Hotels in Ibiza

Hotelsuche für Ibiza

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

von82 €
Alle 12 Angebote für Ibiza ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Ibiza finden und buchen

Hotels in Ibiza-Stadt

Die Baleareninsel Ibiza hat mit seiner gleichnamigen Hauptstadt an der Südostküste nicht nur eine Partymetropole der Spitzenklasse zu bieten, sondern auch ein faszinierendes Stück Geschichte. Ibiza-Stadt (katalanisch Eivissa) geht auf das 7. Jahrhundert v. Chr. zurück und besitzt auch heute noch viele Bauwerke, die von der bewegten Vergangenheit zeugen. Die malerische Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier und im Hafenviertel gibt es zahlreiche Restaurants, Geschäfte und natürlich einige der legendären Diskotheken und Bars, für die die Insel so berühmt ist.

Sehenswürdigkeiten

Was in Eivissa sofort auffällt, sind die imposanten Wehrmauern rings um die Altstadt. Diese wurden im 9. bis 13. Jahrhundert von den Mauren errichtet. Doch die Stadt ist wesentlich älter: Bereits im 7. Jahrhundert v. Chr. wurde sie von den Phöniziern gegründet, deren Spuren auch heute noch zu sehen sind. Bei dem „Mühlenhügel“ Puig des Molins westlich der Altstadt handelt es sich nämlich um eine groß angelegte Nekropole dieses vergangenen Volkes. Später nutzten auch die Römer diese Begräbnisstätte. Am Fuß des Hügels befindet sich das Museu de Puig des Molins, in dem römische und punische Grabbeigaben zu sehen sind. Die Altstadt, Dalt Vila, gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe und umfasst malerische enge Pflastersteingassen. Diese führen zum Teil steil nach oben, man wird mit einem wunderbaren Ausblick auf die Stadt, die Insel und das Meer bis zur Nachbarinsel Formentera belohnt. Wer das berühmte Nachtleben kennenlernen möchte, findet den legendäre Nachtclub Pacha – den ältesten der Insel – ebenfalls in Eivissa. .

Hotels in Ibiza-Stadt

Ibiza lockt ein internationales buntes Publikum an, das die Vielfalt der Insel als Kultur-, Natur-, Bade-, und Partyparadies zu schätzen weiß. Eivissa gilt als Partyhauptstadt der Welt, so dass viele Besucher der Nachtclubs und Events wegen in die Stadt strömen. Auch die LGBT-Szene fühlt sich hier wohl. Genauso vielfältig sind auch die Übernachtungsmöglichkeiten in Eivissa. Es gibt zahlreiche Hotels für jeden Geschmack und Geldbeutel, vom luxuriösen Wellnesstempel bis hin zur preiswerten Bleibe nach der durchtanzten Nacht oder einer Tour durch die Insel. Sie können sogar beides verbinden, denn zum Pacha-Universum gehören auch Hotels. Oder wie wäre es mit einem modernen Stadthotel, einem Selbstversorger-Apartment oder gar einer Villa?

Ihre Ausgangsbasis

Ein besonders erhabenes Urlaubsquartier bieten die spektakulären Hotels im Altstadtviertel Dalt Vila. Neben einem göttlichen Ausblick finden Sie hier auch zahlreiche hübsche Restaurants und Cafés. Unterhalb der Stadtmauern im charmanten Hafenviertel (La Marina) gibt es ebenfalls schöne Stadthotels, Clubs und eine Fußgängerzone. Das Viertel Vara de Rey mit seiner gleichnamigen Prachtstraße liegt westlich der Altstadt und ist der Lebens- und Geschäftsmittelpunkt der Einheimischen. Nördlich von Ibiza-Stadt befindet sich das idyllische Talamanca, ein perfekter Erholungsort an einem langen, breiten Sandstrand, der trotzdem nur einen Spaziergang von der Altstadt entfernt liegt. Südlich der Stadt befinden sich etliche Hotels entlang der Strandpromenade, falls Sie mehr Wert auf Sonne, Sand und Meer legen.

Transport und Verkehr

Der Flughafen Ibiza befindet sich 7 Kilometer südwestlich der Inselhauptstadt. Von hier aus fahren Busse der Linie 10 zum Busbahnhof und zum Hafen von Eivissa. Die Busfahrkarte kann man beim Fahrer kaufen. Flughafentransfers werden auch von zahlreichen Shuttleanbietern angeboten, manche davon jedoch nur im Sommer. Die Insel selbst kann man ideal mit einem Mietwagen erkunden. Über die Flughafenautobahn sind die Ferienorte Ibizas schnell erreicht. Achten Sie jedoch darauf, dass das Autofahren in Ibiza-Stadt selbst aufgrund der z. T. engen Gassen und fehlenden Parkplätze eine ziemliche Herausforderung sein kann. Am unkompliziertesten sind Sie mit dem Bus unterwegs, das weitreichende Busnetz umfasst sogar einen Discobus.