Das perfekte Wochenende in Brighton

Tipps für einen Kurztrip nach Brighton

    Brighton ist eine Stadt an der Südküste Englands. Mit dem Zug von London braucht man nur eine Stunde, weshalb dieser Küstenort ein beliebtes Ziel für Kurzurlaube ist. Typisch für die Stadt ist zudem ihr liberales und multikulturelles Flair sowie ihr Ruf als LGBT-Hauptstadt.

    Brighton war schon lange vor Fertigstellung der Eisenbahnlinie von London in den 1840er-Jahren ein beliebtes Freizeitziel. Dass dies noch heute so ist, liegt auch an der gelungenen Verbindung von modernen Attraktionen mit dem Erbe aus der Regency-Ära. In Brighton verbringen Familien den Tag am Strand, flanieren Tagesausflügler auf der Promenade und stürzen sich Partyhungrige in das pulsierende Nachtleben. Es ist die Mischung aus Erlebnissen, die Besucher an dieser Stadt schätzen.

    1

    Brighton Palace Pier

    Über die Seebrücke spazieren und Eiscreme essen

    Die Seebrücke Brighton Palace Pier mit ihren im Wind flatternden britischen Flaggen und der abendlichen Beleuchtung ist ein bei Besuchern beliebtes Fotomotiv. Auf dem Holzsteg der Seebrücke tummeln sich Familien, junge Paare und Senioren, denn hier ist immer etwas los. Unter den Arkaden gibt es Spiele und im hinteren Bereich Fahrgeschäfte. Ebenso jahrmarktähnlich ist das Speisenangebot an den Außenständen, das von Eiscreme über Donuts bis zu Zuckerstangen reicht.

    Lage: Madeira Dr, Brighton BN2 1TW, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich von 10:00 bis 22:00 Uhr (im Winter bis 17 Uhr)

    Telefon: +44 (0)1273 609361

    Karte
    • Familien
    • Geschichte
    • Foto
    • Budget
    2

    Brighton Beach

    Bei Ebbe könnt ihr eine Sandburg bauen

    Zu einem Tag am Meer gehört doch einfach eine Paddeltour oder ein Spaziergang am Strand. Zugegeben, der überwiegend von Kies bedeckte Strand in Brighton hat nicht viel mit einem von Palmen gesäumten Sandstrand gemein, er ist aber dennoch sehr beliebt und ein schöner Ort, um zu entspannen und auf das Meer hinauszublicken. Nur bei Ebbe gibt es hier auch Sand.

    Karte
    • Familien
    • Budget
    3

    Fish & Chips essen

    Vorsicht vor den Möwen

    Fish & Chips am Strand zu essen, ist bei einem Urlaub in Brighton eine Art Initiationsritus. Sie werden an den „chip shops“ verkauft, von denen es in Brighton viele gibt, vor allem an der Küste. Dieses traditionelle englische Gericht besteht aus frittiertem Kabeljau und Pommes frites und schmeckt am Meer noch besser. Aber Vorsicht, die Möwen mögen das auch.

    Jack & Linda Mills Traditional Fish Smokers ist zum Beispiel ein beliebter Fischimbiss in Strandnähe mit ein paar Tischen im Innen- und Außenbereich. Ein paar Kilometer landeinwärts findet ihr auf der Baker Street den Favoriten der Einheimischen: das Bardsley’s. Hier kann man drinnen sitzen und Bier gibt es außerdem.

    Lage: Jack & Linda Mills Traditional Fish Smokers, Kings Road Arches, Brighton BN1 1NB, Großbritannien

    Telefon: +44 (0)1273 723064

    Karte
    • Essen
    4

    Jachthafen Brighton Marina

    Hier findet ihr Geschäfte und Restaurants mit Meerblick

    Der Jachthafen von Brighton ist nicht nur der größte Europas, er ist dank seiner Bandbreite an Geschäften, Restaurants und Attraktionen auch ein schönes Ausflugsziel. Er befindet sich am östlichen Rand von Brighton Beach in einem Gebiet, das komplett neu gebaut und durch ein Einkaufszentrum, ein Casino, ein schickes Hotel und einige Restaurants an der Kaimauer aufgewertet wurde. Hier findet ihr über 30 Speiselokale mit vielfältigen kulinarischen Angeboten, von indischen Curries bis mexikanischen Tacos. Für Familien gibt es ein Bowlingcenter, ein interaktives Live-Theater, ein Multiplexkino und sogar einen Indoor-Minigolf mit im Dunkeln leuchtenden Hindernissen. An jedem ersten Sonntag im Monat findet ein Straßenmarkt statt, auf dem Kunsthandwerkliches und frische Waren angeboten werden.

    Lage: Marina Square, Brighton BN2 5UU, Großbritannien

    Karte
    • Familien
    • Luxus
    5

    Nicht verpassen: Der Royal Pavilion

    Besichtigt die großen Festsäle des Lustschlosses von König Georg IV.

    Dieser exotischste aller Königspaläste in England erinnert mit seinen geschwungenen Kuppeln und hohen Türmchen an indische Bauten wie das Taj Mahal. Der Palast wurde Anfang des 19. Jahrhunderts fertiggestellt und diente dem Prinzen von Wales als Rückzugsort, wenn er London entfliehen und seine Freunde unterhalten wollte. Er befindet sich nicht mehr im Besitz der Krone und seine opulenten Ball- und Bankettsäle können heute besichtigt werden. Stellt euch vor, welch rauschende Feste dort gefeiert wurden. Es heißt, dass bei Festmahlen bis zu 70 verschiedene Gerichte serviert wurden.

    Lage: 4/5 Pavilion Buildings, Brighton BN1 1EE, Großbritannien

    Geöffnet: Von Oktober bis März von 10:00 bis 17:15 Uhr und von April bis September von 09:30 bis 17:45 Uhr

    Karte
    • Geschichte
    • Foto
    6

    Aussichtsturm BA i360

    Rundumsicht auf Brighton aus knapp 140 Metern Höhe

    Diese moderne Sehenswürdigkeit beweist, dass Brighton nicht nur Historisches zu bieten hat. Die aufregende Fahrt in den Himmel beginnt, nachdem ihr in die Kabine eingestiegen seid, mit der ihr auf eine Höhe von fast 140 Metern hinaufgleitet. Die Aussicht ist einfach sagenhaft. Die Fahrt dauert 25 Minuten. Nach diesem „Höhenflug“ könnt ihr im West Beach Bar & Kitchen am Fuße des Turms einkehren. Der riesige Turm am Strand ist leicht zu finden. Er steht nahe der Überreste des West Piers.

    Lage: Lower Kings Road, Brighton BN1 2LN, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich von 10:00 bis 17:30 Uhr (freitags und samstags bis 19:30 Uhr geöffnet)

    • Paare
    • Familien
    • Foto
    7

    Einkaufsbummel in North Laine

    Das etwas andere Shoppen

    Wenn ihr keine Laden- und Kaufhausketten mögt, sondern lieber in kleinen Läden und Boutiquen stöbert, seid ihr in North Laine richtig. Die bemerkenswerte Ansammlung von rund 300 Geschäften auf der Sydney Street und der Gloucester Road bietet alles von Kunstgegenständen aus exotischen Gefilden bis zu original britischen Designartikeln sowie jede Menge Retrokitsch. In dem Viertel haben sich auch viele Kunsthandwerker angesiedelt, die ihre Waren feilbieten. Sehr individuelle Haushaltsartikel und Bekleidung gibt es ebenfalls in großer Menge. Wer auf Schnäppchen und Raritäten aus ist, sollte den Flohmarkt von North Laine auf der Upper Gardener Street besuchen.

    Lage: Sydney Street (und Umgebung)

    Karte
    • Paare
    • Shopping
    8

    Die kleinen Gassen von The Lanes

    Erkundet das urige ehemalige Fischerdorf von Brighton

    Diese beliebte Besucherattraktion besteht aus einer Reihe kleiner Gassen, in denen sich Altstadtcharme mit moderner, multikultureller Atmosphäre vermischt. Überall ist Livemusik zu hören es gibt jede Menge Läden, Cafés, Bars und historische Gebäude. Das Gebiet von The Lanes war früher ein Fischerdorf und noch heute stehen einige der alten Häuser, geschmückt mit Blumenkästen und bunten Wimpeln, die von den Dächern hängen. Vom Strand aus gelangt ihr nach The Lanes, indem ihr die Black Lion Street hochgeht und dann der Menschenmenge folgt.

    Karte
    • Paare
    • Familien
    • Foto
    • Budget
    9

    Veranstaltungszentrum Brighton Dome

    Erlebt eine Veranstaltung in einem wunderschönen Theater in Brighton

    Die Concert Hall im Brighton Dome ist ein viktorianisches Theater, in dem verschiedenste Live-Shows stattfinden. Den größten Zulauf im Brighton Dome haben Livekonzerte und Stand-up-Comedy-Auftritte. Da das Veranstaltungszentrum 3 Räumlichkeiten besitzt, könnt ihr möglicherweise aus mehreren Angeboten wählen. Das Brighton Dome findet ihr ganz einfach, denn es liegt an den Pavilion Gardens des Royal Pavilion. Im Mai findet zudem das Brighton Fringe Festival statt, zu dem auch verschiedene tolle Aufführungen im Brighton Dome gehören.

    Lage: Church St, Brighton BN1 1UE, Großbritannien

    Telefon: +44 (0)1273 709709

    Karte
    • Paare
    • Familien
    • Nachtleben
    10

    Party auf der West Street

    Kneipentour, wo das Bier in Strömen fließt

    Brighton ist für sein Nachtleben berühmt und wenn ihr vorhabt, einen Kneipenbummel zu machen oder in einen Club zu gehen, dann ist die West Street ein guter Ausgangspunkt. Unter den vielen Kneipen und Restaurants findet ihr sicher das passende Lokal.

    Die West Street führt durch das Stadtzentrum und endet am Strand. Beliebte Kneipen sind der Irish Pub Molly Malones, die trendige Cocktailbar Revolution und das stets gut besuchte Bedrock. An den Wochenenden geht es in der Gegend oft hoch her, aber ihr könnt jederzeit auf die Middle Street ausweichen, wo es etwas ruhiger zugeht.

    Lage: Brighton BN1 2RA, Großbritannien

    Karte
    • Paare
    • Nachtleben
    Paul Smith | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps