10 Tipps für einen perfekten Tag in Manchester

Berühmte Sehenswürdigkeiten in Manchester

    Manchester ist allgemein als „Second City“ Englands bekannt. Die zweitwichtigste Stadt Englands war einst ein bedeutendes industrielles Zentrum. Heute glänzt Manchester mit seiner aufregenden Clubszene, beeindruckenden Bibliotheken und natürlich seiner glorreichen Sportgeschichte. Ein spannender Mix aus historischer und moderner Architektur spiegelt wunderbar die einzigartige Atmosphäre in der Stadt wider.

    Unsere Liste der Top-Aktivitäten für einen Manchester-Trip ist genauso abwechslungsreich und vielseitig wie die Stadt selbst. Ihr könnt z. B. lokale Köstlichkeiten probieren, die lebhaftesten Viertel erkunden, die Wahrzeichen der Stadt bestaunen, faszinierende Museen besuchen und anschließend in einer der Club-Hauptstädte des Vereinigten Königreichs die Nacht durchtanzen. Langeweile kommt in Manchester also garantiert nicht auf!

    1

    Den Tag in Chinatown beginnen

    Unter dem farbenfrohen Pailou-Bogen schlendern

    Die Heimat der großen ostasiatischen Gemeinde von Manchester ist eines der größten Chinatown-Viertel in Großbritannien. Hinter dem prächtigen chinesischen Torbogen auf der Faulkner Street erwarten euch Dutzende von chinesischen Restaurants, Shops, Supermärkten und sogar Banken. Das chinesische Neujahrsfest das Viertels wird mit jedem Jahr größer und bunter. Schaut im Red Chilli vorbei, wenn ihr Lust auf köstliche Szechuan-Gerichte habt, oder holt euch authentisches chinesisches Gebäck in Ho’s Bakery.

    Lage: East of Manchester Town Hall, Manchester, Großbritannien

    • Foto
    • Budget
    2

    Ein Spiel im Old Trafford anschauen

    Seht eine der berühmtesten Fußballmannschaften der Welt in Aktion

    Manchester United ist einer der bekanntesten Fußballvereine der Welt und hat rund um den Globus treue Fans. Sein Heimatstadion ist eine der größten Arenen in Großbritannien und eine Art Mekka für Fußballfans. An Spieltagen (normalerweise samstags) herrscht eine geradezu elektrisierende Atmosphäre, aber auch unter der Woche gibt es viel zu sehen. Besucht das Museum und macht die Stadiontour, bei der ihr auch die umfangreiche Trophäensammlung des Vereins bewundern dürft. Bei Fans besonders beliebt sind Hotels nahe dem Stadion.

    Lage: Sir Matt Busby Way, Manchester, M16 0RA, Großbritannien

    Geöffnet: Montag–Samstag von 9.30 bis 17 Uhr, Sonntag von 9.30 bis 16 Uhr

    Telefon: +44 (0)161 868 8000

    3

    Ein absolutes Muss: das Manchester Museum

    Eine riesige Sammlung an Artefakten zur Weltgeschichte

    Das Manchester Museum rangiert in derselben Größenordnung wie das British Museum in London. Die Dauerausstellung umfasst über 4,5 Millionen Exponate, die von Dinosaurierskeletten bis zu uralten ägyptischen Mumien reichen. Es gibt sogar ein Vivarium, in dem Forscher extrem seltene, vom Aussterben bedrohte Froscharten züchten. Im Café des Museums könnt ihr zwischen den Ausstellungen entspannen. Da das Museum kostenlos ist, könnt ihr den Besuch auch auf mehrere Tage verteilen.

    Lage: Oxford Road, Manchester, M13 9PL, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich von 10 bis 17 Uhr

    Telefon: +44 (0)161 275 2648

    • Geschichte
    • Budget

    Foto von DrPhoenix (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    4

    Im intu Trafford Centre shoppen

    Shopping und mehr in einer der größten überdachten Einkaufsmeilen Großbritanniens

    In Manchester gibt es mehrere Einkaufszentren, aber das besonders beliebte Trafford Centre zählt zu den größten Malls in ganz Großbritannien. In der Peel Avenue des Einkaufszentrums findet ihr bekannte Marken wie H&M, Marks & Spencer und Selfridges. Regent Crescent beherbergt Lifestyle- und Fashion-Marken wie Gap, Mango und French Connection.

    Im relativ neuen Barton Square gibt es jetzt auch Haushaltswaren und ein Sea Life Centre. Zum Freizeitangebot gehören darüber hinaus ein Minigolfplatz, Bowlingbahnen, ein Kino mit 20 Sälen und mehr. In dem Einkaufskomplex findet ihr außerdem einen der größten Lebensmittelmärkte Europas sowie Dutzende von Cafés und Restaurants.

    Lage: Trafford Blvd, Manchester M17 8AA, Großbritannien

    Geöffnet: Montag–Freitag von 10 bis 22 Uhr, Samstag von 10 bis 21 Uhr, Sonntag von 12 bis 18 Uhr

    Telefon: +44 (0)161 749 1717

    • Shopping
    • Luxus
    5

    Im Heaton Park entspannen

    Fernab des Stadttrubels in einem der größten Parks Großbritanniens relaxen

    Der Heaton Park ist mit rund 240 Hektar einer der größten Parks in Großbritannien. Euch erwarten Wälder und Wiesen, Ziergärten, ein Golfplatz mit 18 Löchern, mehrere Gewässer und einige gut erhaltene historische Bauten. Dank dem Animal Centre, den Spielplätzen, dem See zum Bootfahren und mehreren Cafés ist der Park auch bei Familien sehr beliebt. Es gibt kilometerlange Wege, auf denen ihr durch den Park joggen oder spazieren könnt, und eine kleine Trambahn, wenn ihr schneller vorankommen wollt. Wählt am besten eine Unterkunft nahe des Heaton Park.

    Lage: Middleton Road, Manchester, M25 2SW, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich von 8 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte
    • Budget
    • Abenteuer

    Foto von Mike Peel (CC BY-SA 4.0) bearbeitet

    6

    Ein absolutes Muss: The Hidden Gem

    Die älteste katholische Kirche in Manchester

    The Hidden Gem ist, wie der Name schon sagt, ein verstecktes Juwel – ein wenig bekanntes, aber sehr sehenswertes Bauwerk im Herzen von Manchester. Der relativ schlichte Ziegelbau, offiziell als St. Mary’s Church bekannt, ist die älteste katholische Kirche in Manchester und steht in einer ruhigen Straße neben Gebäuden ähnlicher Bauart. Hinter der bescheidenen Fassade erwarten euch eindrucksvolle Marmorskulpturen, Kunstwerke und Buntglasfenster. Wenn ihr hereinkommt, seht ihr links die berühmte Reihe „Stations of the Cross“ von Norman Adams, die aus 14 eindrucksvollen modernen Kunstwerken besteht.

    Lage: St. Mary’s Church, Mulberry Street, Manchester, M2 6LN, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich von 8 bis 18 Uhr

    Telefon: +44 (0)161 834 3547

    • Geschichte
    • Foto
    • Budget

    Foto von Anthony O'Neil (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    7

    Eine Show im HOME besuchen

    Manchesters Zentrum für moderne Kunst, Theater und Independent-Kino

    Im HOME sind in Manchester die Künste zu Hause – vor allem zeitgenössische Kunst, Musik, Theater, Tanz und Independent-Filme. Die Stadt ist für ihre lebendige Kreativszene bekannt, und das HOME ist einer ihrer Top-Veranstaltungsorte. Es umfasst fünf Kinos, zwei Theater, zwei Galerien, einen Event-Raum und Probenräume. Außerdem gibt es ein ausgezeichnetes Restaurant, verschiedene Bars und einen Buchladen. Das ganze Jahr stehen jede Menge Events und Performances zu angemessenen Ticketpreisen auf dem Programm.

    Lage: 2 Tony Wilson Place, Manchester, M15 4FN, Großbritannien

    Geöffnet: Montag–Dienstag von 10 bis 23 Uhr, Freitag–Samstag von 10 bis 24 Uhr, Sonntag von 11 bis 22.30 Uhr

    Telefon: +44 (0)161 200 1500

    • Paare
    • Familien
    • Nachtleben
    • Luxus
    8

    Den Sonnenuntergang in Salford Quays sehen

    Eine Reise ins kulturelle Herz von Manchester

    Salford Quays war vor vielen Jahren einmal ein wichtiges Industriezentrum. Inzwischen hat die Medien- und Kulturszene dem Viertel neues Leben eingehaucht. Heute finden sich in der Hafengegend gleich westlich des Stadtkerns von Manchester einige der größten britischen Fernseh- und Medienunternehmen, das Lowry-Theater samt Galerie, das Quays Shopping Centre, das Imperial War Museum North und andere Attraktionen. Durch die vielen Glasgebäude ist das Viertel ein wunderbarer Ort, um den Sonnenuntergang zu genießen. Und dank zahlreicher Bars und Restaurants ist Salford Quays auch nach Einbruch der Dunkelheit einen Besuch wert. Um den besonderen Charme zu erleben, empfiehlt es sich ein Hotel in Salford Quays zu wählen. 

    Lage: Westlich des Stadtzentrums von Manchester, Großbritannien

    • Paare
    • Foto
    • Nachtleben
    9

    Auf der Curry-Meile schlemmen

    Köstliche Reisgerichte in den besten indischen Restaurants von Manchester

    Die Einwohner von Manchester lieben die indische Küche – besonders beliebt ist das Gericht „Rice ’n’ Three“ mit Reis und drei verschiedenen Currysoßen. Die Wilmslow Road südwestlich des Stadtzentrums ist eine der besten Adressen, um scharfe und pikante Speisen zu genießen.  Ihr könnt außerdem viele Unterkünfte nahe der Wilmslow Road finden. Die Curry-Meile ist ein lebendiges Zentrum der indischen und pakistanischen Küche und Kultur, auch wenn inzwischen zusätzlich einige Shisha-Bars in der neonbeleuchteten Straße eröffnet haben. Am besten esst ihr bei Mughli, MyLahore oder Punjab Tandoori.

    Lage: Wilmslow Road, Manchester, Großbritannien

    • Essen
    10

    Zum Abschluss des Tages in einen der berühmten Nightclubs der Stadt

    In der spannenden Clubszene von „Madchester“ durch die Nacht feiern

    Seit den 60er Jahren ist Musik ein wichtiger Teil des kulturellen Lebens in Manchester. In den 80ern ging es dann richtig los – mit der alternativen Rock- und Clubbingszene „Madchester“. Für Clubgänger ist Manchester bis heute eine der besten Städte in ganz Großbritannien. Besonders bekannt ist das Warehouse Project, das jedes Jahr zwischen September und Dezember zwölf Wochen lang durchgehend über 3.000 Feiernde pro Nacht anzieht. Schaut auch im Gorilla, im Soup Kitchen und im Hula vorbei und genießt das abwechslungsreiche Nightlife-Angebot.

    Lage: Überall in Manchester, vor allem im Northern Quarter

    • Nachtleben
    Ben Reeves | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps