Hotels in Baden-Baden

Hotelsuche für Baden-Baden

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

Alle Angebote für Baden-Baden ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Baden-Baden finden und buchen

Buchen Sie mit Hotels.com das beste Hotel in Baden-Baden

Wer etwas auf sich hielt, fuhr im 19. Jahrhundert mindestens einmal im Jahr zur Erholung nach Baden-Baden, dem mondänen Kur- und Bäderort, bekannt für seine heißen Thermalquellen. Und fast noch mehr für seine Spielbank, dank deren Einnahmen sich der baden-württembergische Ort am Rande des Schwarzwaldes zu einer blühenden Kleinstadt entwickeln konnte. Zumal während des Zweiten Weltkrieges keine nennenswerten Schäden entstanden sind. Bei Spaziergängen wird Ihnen die völlig unversehrte Kurarchitektur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts auffallen. Dazu gehört auch der architektonische Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt, das Kurhaus mit Casino. Erkunden Sie die heute moderne kleine Stadt, sobald Sie sich in unseren sorgfältig ausgesuchten Hotels in Baden-Baden eingerichtet haben. Wir haben für Sie umfangreiche Beschreibungen der einzelnen Unterbringungsmöglichkeiten zusammengestellt, um Sie, was Lage und Einrichtung betrifft, zufriedenzustellen. Blättern Sie durch die Bewertungen früherer Gäste, um einen objektiven Eindruck Ihrer Unterkunft in Baden-Baden zu bekommen, damit Sie sich von Anfang an rundum wohlfühlen.

Was macht Baden-Baden interessant?

Die Gebäudezeilen der Altstadt strahlen die klassische Schönheit und Schlichtheit der Kurarchitektur aus. Dieser Bautypus entwickelte sich im 17. Jahrhundert und hatte vor allem antike Bauwerke zum Vorbild. Typisches Beispiel ist das Kurhaus mit seinen acht korinthischen Säulen. Im rechten Seitenflügel ist das weltbekannte Casino untergebracht. Dessen Spielsäle sind im Stile französischer Königsschlösser des 17. und 18. Jahrhunderts gestaltet. Zu den sehenswerten Highlights, die von unseren Hotels in Baden-Baden aus gut erreichbar sind, gehören zweifellos die Wasserkunstanlage Paradies und die Stiftskirche. Der Wasserlauf, der sich an italienischen Renaissancegärten orientiert, wurde ab 1921 gebaut. Er beginnt mit einer Brunnengrotte an der Markgrafenstraße, erstreckt sich über das Villenviertel Friedrichshöhe und endet in der Bernhardstraße. Im Verlauf muss das Wasser 40 Meter Höhenunterschied überwinden. Die Stiftskirche, eine romanische Basilika, ist berühmt für die Grablege des Markgrafen von Baden und für ihr monumentales Steinkreuz von 1467, das anstelle eines Hochaltars am Scheitelpunkt des Chores steht.

Baden-Baden – ein luxuriöser Ort der Erholung

Ein Kurort zeichnet sich in der Regel durch ein eher spärliches Nachtleben aus. Nicht so Baden-Baden. Das verhindert schon das Festspielhaus, Deutschlands größtes Opern- und Konzerthaus. Opernproduktionen, Ballettaufführungen und Solistenkonzerte gehören dort zum Standardrepertoire. Und allesamt mit prominenter Besetzung. Stars wie Anna Netrebko, Sir Simon Rattle, John Neumeier oder Christian Thielemann geben sich die Klinke in die Hand. Prominenz sind die Einheimischen gewohnt und in den Pausen verrät man den Gästen von auswärts hinter vorgehaltener Hand gerne das eine oder andere Histörchen. Langeweile ist hier unbekannt. Die Tage vertrödelt man im Thermalwasser, die Abende widmet man dem Amüsement. Nach einem konzertanten Genuss lädt die Altstadt mit ihrem bunten Angebot an edlen Restaurants, gemütlichen Kneipen, originellen Bars oder Szenecafés. Alles leicht erreichbar von unseren Hotels in Baden-Baden. Und denken Sie dran, Sie befinden sich in einer Weinregion, der Ortenau. Ein Glas Wein oder auch zwei verschaffen Ihnen die nötige Bettschwere und beschwingen den Heimweg in Ihr gemütliches Domizil.