Hotels in Paris

Eines der 10 beliebtesten Reiseziele von Reisenden aus Deutschland

Hotelsuche

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

  • Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen
  • Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern
  • Preisgarantie

Das richtige Hotel in Paris finden und buchen

Günstig übernachten in Paris

Paris hat seit eh und je zwei Seiten: eine luxuriöse und eine romantische. Die Mischung aus beiden macht den Charme der Stadt aus. Die meisten günstigen Hotels in Paris liegen etwas außerhalb des Zentrums. Das 11. Arrondissement bietet viele preiswerte Zimmer für junge Leute. Das Viertel rund um die Place de la Bastille gleicht einem Mix aus Kreuzberg, Schwabing und Schanzenviertel. Das angrenzende aufgrund des Botanischen Gartens sehr grüne 12. Arrondissement bietet ebenfalls günstige Hotels an. Im 20. Arrondissement bieten breiten Boulevards gute Aussichten aufs Pariser Stadtzentrum und die Hotelfenster vielleicht sogar einen Blick auf den Eiffelturm.

Günstige Hotels in Paris

Ab günstigen 41 Euro die Nacht können Sie im farbenfrohen hotelF1 Paris Porte de Montreuil übernachten. Es liegt im Quartier Bagnolet, nur 5,4 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Für Familien gibt es Zimmer mit Hochbetten. Etwas gehobener kommt das ibis Daumesnil Porte Dorée daher. Es liegt im 12. Arrondissement nahe des Botanischen Garten und kostet ab 67 Euro pro Nacht. WLAN ist im Preis der bequemen Hotelzimmer mit modernen Bädern inbegriffen. Das Grand Hôtel Voltaire liegt näher am Stadtzentrum im 11. Arrondissement und kostet ab 78 Euro die Nacht. Die Zimmer mit eigenem Bad sind nostalgisch eingerichtet.

Günstig essen in Paris

Die Franzosen lieben gutes Essen und das hat natürlich seinen Preis, könnte man meinen. Gutes Essen muss aber nicht teuer sein, auch in Paris nicht. Selbst an der Seine gibt es kleine Restaurants, die Menüs ab drei Gängen für passable Preise anbieten. Auch in den 11., 12. und 20. Arrondissements finden Sie eine Auswahl an günstigen Restaurants. Meistens lohnt es, eines der Tagesmenüs zu bestellen, denn diese sind günstiger als Gerichte à la Carte. Natürlich finden Sie Paris auch zahlreiche Imbisse, Fast-Food-Ketten und Cafés mit leckeren Croissants und belegten Baguettes für den kleinen Hunger und Geldbeutel.

Günstige Unterhaltungsmöglichkeiten in Paris

Selbst in der Stadt der schicken Designer und edlen Restaurants können Sie sich mit wenig Geld sehr wohl fühlen. Die meisten Schlösser, Kirchen und Ausstellungen können Sie kostenlos oder gegen kleine Eintrittspreise besichtigen – sogar der Louvre öffnet am ersten Sonntag des Monats kostenlos seine Pforten. Die Galeries Lafayette glitzert innen wie außen. Noch beeindruckender ist allerdings der Blick von der Dachterrasse – und das auch noch gratis. Nehmen Sie einfach die Rolltreppe zum 8. Stock. Kostenlose Stadtführungen auf Deutsch finden Sie unter Parismalanders.com. Pariser Parks gleichen riesigen Freilichtmuseen. Im Jardin des Tuileries, Jardin du Luxembourg, Jardin des Plantes und vielen anderen können Sie Malern bei der Arbeit zu sehen, stundenlang flanieren und träumen. In der Nebensaison öffnet sogar der etwas außerhalb von Paris gelegene Jardin de Versailles kostenlos seine Tore.

Günstige Verkehrsmittel in Paris

Auch wenn Sie mit dem Auto angereist sind, sollten Sie es lieber vor Ihrem Hotel stehen lassen. Parkplätze sind in Paris selten und teuer. Günstiger und vor allem schneller sind Sie mit der Métro unterwegs. Die Métro verbindet alle Quartiere und Sehenswürdigkeiten von Paris. Allerdings verkehrt sie nur bis Mitternacht, aber zum Glück bringen Nachtbusse alle Nachtschwärmer für wenig Geld sicher ans Ziel. Mit diesen können Sie dann auch noch zu später Stunde in Ihr günstiges Hotel in Paris zurückkehren.

Reiseführer für Paris

Reiseführer für Paris