

    Foto von Pj44300 (CC BY-SA 4.0) bearbeitet

    2

    Ein Besuch des Château des ducs de Bretagne

    Taucht ein in die Geschichte der Bretagne

    Das Schloss Nantes ist das wohl bemerkenswerteste Gebäude der Stadt. Die im Renaissance-Stil gehaltene befestigte Schlossanlage befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt vom Bahnhof von Nantes und beherbergt heute ein Museum zur Geschichte der Stadt. Die Exponate reichen von historischen Originalobjekten bis hin zu modernen Multimedia-Installationen und bringen Besuchern die Geschichte von Nantes und der Region auf ansprechende und interessante Weise näher. Das Schloss zählt insgesamt sieben Türme, die durch Wehrgänge verbunden sind, auf denen ihr bei eurem Besuch entlang gehen könnt. Ein besonderes Highlight: Entlang der Außenmauer könnt ihr auf einer Rutsche wieder zurück auf den Boden sausen.

    Lage: Im Zentrum von Nantes

    Geöffnet: Spaziergänge im Schlosshof und auf der Befestigungsmauer sind von 8:30 bis 19:00 Uhr möglich; das Museum ist von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet und montags geschlossen

    Telefon: +33 (0)2 43 48 19 19

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte
    • Foto
    3

    Einkaufen auf dem Talensac Market

    Besucht einen typisch französischen Markt

    Der Talensac ist der wichtigste und größte Markt in Nantes. Nicht weit vom Stadtzentrum entfernt werden hier an mehr als 200 Marktständen verschiedenste Produkte angeboten – von Gemüse und Obst über Fleisch und Fisch bis hin zu Kleidung und Kunsthandwerk. Die Stände sind dabei in drei Hauptbereiche unterteilt: überdacht, halbüberdacht und unter freiem Himmel. Sonntags ist auf dem Talensac Market besonders viel los. Auf dem Markt begegnet man sowohl Touristen und Einheimischen, die hier ihre Einkäufe erledigen und professionell zubereitete lokale Spezialitäten kaufen.

    Lage: In der Rue Talensac, nur wenige Gehminuten nördlich des Cours des 50 Otages

    Geöffnet: Dienstag bis Sonntag von 7:00 bis 13:30 Uhr; montags geschlossen

    • Shopping
    • Foto
    • Essen
    • Budget
    4

    Weinprobe im La Comédie des Vins

    Verkostet regionale Weine in einer angesagten Weinbar

    Die Weinanbauregionen rund um Nantes sind bekannt für ihre leichten, spritzigen Weißweine, wie den Muscadet oder den Gros Plant. Wenn ihr gerne regionale Weine verkosten möchtet, seid ihr in der Weinbar La Comédie des Vins in der Rue Suffren, im Zentrum von Nantes, genau richtig. Die schlicht gehaltene Bar ist immer gut besucht und bietet eine beeindruckende Auswahl an erstklassigen Weinen. Das Personal ist kompetent und äußerst engagiert und wer möchte, erhält zum Wein eine Auswahl an Tapas oder Käse.

    Lage: In der Rue Suffren, nur wenige Gehminuten entfernt von der Place Graslin, im Zentrum von Nantes

    Geöffnet: Dienstag bis Samstag von 18:00 bis 23:45 Uhr, Sonntag und Montag geschlossen

    Telefon: +33 (0)2 40 73 11 68

    • Paare
    • Essen
    5

    Shoppen in der Passage Pommeraye

    Einkaufen mal anders – in einem wunderschönen, historischen Einkaufszentrum

    Die Passage Pommeraye ist ein aus dem 19. Jahrhundert stammendes Einkaufszentrum im Herzen von Nantes, in der Rue de la Fosse. Das im klassischen Renaissance-Stil gehaltene Gebäude zählt zum historischen Erbe Frankreichs und ist besonders bekannt für seine Marmortreppen und -Statuen sowie seine beeindruckende Glasdecke. Die Einkaufspassage umfasst mehr als 25 edle Boutiquen, die über drei Stockwerke verteilt Kleidung, Accessoires, Parfüm und Schmuck anbieten. Das Ambiente der einzelnen Geschäfte ist dabei perfekt auf die elegante Atmosphäre der Passage abgestimmt. 

    Lage: Die Passage Pommeraye verbindet die Rue de la Fosse mit der Rue Santeuil im Zentrum von Nantes

    Geöffnet: Täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr

    • Paare
    • Shopping
    • Geschichte
    • Foto
    • Luxus
    6

    Die mechanischen Tiere von Nantes

    Erlebt eine Traum- und Fantasiewelt auf dem Gelände einer alten Werft

    Der Freizeitpark Les Machines de l’île verzaubert Groß und Klein mit seinen beeindruckend fantasievollen mechanischen Objekten. Inspiriert von Nantes‘ Vergangenheit als ehemalige Industriestadt, Jules Vernes Romanen und Leonardo da Vincis Kreativität entführt euch dieses interessante Kunst- und Kulturprojekt in eine Welt der Fantasie. Die beliebteste Attraktion ist ein riesiger mechanischer Elefant und in der Galerie der Maschinen warten unzählige weitere abstrakte mechanische Tiere auf euch, darunter eine riesige Spinne, eine Ameise und ein Reiher. Wer auf dem Riesenelefant reiten möchte, sollte den Ritt vorab online buchen, um die lange Warteschlange zu umgehen.

    Lage: Auf der Insel Beaulieu, im Zentrum von Nantes

    Geöffnet: November bis März von 14:00 bis 18:00 Uhr; April bis Oktober von 10:00 bis 19:00 Uhr

    • Familien
    • Foto
    • Außergewöhnliche Erfahrungen
    7

    Kunst und Kultur im Le Lieu Unique

    Besucht das nationale Zentrum für zeitgenössische Kunst von Nantes

    Die bekannte ehemalige Keksfabrik LU beherbergt heute das Zentrum für zeitgenössische Kunst und Musik von Nantes – das Le Lieu Unique. Neben Kunstausstellungen finden hier auch Konzerte, Theaterdarbietungen, Literaturveranstaltungen und mehr statt. Darüber hinaus findet ihr im Le Lieu Unique auch eine Bar, ein Restaurant, einen Hammam, eine Kindertagesstätte, einen Buchladen und ein Souvenirshop. Das Le Lieu Unique ist an sich schon interessant und mit seiner bunten Mischung aus verschiedenen Kulturen und Stilrichtungen außerdem auch der ideale Ort, um sich mit Menschen unterschiedlichster Couleur auszutauschen.

    Lage: Etwa 300 Meter westlich vom Südeingangs des Bahnhofs von Nantes

    Geöffnet: Von 12:00 bis 19:00 Uhr; Sonntag und Montag geschlossen

    Telefon: +33 (0)2 40 12 14 34

    • Geschichte
    • Foto
    • Budget

    Foto von Erwan Corre (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    8

    Natur pur im Jardin des Plantes

    Ein Spaziergang durch den botanischen Garten von Nantes

    Der Jardin des Plantes ist eine grüne Oase mitten im Stadtzentrum von Nantes, direkt gegenüber des Nordeingangs des Bahnhofs. Der botanische Garten erstreckt sich über mehr als 70.000 Quadratmeter und umfasst verschiedene Gewächshäuser, in denen ihr auf einer Gesamtfläche von 800 Quadratmetern unter anderem eine beeindruckende Sammlung afrikanischer und asiatischer Orchideen bestaunen könnt. Zwischen Bachläufen und Teichen könnt ihr hier mehr als 11.000 verschiedene Arten von Pflanzen und Blumen bewundern – und dazwischen immer wieder hübsche Statuen und Brunnen. Sogar einen großen Kinderspielplatz gibt es hier. Damit ist der Jardin des Plantes der perfekte Ort, um sich vom bunten Trubel der Stadt zu erholen.

    Lage: Direkt gegenüber des Nordeingangs des Bahnhofs von Nantes

    Geöffnet: Täglich von 08:30 bis 17:15 Uhr

    • Paare
    • Familien
    • Budget
    9

    Die Cathédrale Saint-Pierre-et-Saint-Paul

    Besichtigt den größten Sakralbau von Nantes

    Die prachtvolle gotische Kathedrale von Nantes befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums, etwa 150 Meter nördlich des Château des ducs de Bretagne. Im 15. Jahrhundert wurde mit ihrem Bau begonnen, der im 19. Jahrhundert schließlich abgeschlossen wurde. Abgesehen von der beeindruckenden Größe und Architektur der Kathedrale solltet ihr zwei Highlights nicht verpassen: Zum einen das Grabmal von Franz II. und seiner Gemahlin Margarethe von Foix, den Eltern von Anne de Bretagne. Und zum anderen die historische Krypta, in der ihr euch Exponate zur Geschichte der Kathedrale ansehen könnt.

    Lage: Etwa 150 Meter nördlich des Château des ducs de Bretagne

    Geöffnet: Im Winter von 08:30 bis 18:00 Uhr, im Sommer von 08:30 bis 19:00 Uhr

    • Paare
    • Geschichte
    • Foto
    • Budget
    10

    Dinner im La Cigale

    Genießt frischen Fisch und Meeresfrüchte in einem unter Denkmalschutz stehenden Restaurant

    La Cigale wurde bereits im Jahr 1895 eröffnet und zählt damit zu den ältesten Restaurants der Stadt. Seine Architektur und sein üppiges Dekor sind dem Jugendstil zuzuordnen, weshalb das Gebäude sogar unter Denkmalschutz steht. Ihr findet das Restaurant an der Place Graslin, im Zentrum von Nantes. Auf der Karte stehen verschiedenste klassische französische Gerichte, darunter natürlich auch frischer Fisch und Meeresfrüchte aus dem Atlantik, der nur etwa 60 Kilometer entfernt liegt. Die Auswahl ist hervorragend und reicht von Jakobsmuscheln und Austern bis hin zu Kaisergranat und Kabeljau. Für den perfekten Genuss empfiehlt sich dazu ein Glas eines regionalen Muscadet-Weins.

    Lage: Place Graslin, im Zentrum von Nantes

    Geöffnet: Täglich von 7:30 bis 0:30 Uhr

    Telefon: +33 (0)2 51 84 94 94

    • Paare
    • Geschichte
    • Essen
    • Luxus

    Foto von Jean-Pierre Dalbéra (CC BY 2.0) bearbeitet

    11

    Zum Abschluss des Tages ein Drink im Le Nid

    Genießt einen herrlichen 360-Grad-Panoramablick auf Nantes

    Le Nid ist eine angesagte Bar, die sich im Zentrum von Nantes auf dem Dach des 144 Meter hohen Tour de Bretagne, nur etwa 550 Meter westlich der Kathedrale von Nantes, befindet. Für nur 1 € erhaltet ihr Zutritt zur Terrasse, die einen spektakulären Panoramablick auf Nantes bietet. Nachdem ihr Nantes von oben bewundert habt, könnt ihr euren Abend dann in der Bar im 32. Stock bei einem Drink ausklingen lassen. In der hippen Bar legen jeden Donnerstag DJs auf und sonntags sorgen Live-Bands für hervorragende musikalische Unterhaltung. 

    Lage: Place de Bretagne, im Zentrum von Nantes

    Geöffnet: Mittwoch bis Freitag ab 14:15 und Samstag und Sonntag ab 10:00 Uhr bis spät in die Nacht; montags und dienstags geschlossen

    Telefon: +33 (0)2 40 35 36 49

    • Paare
    • Foto
    • Essen
    • Nachtleben
    • Luxus
    Stephan Audiger | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise