Hotels in Mainz

Hotelsuche für Mainz

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

Alle 18 Angebote für Mainz ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Mainz finden und buchen

Finden Sie die besten Hotels in Mainz mit Hotels.com

‚Als die Römer frech geworden, zogen sie nach Deutschlands Norden’, so beginnt ein altes Volkslied. Und in der Tat hat die Stadt Mainz ihre Existenz den Expansionsbestrebungen der Römer zu verdanken, die ab 16 v. Chr. an den Mittelrhein zogen. Dort wurde am Ufer des Flusses etwa um 13 v. Chr. das Legionslager Mogontiacum (lateinisch für Mainz) gegründet, das 500 Jahre lang zum Römischen Reich gehörte. Die Spuren der Römer und anderer Eroberer sind heute noch in der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz zu finden. Wer durch die pittoreske Stadt am Rhein schlendert, stößt überall auf historische Überreste der Römer, Kelten, Karolinger und Normannen. Das Stadtbild ist geprägt von verschiedenen Baustilen der Romanik, Gotik, Renaissance, des Barock und Rokoko und gespickt mit Sehenswürdigkeiten. Sobald Sie sich in einem unserer Hotels in Mainz eingerichtet haben, können Sie auf Sightseeing-Tour gehen. Wir haben ausführliche Beschreibungen der Unterkünfte für sie vorbereitet, um Ihren Wünschen nach Lage und Einrichtung gerecht zu werden. Schließlich sollen Sie sich in der Rhein- Stadt wohlfühlen. Lesen Sie auch die Bewertungen früherer Gäste, das wird Ihnen die Entscheidung bei der Wahl Ihrer Unterkunft in Mainz erleichtern.

Auf Sightseeing-Tour durch Mainz

Als eine der ältesten Städte Deutschlands ist die Stadt am Rhein eine wahre Schatztruhe, in der sich historische, kulturelle und bauliche Kostbarkeiten befinden, die Sie von unseren zentral gelegenen Hotels in Mainz ganz leicht erreichen können. Eine davon ist der Hohe Dom St. Martin, die Bischofskirche mit romanischen, gotischen und barocken Elementen. Im Mittelalter fanden dort Königskrönungen statt. Gleich um die Ecke des Doms steht die Statue eines Mannes, der die Welt veränderte: Johannes Gutenberg, der in Mainz geborene Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Lettern. Das Gutenberg-Museum, gegenüber vom Dom, ist eines der ältesten Schrift- und Druckmuseen der Welt und beherbergt nicht nur Gutenbergs Meisterwerk, seine zweibändige Bibel, sondern auch eine Rekonstruktion seiner Werkstatt. Wem nach dieser Reise in die Vergangenheit nach etwas Leichtem gelüstet, der begibt sich von seiner Unterkunft in Mainz aus am besten zum Fastnachtsmuseum. Mainz ist nun mal eine Karnevalhochburg. Ruhe für Augen und Ohren finden Sie dagegen auf dem sehenswerten Hauptfriedhof. Er wurde 1803 unter französischer Administration angelegt und war Vorbild für den berühmten Friedhof Père Lachaise in Paris, der nur ein Jahr später entstand.

Mainz- Land und Leute kennenlernen

Die Rheinländer, so geht die Kunde, sind fröhlich und ausgelassen, direkt und gastfreundlich. Das liegt nicht zuletzt daran, dass am Rhein entlang Wein angebaut wird. Und Mainz befindet sich mittendrin oder besser: zwischen den beiden größten Weinbaugebieten Deutschlands, dem Rheingau und Rheinhessen. Seit 2008 ist Mainz Weinhauptstadt Deutschlands. Was bietet sich da mehr an, als sich in eine der zahllosen Weinschänken zu setzen, um mit waschechten Mainzern beim Wein, Zwiebelkuchen oder Saumagen über die drei Ks zu fachsimpeln: Kirche, Karneval und Kabarett. Letzteres ist fast so berühmt wie Gutenberg, denn das Mainzer Unterhaus ist eine Kleinkunstbühne von großem Format und bundesweit bekannt. Das Theater liegt mitten in der Altstadt und ist von unseren gemütlichen Hotels in Mainz aus leicht zu Fuß zu erreichen. Wer im Sommer in die Stadt am Rhein fährt, bekommt zwei Top-Highlights geboten. Die Johannisnacht, ein viertägiges Sommerfest in der Innenstadt zu Ehren Gutenbergs. Um die 500 000 Besucher kommen da zusammen und die Mainzer lieben dieses Fest. Wenige Wochen später trifft man sich dann auf dem Weinmarkt, wo Weine und Kunst aus der Region angeboten werden.