Hotels in Frankfurt

Eines der 10 beliebtesten Reiseziele von Reisenden aus Deutschland

Hotelsuche

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

  • Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen
  • Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern
  • Preisgarantie

Hotel Frankfurt ab 15 €

Günstig übernachten in Frankfurt

Allein durch die Omnipräsenz von Bankern und Geschäftsleuten ist Frankfurt ein etwas exklusiveres Pflästerchen. Günstige Hotels in Frankfurt gibt es dennoch, zum Beispiel im Bahnhofsviertel. In dieser Ecke finden Sie preiswerte Stadthotels, große Hotelketten und 1- oder 2-Sterne-Hotels in Frankfurt. Im berühmten Bankenviertel – in dem die Wolkenkratzer und Hochhäuser dicht an dicht stehen – haben Sie die Qual der Wahl: Preisgünstige Hotelketten, einfache Garni-Hotels und internationale Businesshotels mit Zimmerspecials und besonderen Wochenendtarifen konkurrieren um Gäste auch außerhalb von Messezeiten und Konferenzen. Wenn Sie nicht gerade zu einer Messe in Frankfurt weilen, werden Sie auch rund um die Frankfurter Messe günstig unterkommen.

Günstige Hotels in Frankfurt

Ab 34 Euro zahlen Sie für ein Bett im United Hostel Frankfurt City Center. Dieses Hostel ist noch bunter als das Bahnhofsviertel, in dem es liegt, und macht mit viel Farbe auch den Aufenthalt in den günstigen Mehrbettzimmern zum Vergnügen. Direkt um die Ecke lockt das easyHotel in Frankfurt zwar nur mit einer Farbe – nämlich Orange – dafür bietet es ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Ab 42 Euro die Nacht dürfen Sie in einem Zimmer mit Ledersessel und gläserner Dusche übernachten. Die Pension Alpha in Frankfurt liegt in unmittelbarer Nähe zum Opern- und Schauspielhaus. Die Pension bietet kostenloses WLAN und berechnet ab 49 Euro die Nacht.

Günstig essen in Frankfurt

Günstige Restaurants in Frankfurt liegen hauptsächlich im Bahnhofsviertel. Hier werden Sie alles finden, was Ihr Gaumen begehrt und Ihrem Geldbeutel gut tut. Imbisse, Bäckereien mit kleinem Cafés, Wirtshäuser mit regionaler Kost und Fast Food-Ketten. Im Bankenviertel in Frankfurt preiswert zu essen, wird schon etwas schwieriger, unmöglich ist es nicht. Bistros mit preiswerten und hochwertigen Salatbars und günstiger Mittagskarte verwöhnen Geschäftsleute und Touristen gleichermaßen. Auch in Frankfurts Altstadt bieten manche gehobenen Restaurants günstige Mittagsmenüs und Tagesgerichte an. Preiswert können Sie in der Altstadt natürlich auch beim Italiener, Griechen oder in Wirtshäusern essen.

Günstige Unterhaltungsmöglichkeiten in Frankfurt

Wo mit viel Geld gehandelt wird, geht es zum Glück kostenlos hinein: Die Frankfurter Börse dürfen Sie nach Voranmeldung kostenlos besichtigen. Natürlich gibt es in Frankfurt auch die üblichen eintrittsfreien Kirchen, Kapellen und Denkmäler, aufregender ist allerdings das Bankenviertel. Wenn Sie die Skyline von Frankfurt in ihrer ganzen Pracht bewundern und nicht den teuren Main-Tower bezahlen möchten, dann fahren Sie am besten mit dem Fahrstuhl auf die Terrasse des Dinea Restaurants der Galeria Kaufhof in der Fußgängerzone Zeil. Ebenso imposante und günstige Aussichten erhalten Sie am Flughafen Frankfurt von Terminal 2 aus: bei McDonalds haben Sie freie Sicht auf die Start- und Landebahnen. Diese Aussicht durch die riesige Glasfront ist im Gegensatz zur Besucherterrasse kostenlos! Wenn Sie einfach mal entspannen möchten, empfiehlt sich ein Picknick am Mainufer, dort können Sie Sommer und Sonne ungestört genießen.

Günstige Verkehrsmittel in Frankfurt

Natürlich können Sie in Frankfurt viel zu Fuß gehen oder auf gemieteten Fahrrädern durch die Gegend cruisen. Im Großstadtverkehr dürften diese Fortbewegungsmöglichkeiten aber auch ganz schön anstrengend werden. Denken Sie daran: Wenn Sie Zeit sparen, sparen Sie womöglich auch Geld. Schneller und trotzdem günstig sind Sie in Frankfurt mit der U- oder der S-Bahn unterwegs. Frankfurt hat ein gut ausgebautes Straßenbahnnetz und nachts verkehren besondere Nachtlinien. In den meisten günstigen Frankfurter Hotels erhalten Sie Karten des Streckennetzes an der Rezeption. Sammeltaxis oder sogenannte Rufbusse sind auch eine günstige Alternative und können von bestimmten Sammelpunkten bestellt werden.

Reiseführer für Frankfurt