Die 12 besten Food-Märkte in London

Das beste Streetfood in London

    London ist ein kosmopolitisches Zentrum vielfältiger und exzentrischer Kulturen. Daher überrascht es nicht, dass London nach wie vor eines der kulinarischen Top-Reiseziele der Welt ist. Die britische Hauptstadt hat in vieler Hinsicht eine ganz eigene Dynamik, und auch die kulinarische Szene macht hier keine Ausnahme. Vom Borough Market bis zum Markt in Brixton Village gilt für alle diese Märkte, dass die Qualität der Lebensmittel an erster Stelle steht.

    Wir stellen euch die besten Food-Märkte in London vor. Vergesst makellose Tischdecken und Silberbesteck und macht euch auf die Suche nach dem besten Streetfood Londons.

    1

    Borough Market

    Londons bekanntester Markt

    Der Borough Market ist ein bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebter Food-Markt. Er wurde 1756 eröffnet und genießt nach wie vor den Ruf, Obst, Gemüse und verschiedenste Leckereien von besonders hoher Qualität anzubieten. Der Besuch des Marktes ist ein wahres Fest für die Sinne dank farbenfroher Stände, fröhlich plappernder Besucher und zahlreicher unterschiedlicher Gerüche, die einem unvermittelt in die Nase strömen. Es ist eben dieses bunte Treiben, das den Markt seit so langer Zeit am Leben hält und so beliebt macht. Die hausgemachten kalten und warmen Schweinefleischpasteten von Mrs. King's Pork solltet ihr euch nicht entgehen lassen: Sie werden bereits seit 1853 mit viel Liebe zum Detail hergestellt. Für eine süße Zwischenmahlzeit sorgen die einfallsreichen Kakaokreationen von Rabot 1745.

    Lage: 8 Southwark Street, London SE1 1TL, Vereinigtes Königreich

    Geöffnet: Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 17:00 Uhr, Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr, Samstag von 08:00 bis 17:00 Uhr (Sonntag geschlossen)

    Telefon: +44 (0)20 7407 1002

    • Shopping
    • Geschichte
    • Foto
    • Essen
    • Budget
    2

    Essen auf dem Old Spitalfields Market

    Ein stilvoller Markt mit hervorragenden internationalen Speisen

    Der Old Spitalfields Market steht wahrscheinlich bereits auf eurer Liste. Ein Grund mehr also, ihn zu besuchen. Der kleine Markt befindet sich in einem größeren Markthallenkomplex und beherbergt einige der besten Restaurants Londons, die ihre Gerichte hier in Form von Streetfood anbieten. Die Atmosphäre ist ebenso stilvoll und raffiniert wie die Mahlzeiten. 10 voll funktionsfähige Kücheneinheiten stehen hier, und unsere Favoriten sind die Folgenden: SOOD Family, Rök, Breddos Tacos, Berber & Q und Flank. Jetzt ist es an euch, euch zu entscheiden. Oder ihr lasst eure Diät einen Tag lang Diät sein und probiert einfach alle aus?

    Lage: 16 Horner Square, London E1 6EW, Vereinigtes Königreich

    Geöffnet: Montag bis Freitag von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Samstag von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Sonntag von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    • Essen

    Foto von Herry Lawford (CC BY 2.0) bearbeitet

    3

    Greenwich Market

    Der einzige historische Markt der Stadt, umgeben von Weltkulturerbe

    Der Greenwich Market zieht die unterschiedlichsten Besucher an: von Touristen über alternativ eingestellte Bewohner des Viertels bis hin zu den Londonern aus den trendigen Vierteln im Süden der Stadt. Ebenso wie seine Umgebung ist der Greenwich Market geprägt vom Multikulturalismus und den vielfältigen historischen Wurzeln der Anfänge Londons als uraltes Dorf an der Themse. An den Ständen sind Lebensmittel, Antiquitäten, Kunsthandwerk, Secondhand-Mode und Schmuck zu finden. Die angebotenen Speisen sind unter anderem indisch, äthiopisch, japanisch und italienisch. An den Wochenenden erstrecken sich die Imbiss-Stände bis in die Durnford Street, wo auch Sitzgelegenheiten im Freien angeboten werden. Haltet Ausschau nach einem Stand für alte Schreibmaschinen: Gleich daneben befindet sich ein ausgezeichneter Sushi-Stand.

    Lage: 5B Greenwich Market, London SE10 9HZ, Vereinigtes Königreich

    Geöffnet: Täglich von 10:00 bis 17:30 Uhr

    Telefon: +44 (0)20 8269 5096

    • Shopping
    • Geschichte
    • Foto
    • Essen

    Foto von Daniel Case (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    4

    Maltby Street Market

    Ein Gourmet-Paradies

    Der Maltby Street Market ist einer jener wunderbaren Märkte, auf denen Fotografie-Begeisterte voll auf ihre Kosten kommen. Unter einer alten Eisenbahnbrücke und im Wind wehenden Flaggen fühlt man sich als Markt-Besucher fast wie in einem kleinen Dorf, fernab vom Trubel Londons. Trotz der überschaubaren Größe des Marktes ist die Qualität fantastisch und es mangelt nicht an Angebot. Bummelt über den Markt, probiert euch durch die Stände und plaudert mit den freundlichen Verkäufern. Die Karamell-Brownies mit einem Hauch von Salz beiBad Brownie, und überhaupt das gesamte Brownie-Angebot, solltet ihr euch keinesfalls entgehen lassen. Wer sich aufwärmen möchte, geht zu den Raclette Brothers und bestellt die klassischen Raclette-Kartoffeln mit Wurst – gekrönt von einer hausgemachten Ahornspeck-Panade. Bei Dhan Waffle findet ihr leckere Waffeln mit süßen Soßen, die euch das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

    Lage: Maltby Street, London SE1 3PA, Vereinigtes Königreich

    Geöffnet: Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr, Sonntag von 11:00 bis 16:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)20 7394 8061

    • Shopping
    • Foto
    • Essen

    Foto von Matt Brown (CC BY 2.0) bearbeitet

    5

    Exmouth Market

    Essen in malerischer Umgebung

    Der Exmouth Market findet in einer idyllischen Kopfsteinpflasterstraße statt. Die Stände stehen inmitten uriger, mit Lichterketten geschmückter Vintage-Läden und Cafés zu beiden Straßenseiten. Die Imbiss-Stände verströmen den köstlichen Duft von Gewürzen und Kräutern, und Anzugträger aus den umliegenden Büros kommen in Scharen zum Mittagessen. Wer ein schnelles, aber leckeres Mittagessen sucht, ist hier genau richtig. Setzt euch auf eine Bank mit Blick auf den charmanten Glockenturm oder gönnt euch einen kleinen Einkaufsbummel. Ein wahres Juwel des Marktes ist der Ghana-Stand: Für nur 5 GBP bekommt ihr hier eine kleine Portion des Reisgerichts Jollof mit zwei Sorten Eintopf.

    Lage: 49 Exmouth Market, Clerkenwell, London EC1R 4QL, Vereinigtes Königreich

    Geöffnet: Montag bis Freitag von 11:00 bis 14:00 Uhr

    • Shopping
    • Essen
    • Budget

    Foto von Ewan Munro (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    6

    Boxpark Shoreditch

    Auf Schnäppchenjagd

    Der Boxpark im Viertel Shoreditch ist ein Lebensmittel- und Einzelhandelsmarkt, der sich aus alten Schiffscontainern zusammensetzt und perfekt das Hipster-Flair des Viertels Shoreditch und seiner Einwohner und Besucher widerspiegelt. Egal, ob euch nach einer vollständigen Mahlzeit oder nur einem kleinen Imbiss mit Cocktail ist, im Boxpark findet ihr beides. Das Cottons Rhum Shack bietet eine riesige Auswahl an Rum – 250 verschiedene Sorten, um genau zu sein. Die Hähnchen-Spieße vom Grill sind ebenso beliebt. Wer Lust auf einen Nachtisch hat, ist in der Dum Dums Donutterie genau richtig: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Donut mit Himbeerfüllung?

    Lage: 2–10 Bethnal Green Road, London E1 6GY, Vereinigtes Königreich

    Geöffnet: Montag bis Samstag von 11:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag von 12:00 bis 22:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)20 7186 8800

    Karte
    • Shopping
    • Essen
    • Budget

    Foto von Ewan Munro (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    7

    Brixton Village und Market Row

    Einzigartige Lebensmittel aller Art

    Die Märkte Brixton Village und Market Row in Südlondon und sind zwei getrennte Märkte, die aber durch ihre enge Verflechtung mit Brixtons reicher Kulturgeschichte stark miteinander verbunden sind. Die beiden Märkte beherbergen 120 unabhängige Stände, darunter den berühmten Franco Manca und Honest Burgers, beides lokale Anbieter. Weitere empfehlenswerte kleine Restaurants und Cafés sind das Etta's Seafood Kitchen, wo jamaikanisch-europäische Meeresfrüchtegerichte serviert werden, und der Brixton Village Grill, wo köstliche portugiesische Rauchfleischgerichte zubereitet werden. Es gibt auch mehrere ausgezeichnete karibische Restaurants und Imbissbuden – die Auswahl ist beinahe zu groß!

    Lage: Unit 74, Brixton Village, Coldharbour Lane, Brixton, London SW9 8PS, Vereinigtes Königreich

    Geöffnet: Dienstag bis Sonntag von 08:00 bis 11:30 Uhr, Montag von 08:00 bis 18:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)20 7274 2990

    Karte
    • Shopping
    • Essen
    • Budget
    8

    Broadway Market, East London

    Der angesagteste Markt in London

    Der Broadway Market liegt im Herzen des Bezirks Hackney und verbindet den Park London Fields mit dem Regent's Canal. An sonnigen Tagen verlockt der Markt mit einer fröhlichen Geräuschkulisse und Besucher jeden Alters genießen die einladende Atmosphäre. Der Markt beherbergt 135 Stände mit Streetfood, Frischwaren, Blumen, Secondhand-Kleidung, Büchern, Lebensmitteln, Kaffee und vielem mehr. Die Stände werden nur samstags aufgebaut, aber auch an Wochentagen sind die charmanten Cafés und trendigen Boutiquen einen Besuch wert. Wer auf der Suche nach etwas Ungewöhnlicherem ist, dem empfehlen wir den Sunday Roast Burrito bei Yorkshire Burritos. Weitere erwähnenswerte Leckereien sind die Crab-Cake-Burger bei Fin und Flounder und die Schokoladen-Eclairs in Floris Bakery.

    Lage: Broadway Market, London E8 4PH, Vereinigtes Königreich

    Geöffnet: Samstag von 09:00 bis 17:00 Uhr

    • Shopping
    • Essen
    • Budget

    Foto von Matthew Black (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    9

    Flat Iron Square

    Ein Markt unter Eisenbahnbrücken

    Der Flat Iron Square ist ein beliebter Treffpunkt zum Essen, Trinken und Tanzen ganz in der Nähe des Wolkenkratzers The Shard. Am Wochenende werden auf dem Flohmarkt Secondhand-Kleidung, Kameras, Haushaltswaren, Bücher und vieles mehr feilgeboten. Stets tummeln sich Touristen oder junge Berufstätige auf dem Platz, die nach einem harten Arbeitstag ein Getränk und einen Burger genießen. Die Straßenstände bieten zahlreiche internationale Gerichte an, von neapolitanischen Pizzen bei Baz & Fred bis hin zu türkischen Teigtaschen bei Manti by Mike + Ollie. Im Winter serviert das Apres im Stil einer echten Skihütte heiße Cocktails in gemütlicher Atmosphäre.

