Hotels in Gordes

Hotelsuche für Gordes

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

von105 €95 €
Alle Angebote für Gordes ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Gordes finden und buchen

Hotels in Gordes

Die Gemeinde Gordes ist schon von Weitem zu sehen, denn sie thront an der Südflanke einer Hügelkette auf einem Felsvorsprung, überragt von ihrer trutzigen Burg. Wer gerne wandern geht und sich von steilen, verschlungenen Pfaden nicht abschrecken lässt, ist in Gordes genau richtig. Ihre Anstrengungen werden mit einem unvergesslichen Bergpanorama belohnt. Es gibt viele mittelalterliche Stätten und das Dorf hat ein traditionelles, rustikales Flair, das von den gut erhaltenen Häusern und Stadtmauern zusätzlich unterstrichen wird.

Sehenswürdigkeiten in Gordes

Das massive Château de Gordes steht auf einem Felsen und blickt über die Gemeine und die Alpen. Einige Teile der mittelalterlichen Burg gehen auf das 11. Jahrhundert zurück. Große Teile stammen jedoch aus der Renaissance-Zeit, darunter die Festungsmauern und Wachtürme. Über Wendeltreppen können sie erkundet werden, der Ausblick über Gordes ist wunderbar. Das Zisterzienserkloster Notre-Dame de Sénanque ist eine weitere bedeutende historische Stätte in Gordes und stammt aus dem 12. Jahrhundert. Wenn Sie im Frühsommer in die Region reisen, blühen rings um die alte Abtei die leuchtenden und wohl duftenden Lavendelfelder. Noch immer leben Mönche in dieser abgeschiedenen Umgebung; sie kümmern sich um den Lavendel und die Bienen, die den köstlichen einheimischen Lavendelhonig produzieren. Es gibt einen Souvenirladen, in dem Sie einzigartige Produkte, die die Mönche selber hergestellt haben, kaufen können. Wenn Sie am asketischen Leben der Mönche interessiert sind, können Sie dort eine spirituelle Auszeit mit Übernachtung verbringen. Das Freiluftmuseum Village des Bories bietet einen faszinierenden Einblick in das Leben im 19. Jahrhundert, unter anderem mit restaurierten, igluförmigen Steinhütten. Weiterhin erfahren Sie, wie die einheimische Bevölkerung damals ihre Felder bestellte und Seide und Leder produzierte. Zu sehen sind unter anderem auch, was für Werkzeuge es gab, um das mühsame Leben einfacher zu machen.

Hotels in Gordes

Es gibt viele preiswerte Hotels in Gordes, die meistens komfortable 3 Sterne aufweisen und dadurch ideal für einen gemütlichen Urlaub geeignet sind. Sie können Annehmlichkeiten wie saisonal geöffnete Außenpools, Restaurants, Bars und Terrassen erwarten. Stellen Sie sich vor, wie Sie an einem lauen Sommerabend mit einem kühlen Getränk in der Hand draußen auf der Terrasse sitzen und dem Sonnenuntergang zusehen ... Viele Hotels haben einen Zimmerservice und mehrsprachiges Personal, das Ihnen gerne beim Buchung von Tickets und Touren hilft. Außerhalb der Stadt gibt es auch luxuriöse Resorts und Wellnesshotels, die mit 5-Sterne-Annehmlichkeiten begeistern. Dazu zählen Innen- und Außenpools, Whirlpools, Poolbars und Concierge-Dienste, die einen wunderbar entspannten Aufenthalt versprechen.

Ihre Ausgangsbasis

Die Gemeinde Gordes schmiegt sich um die gleichnamige Burg; steile Gassen führen hinauf auf den Hügel. Spazieren Sie durch die Gassen zu charmanten kleinen Cafés, Bistros und Boutiquen, die selbst gemachte Ware verkaufen. Je höher Sie kommen, desto spektakulärer wird der Ausblick auf die umliegenden Berge und Wälder. Viele Häuser bestehen aus wuchtigem Kalksandstein, was der Gemeinde ein ganz besonderes Aussehen verleiht. Vor den Toren von Gordes kann man herrlich wandern, vorbei an historischen Stätten und Denkmälern. Eindrucksvolle Schluchten lassen die Herzen von Felskletterern höherschlagen.

Transport und Verkehr

Der Flughafen Marseille-Provence mit Verbindungen nach ganz Europa ist mit dem Auto nicht mal 1 Stunde entfernt. Einige Buslinien bedienen die Region rund um Gordes, aber mit einem Privattransfer geht es wahrscheinlich schneller vom Flughafen in die Stadt. Am idyllischsten ist wohl die Anreise mit dem eigenen Auto. Bis Südfrankreich ist es zwar ein Stück, aber es lohnt sich! Wer mit der Bahn anreisen möchte, kann mit den schnellen und effizienten SNCF-Zügen ins nahe gelegene Cavallion fahren und dort den Linienbus nach Gordes nehmen.