Hotels bei U-Bahn-Station Porte d’Auteuil

Nach Hotels nahe U-Bahn-Station Porte d’Auteuil suchen

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

Alle 793 Angebote für 16. Arrondissement ansehen
  • Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen
  • Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern
  • Preisgarantie

Hotels bei U-Bahn-Station Porte d’Auteuil finden und buchen

5 Gründe, warum man wenigstens einmal im Leben beim French Open dabei sein sollte

Die French Open, eines der legendärsten Tennisturniere der Welt. In einer der wohl schönsten Städte der Welt, nämlich im Herzen von Paris sozusagen! Die French Open sind das zweite Turnier der Grand Slams, traditionellerweise finden sie alljährlich zwischen Mitte Mai und Anfang Juni statt und verwandeln die Pariser Hauptstadt in ein Mekka für alle Tennisfans. Speziell das 16. Arrondissement, wo das Stade Roland Garros, Austragungsort des Turniers, steht, wird von einem ganz besonderen Ambiente geprägt. Seinen Ausgang nahm das Turnier 1891 als Championat de France international de Tennis. Stundenlange Matches, die die Spieler bis an ihre Grenzen und darüber hinaus treiben, Höchstspannung bis zum geht nicht mehr, Wahnsinnsaufschläge. All das und noch viel mehr sind gute Gründe, warum Sie keine Zeit verlieren sollten. Schauen Sie jetzt auf Hotels.com vorbei und buchen Sie Ihr Hotel für die French Open. Unsere Reiseexperten haben eine tolle Auswahl an Unterkünften in Paris für Sie zusammengestellt, die Sie nach Lage, Preis, Ausstattung usw. filtern können.

Paris und das French Open - Highlights, die keiner verpassen sollte

Die French Open sind das zweite Turnier des Grand Slams und eines der spannendsten überhaupt. Bekannt ist das Stade Roland Garros, in dem das Turnier ausgetragen wird, für seinen Belag aus der berühmt berüchtigten terre battue. Durch rote Asche kommt es zu einem langsamen Spielaufbau, schwierigen Netzangriffen und so zu endlos langen Matches, bei denen es hart auf hart geht, und die den Spielern alles abverlangen. Deshalb ist der Titel der French Open auch einer der begehrtesten in der Tenniswelt: Rekordhalter sind Henri Cochet und Rafael Nadal mit jeweils 9 Titeln – eine unglaubliche Leistung! Und wenn Sie schon mal in Paris sind, dann sollten Sie es sich nicht nehmen lassen, auch einen Abstecher zu dem zu machen, was Paris ausmacht, dem Eiffelturm, der Pont Neuf, den Champs Elysées, dem Louvre und vielem mehr. Am besten, Sie legen Ihr Reiseglück in die Hände von Hotels.com, wo es bestens aufgehoben ist. Wir finden im Handumdrehen das passende Hotel für die French Open.

Wie man am besten hinkommt und wo man zum French Open am besten übernachtet

Die French Open finden alljährlich im Frühjahr direkt in Paris statt. Das Stade Roland Garros, der Ort des Geschehens, erhebt sich stolz im 16. Arrondissement. Eines jener Viertel, in dem auch viele Hotels für die French Open liegen. Am besten Sie reisen mit dem Flugzeug oder Zug nach Paris. Das öffentliche Verkehrsnetz ist so gut ausgebaut, auch mit Anbindungen zu allen Flughäfen, Bahnhöfen und zum Stadion, dass Sie ohne Auto einen stressfreien und unkomplizierten Aufenthalt verbringen. Sagen Sie dem innerstädtischen Stau Adieu! Die Tickets sind gekauft, der Flieger reserviert, dann bleibt nur noch die Hotelsuche. Keine Sorge, hier kommt Hotels.com ins Spiel: Wir bieten Ihnen zahlreiche Hotels in der Nähe des French Open. Falls Sie das authentische Paris kennenlernen möchten, dann empfehlen wir allerdings eher in Montmartre oder Saint Michel zu übernachten. Egal ob Luxushotel oder gemütliches Chambre d’Hôte (Pensionszimmer), eine Unterkunft in der Stadt der Liebe ist mit Hotels.com mit nur einem Klick gefunden.