    Lage: 64 Southwark Street, London SE1 1RU, Vereinigtes Königreich

    Geöffnet: Montag von 12:00 bis 21:00 Uhr, Dienstag bis Freitag von 08:00 bis 00:00 Uhr, Samstag von 09:00 bis 00:00 Uhr, Sonntag von 09:00 bis 20:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)20 3179 9800

    Karte
    • Shopping
    • Essen
    • Budget
    10

    Mercato Metropolitano

    Für Liebhaber der italienischen Küche

    Der Mercato Metropolitano befindet sich in einem Industriegebiet im Viertel Elephant & Castle. Hier wird italienische Küche in ungezwungener Atmosphäre geboten. Die riesige Streetfood-Halle beeindruckt mit ihrer Größe und Vielfalt. Sie beherbergt 26 verschiedene Imbiss-Stände. Wer die italienische Küche mag, kommt hier voll auf seine Kosten, denn von frischer Pizza und Pasta, über Frito Misto bis hin zu Arancini werden hier diverse Köstlichkeiten angeboten. Keine Sorge, falls euch nicht nach italienisch ist: Es gibt auch türkisches, indisches, mexikanisches und libanesisches Essen. Die Einrichtung ist ansprechend und modern, sodass ihr euch bestimmt gar nicht an eurer Umgebung sattsehen könnt. Um das Ganze abzurunden, könnt ihr nach dem Essen in dem versteckten Hinterhof-Kino in einem nachgebauten Raumschiff einen Science-Fiction-Film ansehen oder im Obergeschoss einen Yoga-Kurs besuchen.

    Lage: 42 Newington Causeway, London SE1 6DR, Vereinigtes Königreich

    Geöffnet: Montag bis Freitag von 08:00 bis 23:00 Uhr, Samstag von 11:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag von 11:00 bis 22:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)20 7403 0930

    Karte
    • Shopping
    • Foto
    • Essen

    Foto von Bex Walton (CC BY 2.0) bearbeitet

    11

    KERB, stadtweit

    Ein Streetfood-Unternehmen, das 5 Märkte betreibt

    KERB serviert abwechslungsreiches und schmackhaftes Streetfood und möchte jeden daran teilhaben lassen. Die größte Klientel der KERB-Märkte sind Büroangestellte, die zum Mittag- oder Abendessen auf einen der 5 KERB-Märkte in London kommen. Die beiden besten sind Paddington und Camden. Besonders empfehlenswert auf dem vierzehntägig stattfindende Paddington Market ist eine große Schüssel Mac 'n' Cheese bei Anna Mae oder ein leckere Portion Benachin mit Erbsen von Cally Munchy. Der Camden Market hingegen ist die ganze Woche geöffnet. Probiert die süchtig machenden Halloumi-Pommes von Oli Baba´s. Auch die taiwanesischen Brötchen von Bian Dong solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

    • Essen

    Foto von Spitalfields_E1 (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    12

    Street Feast, stadtweit

    Für Feierfans mit Appetit

    Der berühmteste Markt von Street Feast ist der Dinerama in Shoreditch. Die Märkte von Street Feast sind immer in eher unauffälligem Ambiente gehalten. Das Dinerama befindet sich in einem ehemaligen Lager für Bullion Trucks, der Lewisham-Markt ist in einer ehemaligen Markthalle aus den 50er-Jahren untergebracht. Mit ihren hervorragenden Soundsystemen, beeindruckenden Cocktailbars und dem ausgezeichneten Streetfood sind die Märkte ein unfehlbarer Tipp. Egal, ob ihr auf dem Wood Green-Markt zwischen den Pausen Trampolin springt (vielleicht keine so gute Idee) oder in Canary Wharf das umfangreiche Angebot an Dumplings probiert, Spaß ist garantiert (wenn auch vielleicht gefolgt von einem Kater).

    • Essen

    Foto von Bex Walton (CC BY 2.0) bearbeitet

    Sophia Macpherson | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps