Hotels in Frankfurt

Eines der 10 beliebtesten Reiseziele von Reisenden aus Deutschland

Hotelsuche

  • Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen
  • Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern
  • Preisgarantie

Hotels in Frankfurt

Die Metropole am Main lockt jedes Jahr Besucher aus aller Welt an. Das Finanzzentrum Deutschlands gilt als internationalste Stadt des Landes und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Mit den vielen Museen, der beeindruckenden Skyline und historischen Stätten wie dem Römerberg ist Frankfurt zu jeder Jahreszeit ein ideales Reiseziel.
Sei es für einen Städtetrip oder eine Geschäftsreise, Sie finden sicher für jeden Anlass das richtige Hotel in Frankfurt. Buchen Sie zum Beispiel ein Zimmer im Stadtzentrum, um das Frankfurter Nachtleben hautnah mitzuerleben, oder wählen Sie ein Hotel in der Nähe der Frankfurter Messe, um Ihre Geschäftsreise so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten.

Unterkunft in Frankfurt

In Frankfurt gibt es eine große Auswahl an Hotels verschiedener Preisklassen. Beliebt ist zum Beispiel das Stadtzentrum rund um das Bahnhofsviertel. Hier können Sie einen luxuriösen Aufenthalt in einem 5-Sterne-Hotel genießen oder die Nacht in einem der 1- bis 3-Sterne-Hotels in unmittelbarer Nähe von Frankfurts bekanntesten Sehenswürdigkeiten verbringen. Auch die Innenstadt Frankfurts hat einiges an Hotels zu bieten: Hier finden Sie viele erstklassige Hotelzimmer mit großartigem Service und Wellness-Angeboten.
Bei Ihrer Buchung auf Hotels.com können Sie dank unserer interaktiven Karte und den Suchoptionen ganz leicht das passende Hotelzimmer finden. Hier haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Kriterien wie beispielsweise den Preis, die Ausstattung des Hotels oder die Art der Unterkunft an Ihre Wünsche anzupassen. Um Ihnen die Wahl des Hotelzimmers noch einfacher zu machen, können Sie sich außerdem Sehenswürdigkeiten, Bahnhöfe oder Flughäfen auf der Karte anzeigen lassen, so haben Sie immer alles auf einen Blick.
Vergessen Sie zudem nicht unser Bonusprogramm: Wenn Sie 10 Nächte gesammelt haben, erhalten Sie eine Übernachtung gratis.

Wo unterkommen in Frankfurt

Wenn Sie von Ihrem Hotel in Frankfurt aus die Hauptattraktionen der Stadt zu Fuß erreichen möchten, sind sowohl das Bahnhofsviertel als auch die Innenstadt eine gute Wahl. Von hier aus kann man direkt in das Getümmel und Nachtleben der Stadt eintauchen. Besonders für Geschäftsreisende kann auch ein Aufenthalt etwas außerhalb des Stadtzentrums, wie beispielsweise im Gallusviertel, empfehlenswert sein. Hier sind Sie in unmittelbarer Nähe von verschiedenen Messe- und Kongresszentren, allen voran der Messe Frankfurt.
Zusätzlich zu den vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Stadt bietet Frankfurt einen international hervorragend angebundenen Flughafen. Aus diesem Grund ist die Stadt auch ein beliebtes Ziel für Durchreisende, die von hier aus in alle Welt weiterreisen. Rund um den Flughafen finden Sie ebenfalls einige Hotels und Unterkünfte, von denen aus Sie schnell und einfach zum Frankfurter Flughafen gelangen können.

Was unternehmen in Frankfurt

Die Stadt am Main bietet viele verschiedene Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für jeden Geschmack. Besonders bekannt ist Frankfurt für seine Museen, insbesondere das Museumsufer. Hier finden Sie eine große Anzahl an verschiedenen Museen, darunter zum Beispiel das Jüdische Museum, das Deutsche Filmmuseum oder das Deutsche Architekturmuseum. Doch nicht nur die Museen machen das Museumsufer zu einem Muss für jeden Besucher der Stadt, auch die Architektur des Viertels ist durch seine Kombination aus historischen Altbauten und kunstvollen Neubauten einzigartig. Viele der Gebäude wurden von international angesehenen Architekten entworfen und bilden einen spannenden Kontrast zu der sonst historischen Architektur des Viertels.
Auch die Frankfurter Paulskirche ist immer einen Besuch wert. Hier können Sie ein Stück deutscher Geschichte erleben, denn die Paulskirche ist der Ort, an dem zwischen 1848 und 1849 die erste frei gewählte Nationalversammlung Deutschlands stattfand. Die Kirche wurde nach seiner vollkommenen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg als erstes historisches Gebäude wiedererrichtet und kann heute wieder besucht werden.
Das Rathaus der Stadt, der Römer, ist eines der bekanntesten Gebäude Frankfurts und mit das schönste seiner Art in ganz Deutschland. In diesem Gebäude am Römerberg erleben Sie spannende Geschichte, denn der Römer war unter anderem der Schauplatz für die Wahlen der deutschen Kaiser und Könige. Besonders bekannt ist das Rathaus für seine Architektur mit seiner Dreigiebel-Fassade und dem bekannten Römerbalkon. Rund um den Römer können Sie außerdem gleich mehrere andere bekannte Sehenswürdigkeiten der Stadt entdecken, beispielsweise den Gerechtigkeitsbrunnen, die Alte Nikolaikirche und das Historische Museum.
Keine direkte Sehenswürdigkeit und doch immer sehenswert ist außerdem die Frankfurter Skyline. Mit ihren bis zu 259 Meter hohen Wolkenkratzern können Sie ein echtes Großstadtgefühl erleben. Bereits mehr als 100 Gebäude der Stadt erreichen mehr als 50 Meter Höhe, und es werden immer neue gebaut.

Anreise nach Frankfurt

Dank des internationalen Flughafens ist Frankfurt von überall aus leicht zu erreichen. Der Frankfurter Flughafen ist der größte Verkehrsflughafen Deutschlands und bietet auch viele Inlandsflüge in andere deutsche Städte. Von hier aus gelangen Sie aufgrund der guten öffentlichen Anbindungen schnell zu Ihrem Hotel im Frankfurter Stadtzentrum und anderen Stadtvierteln. Viele Hotels bieten außerdem einen Shuttledienst, mit dem Sie direkt vom Flughafen zu Ihrem Hotel fahren können.
Doch auch mit anderen öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie jederzeit schnell und einfach nach Frankfurt reisen. Der Frankfurter Hauptbahnhof ist von überall aus schnell mit dem Zug zu erreichen. Von hier aus können Sie entweder mit dem Bus, der Straßenbahn, der S- oder U-Bahn direkt zu Ihrem Hotel fahren.
Sollten Sie mit dem Auto anreisen, können Sie Frankfurt einfach über eine der zahlreichen Autobahnen und Bundesstraßen erreichen, welche direkt in die Stadt führen. Besonders das Frankfurter Kreuz sorgt hier als einer der wichtigsten Knotenpunkte Deutschlands für eine vereinfachte Anreise.

Die besten Reisezeiten für Frankfurt

Frankfurt hat sowohl im Sommer als auch im Winter spannende Unterhaltung und sehenswerte Attraktionen zu bieten. Wenn Sie im Sommer in die Stadt am Main reisen, können Sie sich an den vielen Parks und Grünanlagen erfreuen, denn Frankfurt gilt als eine der grünsten Städte Deutschlands. Zur Sommerzeit gibt es hier außerdem viele Open-Air-Festivals und öffentliche Veranstaltungen, darunter das Museumsuferfest, welches jedes Jahr im August stattfindet.
Aber auch in den Wintermonaten ist Frankfurt immer einen Besuch wert. Der Frankfurter Weihnachtsmarkt ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Hier können Sie einen gemütlichen Abend bei Glühwein und gebrannten Mandeln verbringen oder den Tag über an den vielen Ständen stöbern.

Sehenswürdigkeiten in Frankfurt

Wenn Sie Frankfurt von seiner schönsten Seite erleben möchten, sollten Sie sich eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt nicht entgehen lassen: Sachsenhausen, von Frankfurtern auch oft "Dribbdebach", also "jenseits des Bachs", genannt, ist einer der schönsten und ältesten Stadtteile. Hier finden Sie zum Beispiel die Klappergasse, in der Sie einen originalen Frankfurter Apfelwein, von Einheimischen auch als "Äppelwoi" bezeichnet, probieren können. Das Viertel bietet außerdem viele kleine Lokale und Cafés, in denen man typisch hessische Spezialitäten findet.
Auch die schöne Altstadt und den Mainkai sollten Sie bei Ihrem Frankfurtbesuch nicht auslassen. Hier können Sie bei einem gemütlichen Spaziergang die Skyline der Stadt bewundern. Auch in Sachen Natur hat die Stadt viele Sehenswürdigkeiten zu bieten: Der Chinesische Garten, der Lohrpark oder der Palmen- und Botanische Garten sind perfekte Orte für einen Ausflug ins Grüne.

Restaurants und Bars in Frankfurt

Was Restaurants, Cafés und Bars angeht, bleiben in Frankfurt keine Wünsche offen. Besonders im Stadtzentrum findet man Restaurants mit Speisen aus aller Welt sowie lokale Spezialitäten. Wenn Sie nach einem ganz besonderen Erlebnis suchen, wählen Sie eines der vielen mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants, die in und um die Altstadt zu finden sind. Doch auch preiswertere Optionen findet man, besonders in der Innenstadt, an jeder Ecke.
Mit seinen vielen Bars und einem vielseitigen Nachtleben bietet Frankfurt viele Ausgehmöglichkeiten. Sie können den Abend zum Beispiel gemütlich bei einem Getränk ausklingen zu lassen. Die Möglichkeiten reichen hier von schicken Cocktailbars mit Stadtblick über Nachtclubs bis hin zu gemütlichen Pubs und Kneipen. Wer nach einem authentischen Frankfurter Erlebnis sucht, kann den Abend bei gemütlicher Atmosphäre mit einem Apfelwein im historischen Stadtteil Sachsenhausen verbringen.

Wissenswertes über Frankfurt

Dass Frankfurt ein beliebtes Reiseziel ist und mit seinem Großstadtflair vieles an Unterhaltung und Kultur zu bieten hat, ist weit bekannt. Doch die Stadt ist auch als Wohnort sehr beliebt und zählt sogar als die Stadt mit der siebthöchsten Lebensqualität weltweit. Da sie die einwohnerreichste Stadt Hessens ist, wird häufig angenommen, dass Frankfurt die Hauptstadt des Bundeslandes sei - diesen Titel trägt allerdings Wiesbaden.
Dank der hohen Lebensqualität ist die Metropole am Main auch weltweit ein beliebtes Auswanderungsziel. Nach Schätzungen leben hier etwa 180 verschiedene Nationalitäten, was Frankfurt zu einer der internationalsten Städte Deutschlands macht. Wer zum Beispiel von New York nach Frankfurt zieht, kann hier zumindest ein bisschen Heimatgefühl erleben: Wie auch an der berühmten Wall Street findet man im Börsenviertel Frankfurts zwei Bronzestatuen. Der Bulle und der Bär symbolisieren das Auf und Ab der Börse. Die Frankfurter Börse gilt außerdem als die zehntgrößte Börse weltweit und bildet das Zentrum des Frankfurter Finanzmarktes.

Öffentliche Verkehrsmittel in Frankfurt

Frankfurt verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln, mit denen Sie schnell in alle Teile der Stadt sowie auch zu Ihrem Hotel in Frankfurt gelangen. Neben Bussen gibt es hier auch eine S- und U-Bahn sowie verschiedene Straßenbahnen. Eine zentrale Haltestelle in der Innenstadt ist beispielsweise die Hauptwache. Wenn Sie lieber direkt zur historischen Altstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten fahren möchten, können Sie die U-Bahn direkt bis zur Haltestelle Dom/Römer nehmen.
Auch für Anreisen von weiter weg gibt es viele Anbindungen nach Frankfurt. Der Frankfurter Hauptbahnhof ist ein zentraler Verkehrspunkt für ganz Deutschland, sodass Sie von vielen deutschen Städten aus direkt bis nach Frankfurt fahren können.

Reiseführer für Frankfurt