Hotels in Bozen

Hotelsuche für Bozen

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

Alle Angebote für Bozen ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Bozen finden und buchen

Hotels in Bozen

Als Landeshauptstadt heisst Sie Bozen herzlich willkommen im schönen Südtirol. Auf Sie wartet ein abwechslungsreiches Programm, von Tradition über Kultur bis hin zur Moderne. Die Stadt wurde im 12. und 13. Jahrhundert erbaut, wobei die mittelalterliche Stadtanlage bis ins 19. Jahrhundert unverändert blieb. Von da an stieg Bozen zum beliebten Fremdenverkehrsort auf, besonders das Quartier Gries wurde als Luftkurort weltberühmt. Zur Gemeinde Bozen gehören 5 Stadtviertel sowie das kleine Bergdorf Kohlern. Die Zweisprachigkeit lässt deutschsprachige Besucher unter fast schon südlicher Sonne und mit Blick auf Dolomitengipfel das Gefühl geniessen, dazuzugehören.

Sehenswürdigkeiten

Besonders sehenswert ist natürlich die historische Altstadt mit den Lauben (Arkaden). Am Waltherplatz steht der Dom, ein im Wesentlichen gotischer Bau. Sein 65 Meter hoher Turm mit dem durchbrochenen Turmhelm aus Sandstein gilt als Wahrzeichen der Stadt. Im Archäologischen Museum ist die Geschichte von Südtirol dokumentiert und ausgestellt. Modelle, Rekonstruktionen und Videos geben auf anspruchsvolle und unterhaltsame Weise einen Einblick in die frühe Vergangenheit des Alpenraums. Und der Star in diesem Museum ist Ötzi, der Mann aus dem Eis. Schloss Runkelstein liegt auf einem Felsvorsprung am Eingang zum Sarntal in Bozen und ist bequem zu Fuss erreichbar. Das mittelalterliche Schloss, das als »die Bilderburg« bekannt ist, beherbergt den ältesten profanen Freskenzyklus, welcher verschiedene Sagen und Geschichten aus dem Leben am Hof erzählt. Insgesamt erwarten Sie in Bozen rund sieben Museen sowie vier Burgen und Schlösser. In den Lauben hingegen erliegt man heute noch dem Flair der »kleinen grossen« Stadt.

Hotels in Bozen

Das Wander- und Wintersportparadies Bozen ist vor allem auf Aktivurlauber ausgerichtet. Sowohl in den 4-Sterne-Hotels mit oft grossen Parkanlagen, den Pensionen als auch in einfachen Garni-Hotels gibt es zumeist reichlich Platz zum Verstauen der Skiausrüstung. Das Personal stellt Ihnen gerne ausführliche Informationen zu Ausflügen, Skipässen und Sportkursen zur Verfügung. In den Luxushotels in und um Bozen können Sie sich mit exklusiven Wellnessangeboten etwas Gutes tun. Ein tolles Schwimmbad lädt genauso wie ein Besuch der Sauna oder Dampfsauna dazu ein, den stressigen Alltag zu vergessen. Geniessen Sie in Ihrem Logis in Bozen den herrlichen Blick auf die beeindruckenden Berge. Probieren Sie im Hotelrestaurant die Bozner Küche, die mit typisch italienischen Gerichten und Tiroler Spezialitäten für jeden Geschmack etwas Leckeres bereithält.

Ihre Ausgangsbasis

Wählen Sie ein Hotel nahe dem Ortskern, so haben Sie es nicht weit in die Altstadt mit all Ihren spannenden Sehenswürdigkeiten. Nach einem reichhaltigen Frühstück können Sie beispielsweise zu einem gemütlichen Stadtbummel aufbrechen oder an einem der Flüsse, Eisack, Talfer und Etsch entlang schlendern. Einige Hotels befinden sich zudem in der Nähe des Bahnhofs, sodass Sie die spannende Umgebung auch per Zug erkunden können. In einem der öffentlichen Parks können Sie nach einem anstrengenden Spaziergang eine erholsame Pause einlegen. Drei Seilbahnen führen von Bozen in die Berge (nach Oberbozen Ritten, Jenesien und auf den zu Bozen gehörenden Berg Kohlern).

Transport und Verkehr – Bozen

Von der Schweiz aus mit eigenem Auto kommend führt die einfachste Anreise nach Südtirol via Innsbruck über die mautpflichtige Brennerautobahn A 22. Ausfahrten gibt es ins Gadertal und ins Pustertal. In den meisten Städten gelten wegen der wenigen Parkplätze strenge Beschränkungen. Zwischen den Städten Zürich, Bern und Bozen bestehen auch regelmässige Bahnverbindungen. Die Südtiroler Seitentäler sind über gute Busverbindungen erreichbar, während Züge vorwiegend nur die grösseren Orte verbinden.