10 Tipps für einen perfekten Tag in Dresden

Berühmte Sehenswürdigkeiten in Dresden

    Dresden glänzt mit seiner wunderschönen Lage an der Elbe und einer faszinierenden Architekturlandschaft, die vom Barock- und vom Rokokostil geprägt ist. Ein Rundgang durch die Altstadt mit ihren prunkvollen Schlössern und Kirchen gibt Einblick in die bewegte Vergangenheit der Stadt – spätestens jetzt erklärt sich auch Dresdens Beiname „Elbflorenz“ von selbst. Seit Ende des Zweiten Weltkriegs wurden die historischen Bauwerke sorgsam restauriert. Viele davon ziehen z. B. mit Sammlungen alter Waffen und berühmter Gemälde zahlreiche Besucher an.

    In den schmalen Gassen des aufstrebenden Künstlerviertels Dresden-Neustadt stößt man an jeder Ecke auf außergewöhnliche Installationen, Galerien, Straßengraffitis und farbenfrohe Häuserfassaden. In unserem umfassenden Guide findet ihr vom Dinieren in einem Milchladen aus dem 19. Jahrhundert bis hin zur Museumstour in der Altstadt alle Top-Attraktionen und Aktivitäten für euren perfekten Tag in Dresden.

    1

    Start in den Tag auf dem Theaterplatz in Dresden

    Entdeckt eines der größten Porzellanwandbilder Europas

    Auf dem Hauptplatz Dresdens, dem Theaterplatz, sind eine Reihe historischer Denkmäler, Paläste im Barockstil und extravagante Museen beheimatet. Bei eurem Tag in diesem Stadtgebiet, das zu den fußgängerfreundlichsten gehört, werdet ihr mit Sicherheit etliche schöne Fotos schießen. Ins Auge fällt hier sofort der Fürstenzug, ein 102 Meter langes Wandbild aus den 1870er-Jahren. Es ist auf Porzellanfliesen aufgetragen und stellt 34 Markgrafen, Herzöge, Kurfürsten und Könige sowie weitere wichtige Persönlichkeiten Deutschlands dar. Zu den vielen sehenswerten Gebäuden auf dem Theaterplatz gehören der Zwinger, die Hofkirche und die Semperoper.

    Lage: Theaterplatz, 01067 Dresden

    Karte
    • Geschichte
    • Foto

    Foto von Jörg Blobelt (CC BY 4.0) bearbeitet

    2

    Nicht verpassen: Dresdner Residenzschloss

    Auf Schatzsuche im Grünen Gewölbe

    Das Residenzschloss ist ein extravaganter Renaissance-Palast in der Dresdner Altstadt. Es beherbergt das Grüne Gewölbe aus dem 16. Jahrhundert, in dem zwei Dauerausstellungen mit insgesamt 3.000 Schätzen aus Gold, Silber, Edelsteinen, Elfenbein, Perlmutt und Bernstein zu finden sind. Das Schloss umfasst auch eine mit komplexen Rüstungen, Waffen und Satteln gefüllte Rüstkammer, deren Exponate aus dem 15. bis 18. Jahrhundert stammen. Die Eintrittskarten für das Residenzschloss und das Grüne Gewölbe kosten rund 12 € und sind separat zu erwerben. Kauft also das Kombiticket zu einem reduzierten Preis!

    Lage: Residenzschloss, Taschenberg 2, Dresden

    Geöffnet: Mittwoch bis Montag 10–18 Uhr (Dienstag geschlossen)

    Telefon: +49 (0)351 49142 000

    Karte
    • Geschichte
    • Foto
    • Luxus
    3

    Entdeckungstour durch die Museen im Zwinger

    Ziergärten und Museen im Gebäudekomplex des Schlosses besichtigen

    Der Zwinger ist ein Barockschloss mit eleganten Pavillons und Galerien aus dem frühen 18. Jahrhundert. Er befindet sich am Theaterplatz und umfasst drei Museen mit Artefakten und Gemälden aus der bewegten Vergangenheit Dresdens. Am südöstlichen Ende des Zwingerhofs sticht der Glockenspielpavillon mit seinem Glockenspiel hervor, dessen 40 Glocken aus Meißner Porzellan gefertigt sind. Die Gemäldegalerie Alte Meister beherbergt über 750 Gemälde von bekannten italienischen, flämischen, spanischen und holländischen Meistern. Eines der herausragendsten Kunstwerke ist die Sixtinische Madonna von Raffael. Buchen Sie am besten ein Hotel nahe des Zwingers.

    Lage: Zwinger, Sophienstraße, Dresden

    Geöffnet: Täglich 6–20 Uhr

    Telefon: +49 (0)351 4914 2000

    Karte
    • Paare
    • Geschichte
    4

    Blick auf Dresden von der Brühlschen Terrasse

    Bei Sonnenuntergang den Blick auf Dresden und das Elbufer genießen

    Die Brühlsche Terrasse mit zahlreichen Sitzgelegenheiten erstreckt sich über 500 Meter entlang des Elbufers. Die auch als Balkon Europas bezeichnete Terrasse verbindet mittelalterliche Strukturen und Denkmäler wie zum Beispiel die Dresdner Befestigungsanlage mit dem Bärenzwingergewölbe und einer Statue Gottfried Sempers. In der Kunstakademie und im Albertinum könnt ihr moderne Kunstwerke bestaunen. Die Brühlsche Terrasse liegt am Westufer der Elbe, etwa fünf Gehminuten von der Frauenkirche entfernt.

    Lage: Brühlsche Terrasse, Georg-Treu-Platz 1, 01067 Dresden

    Geöffnet: Täglich 10–18 Uhr (Öffnungszeiten je nach Einrichtung unterschiedlich)

    Telefon: +49 (0)351 501 501

    Karte
    • Paare
    • Geschichte
    • Foto
    5

    Nicht verpassen: Frauenkirche

    Dresden aus der Vogelperspektive von der Aussichtsplattform

    Die Frauenkirche ist eine vollständig rekonstruierte evangelisch-lutherische Kirche im Dienste der christlichen Gemeinde Dresdens. Eines ihrer herausragendsten Merkmale ist die Steinkuppel, die mit einer Besucherplattform in 67 Metern Höhe ausgestattet ist. Das Erdgeschoss besteht aus einer Ausstellungshalle mit Originaldokumenten und Fotografien des Wiederaufbaus der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Frauenkirche. Für etwa 2,50 € sind Audioführungen in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch und Russisch erhältlich. Die Eintrittskarten für den Aufstieg zur Aussichtsplattform kosten ab 8 €.

    Lage: Frauenkirche, Neumarkt, Dresden

    Geöffnet: Montag bis Freitag 10–12 und 13–18 Uhr (an Wochenenden unterschiedlich)

    Telefon: +49 (0)351 656 06100

    Karte
    • Paare
    • Geschichte
    • Budget
    6

    Pause im Großen Garten

    Mit der Dampflok durch den Park

    Der 3,5 Kilometer südöstlich vom Theaterplatz gelegene Große Garten ist die weitläufigste Parkanlage Dresdens. In diesem botanischen Garten liegt das Sommerpalais, ein rekonstruiertes Barockschloss, das ursprünglich im 17. Jahrhundert errichtet wurde. Wer den Großen Garten auf bequeme Weise erkunden möchte, kann auf die alle 10 bis 30 Minuten fahrende Parkeisenbahn mit ihrer Dampflok aufsteigen, deren Route 5,6 Kilometer lang ist. Außerdem finden im Garten während der warmen Jahreszeit verschiedenste Freiluftkonzerte, Ausstellungen und Feuerwerke statt. Besonders angenehm ist es, ein Hotel in der Nähe des Großen Garten zu buchen.

    Lage: Großer Garten Dresden, Hauptallee 10, 01219 Dresden

    Geöffnet: Täglich 10–18 Uhr

    Karte
    • Paare
    • Familien
    • Budget

    Foto von Patrick Ribeiro (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    7

    Speisen in Deutschlands ältestem Milchladen

    Wie wär‘s mit Quarkkäulchen?

    Pfunds Molkerei wird seit 1897 in der Neustadt Dresdens betrieben und ist somit das älteste Geschäft für Milchprodukte der Stadt. Hier könnt ihr die verschiedensten Käsespezialitäten, Milch, Obstmarmeladen und Weine, aber auch Kosmetikerzeugnisse auf Milchbasis erwerben. Selbst wenn ihr laktoseintolerant seid, lohnt sich ein Besuch dieses malerischen Ladens, der mit Kronleuchtern und handbemalten Keramikfliesen von Villeroy & Boch dekoriert ist. Das Restaurant im ersten Stock hat Käseplatten, Kuchen, Quarktorten und authentische sächsische Gerichte wie Quarkkäulchen auf dem Menü.

    Lage: Pfunds Molkerei, Bautzner Straße 79, Dresden

    Geöffnet: Januar bis März: Täglich 10–18 Uhr, April bis Dezember: Montag bis Samstag 10–19 Uhr und Sonntag 10–18 Uhr

    Telefon: +49 (0)351 808 080

    Karte
    • Familien
    • Geschichte
    • Essen

    Foto von Z thomas (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    8

    Shoppen in der Kunsthofpassage

    Eintauchen in skurrile Kunst in fünf Innenhöfen

    Die Kunsthofpassage vereint eigensinnige Läden mit Kunstinstallationen, Galerien, Cafés und Bars. Die Passage mit ihren fünf Höfen befindet sich im Künstlerviertel der Neustadt. Hier werden in unabhängigen Boutiquen einmaliges Kunsthandwerk, Vintage-Kleidung, Blumen und regionale Spezialitäten angeboten. Wenn ihr die Kunsthofpassage besucht, dürft ihr keinesfalls die „singenden Regenrinnen“ verpassen: ein an einer türkisen Fassade angelegtes wirres Fallrohrsystem, das den Regen musizieren lässt.

    Lage: Kunsthofpassage Dresden, Görlitzer Str. 21-25, 01099 Dresden

    Geöffnet: Täglich 11–19.30 Uhr (Öffnungszeiten je nach Geschäft unterschiedlich)

    Karte
    • Familien
    • Geschichte
    • Foto
    9

    Radeberger Pilsner kosten

    Genießt dieses deutsche helle Bier im Radeberger Spezialausschank!

    Das Radeberger Pilsner ist ein helles Lagerbier mit einer fahlgoldenen Farbe und spritzigem Geschmack. Es ist zwar in fast allen Bars und Kneipen Dresdens zu bekommen, aber einer der besten Spots zum Genuss dieses deutschen Biers ist der Radeberger Spezialausschank. Die Bar auf der Brühlschen Terrasse serviert eine breite Palette von Bieren, Cocktails und Weinen sowie das Radeberger Pilsner und das Radeberger Zwickelbier vom Fass. Sucht euch einen Platz auf der Dachterrasse und erfreut euch am herrlichen Blick auf den Theaterplatz und die Elbe.

    Lage: Radeberger Spezialausschank, Terrassenufer 1, 01067 Dresden

    Geöffnet: Montag bis Donnerstag und Sonntag 11–23 Uhr, Freitag bis Samstag 11–23.30 Uhr

    Telefon: +49 (0)351 484 8660

    Karte
    • Essen
    10

    Den Tag mit einer Sinfonie in der Semperoper krönen

    Verwöhnt eure Ohren mit einer Aufführung eines der ältesten Orchester der Welt!

    Auf dem Theaterplatz in Dresden liegt die Semperoper. Das Opernhaus im italienischen Renaissancestil wurde ursprünglich 1841 von Gottfried Semper errichtet und ist mit Statuen berühmter Persönlichkeiten wie Shakespeare, Molière, Goethe und Schiller ausgestattet. Hier spielt regelmäßig das Sächsische Staatsorchester, das sich eines der ältesten Orchester der Welt nennen darf. Das Opernhaus bietet über das Jahr verteilt auch verschiedenste klassische und zeitgenössische Konzerte dar. Für alle, die etwas über die Geschichte der Semperoper erfahren möchten, sind Führungen auf Deutsch und Englisch verfügbar. Viele Hotels sind nahe der Semperoper angesiedelt. 

    Lage: Vorverkauf Schinkelwache, Theaterplatz 2, Dresden

    Geöffnet: Kartenverkauf: Montag bis Freitag 10–18 Uhr, Samstag 10–17 Uhr, Sonntag 10–13 Uhr

    Telefon: +49 (0)351 320 7360

    Karte
    • Paare
    • Luxus
    Penny Wong | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps