Hotels in Saintes

Hotelsuche für Saintes

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

von73 €59 €
Alle Angebote für Saintes ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Saintes finden und buchen

Wie man mit Hotels.com das beste Hotel Saintes findet!

Diese nette, kleine Stadt mit langer Geschichte macht einen verspielten Eindruck. Ihre schon zur römischen Zeit große Gemeinde hinterließ zahlreiche Spuren. Das heutige Saintes präsentiert sich außergewöhnlich frisch, das vielleicht auch auf deren Klima zurückzuführen ist. Das Personal der Hotels in Saintes ist sehr freundlich und zuvorkommend und wir versicheren, dass Sie mit Hotels.com eine gute Wahl getroffen haben. Typisch sind die beeindruckenden, römischen Überreste, sowie die zahlreichen Kirchenbauten aus verschiedenen Epochen. Familien und Geschäftsreisende finden sicher eine angenehme Unterkunft, die sich gerne auf Ihre individuellen Wünsche einstellt. Die Stadt Saintes liegt im Departement „Charente-Maritime“, in der Region „Poitou-Charentes“. Der Fluss „Charente“ umschließt Saintes und fließt in nördlicher Richtung bis er schließlich bei Rochefort in den Atlantik mündet. Weiter südlicher der Stadt Saintes ist die nächste Großstadt Bordeaux. Mit der Autobahn E5 ist Saintes an das internationale Verkehrsnetz angeschlossen. Der Anbau von Wein und Melonen macht aus der Gemeinde, mit seinem ländlichen Umfeld einen dynamischen Ort unweit des Atlantiks.

Was erwartet Sie in Saintes?

Der Einfluss des Meeres macht sich überall in der Gemeinde zu spüren. Sein Mikroklima, ein Zusammenspiel von Meer- und Süßwasser des Flusses Charente, wirkt sich produktiv und dynamisch auf die gesamte Region aus. Diese Gründe waren es wohl auch, die dazu führten, dass das Gebiet schon sehr früh besiedelt wurde. Schon vor der römischen Besatzungszeit waren einheimische Kulturen im Ort Saintes ansässig. Diese gaben auch der Stadt ihren Namen. Heute verleiht Frankreich der Stadt Saintes die besondere Auszeichnung „Stadt und Land der Kunst und der Geschichte“, deren Ziel es ist, den Wert des Kulturerbes und der Architektur zu erhöhen, was sich auch positiv auf die Besucherzahl und die Hotels in Saintes auswirkte. Bis ins 19. Jahrhundert gehörte Saintes noch dem Gebiet „Charente-Maritimes“ an, welches in früheren Zeiten Bollwerk gegen die muslimischen und englischen Eroberer war. Das Amphitheater von Saintes und der Ehrenbogen des Germanicus sind römische Hinterlassenschaften, wohingegen die ehemalige Abteikirche der Abbaye aux Dames (Abtei der Damen) aus dem frühen Mittelalter (11. und 12. Jahrhundert) stammt.

Tipps und Ratschläge vor Ort

Im 13. Jahrhundert unterstand die linke Uferseite des Flusses Charente den englischen Königen, während die rechte Uferseite unter französischer Vormachtstellung stand. In den damaligen Religionskriegen wurde Saintes schwer in Mitleidenschaft gezogen. Das ewige Hin und Her fand, wie in der heutigen Zeit, seinen Ausgleich in internationaler Verständigung. Der stetig wachsende Besucherstrom wirkt sich positiv auf die Hotels in Saintes aus. Die zahlreichen Unterkünfte sind auf dem modernsten Stand. Die Benediktiner Abtei der Damen gehört zweifelsohne zum herausragendsten Besucherziel. Sie liegt auf der besonders gekennzeichneten Straße „historique des trésors de Saintonge“. Auf Deutsch heißt das soviel wie „Geschichte der Schätze aus der ehemaligen Provinz Saintonge“. Der Turm mit einer einmaligen kieferförmigen Dachkonstruktion zeugt vom eigenen Charakter der Gegend. Heute wuchs die ehemalige Abtei zum internationalem Treffpunkt für Musik heran – das „cité musicale“. Das dort jährlich stattfindende, internationale Musikfestival und das bekannte, internationale Jugendorchester mit seinem Programm zur Musikerziehung runden das Angebot ab.