Hotels in Dresden

Hotelsuche für Dresden

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

Alle 1.091 Angebote für Dresden ansehen
  • Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen
  • Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern
  • Preisgarantie

Das richtige Hotel in Dresden finden und buchen

Günstig übernachten in Dresden

Die Landeshauptstadt Sachsens begeistert Besucher als Kunst- und Kulturstadt mit interessanten Sehenswürdigkeiten, über 50 Museen und zahlreichen Unterhaltungsangeboten. Gerade für Menschen mit kleinem Reisebudget hat Dresden viel zu bieten – darunter auch günstig Übernachtungsmöglichkeiten. Etwa im Hechtviertel nördlich der Elbe, wo es nicht nur günstige Unterkünfte, sondern auch eine tolle Gastronomie gibt, oder in der lebhaften Neustadt. Zudem gibt es auch direkt in der Innenstadt ein paar tolle Dresdener Hotelangebote und wem der Sinn nach mehr Ruhe steht, findet günstige Unterkünfte am Stadtrand, der durch den öffentlichen Nahverkehr gut angebunden ist.

Günstige Hotels in Dresden

Das Gästehaus Loschwitz ist ein Bed and Breakfast mit 2 Sternen und herrlich günstigen Zimmern ab 31 Euro pro Nacht. Das ruhig am Stadtrand gelegene Gästehaus bietet seinen Gästen kostenloses WLAN. Ebenfalls sehr preiswert mit Zimmern ab 37 Euro und dazu zentral am Hauptbahnhof gelegen ist das A&O Dresden Hauptbahnhof. Es gibt kostenlose Kosmetikartikel und Baby- bzw. Kinderbetten sind ohne Aufpreis verfügbar. Besonders schöne Zimmer ab bereits 42 Euro die Nacht hat das LaLeLu Hostel, das nahe dem Residenzschloss Dresden in der Neustadt liegt und auf Wunsch auch Bügeleisen und Bügelbrett zur Auffrischung der Garderobe bereitstellt.

Günstig essen in Dresden

Dresden hat eine vielseitige Gastronomie und bietet seinen Gästen nicht nur reichhaltige sächsische Hausmannskost. Egal, wonach es Ihrem Gaumen gelüstet – in der Stadt kann an vielen Orten gut und günstig gegessen werden. Nördlich der Elbe gibt es beispielsweise im Hechtviertel viele kleine Lokale, die günstige und gesunde Speisen anbieten, gerne auch vegetarisch oder vegan. Auch in der inneren Neustadt finden sich einige Restaurants mit einem erschwinglichen Angebot. Und selbst die Altstadt muss nicht unbedingt teuer sein, wenn Sie ein Tagesmenü bestellen oder einen Mittagstisch besuchen. Zudem bieten sich als günstige Alternative die Restaurants und Kneipen rund um die Universität an.

Günstige Unterhaltungsmöglichkeiten in Dresden

Spannend und gratis ist ein Bummel durch die Dresdener Altstadt, bei der Sie viele der Sehenswürdigkeiten kostenfrei besichtigen können. Kleiner Tipp: Den unteren Teil der Frauenkirche können Sie gratis besuchen; nur für den oberen Teil muss ein kleiner Betrag bezahlt werden. Auch viele der gut 50 Museen können Sie besuchen, ohne Eintritt zu bezahlen: Jeden Freitag ab 12 oder 13 Uhr ist der Eintritt in den städtischen Museen wie dem Carl-Maria-von-Weber-Museum frei. Kostenlos baden gehen können Sie in der Kiesgrube Leuben oder im Kiessee Pirna und kostenfreie Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder gibt es im Panama oder auf dem Kinder- und Jugendbauernhof Nickern.

Günstige Verkehrsmittel in Dresden

In der Altstadt von Dresden sind viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß zu erreichen. Wer etwas sportlicher unterwegs sein möchte, kann sich bei einem Radverleih am Elberadweg oder Hauptbahnhof ein Fahrrad mieten und damit die Stadt kennenlernen. Der öffentliche Personennahverkehr ist in Dresden ebenfalls gut ausgebaut und bietet gerade für Touristen zahlreiche tolle Angebote, bei denen gespart werden kann. So gibt es für Familien die Familientageskarte, mit der zwei Erwachsene und vier Kinder die Busse und Bahnen nutzen können, oder für Gruppen von bis zu fünf Personen preisgünstige die Kleingruppenkarte.

Reiseführer für Dresden