Hotels in Südtirol

Hotelsuche für Südtirol

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

Alle 164 Angebote für Südtirol ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Südtirol finden und buchen

Wie man mit Hotels.com das beste Hotel in Südtirol findet

Finden Sie das passende Hotel in Südtirol mit Hotels.com. Unser Internetportal Hotels.com bietet Ihnen ein riesiges Angebot an Hotels in Südtirol. So müssen Sie nicht erst viele Websites durchsuchen. Hier finden Sie alle Hotels in Südtirol auf einen Blick. Suchen Sie ein Hotel in den Alpen mit Blick auf die Berge oder an einem der zahlreichen Seen, dann sind Sie hier genau richtig. Die Suchkriterien helfen Ihnen dabei, Ihre Suche einzuschränken, damit Sie das richtige Hotel in Südtirol entsprechend Ihren Vorstellungen schnell finden, ohne lange zu suchen. Hotels.com bietet Ihnen nicht nur Unterkünfte in jeder Kategorie, Lage, mit jeder Ausstattung oder Art von Service, sondern auch zu dem Preis, den Sie sich vorstellen. Das Angebot ist so umfangreich, dass für jedermann etwas dabei ist. Vergessen Sie langes Suchen im Netz, mit Hotels.com finden Sie in Südtirol Hotels mit den Kriterien, die Sie sich gesetzt haben. Denn nicht nur Hotels.com, sondern vor allem Südtirol selbst bietet eine Vielzahl an Unterkünften, ob Familienhotels, Wellness-Hotels oder erstklassige 5-Sterne-Hotels.

Wie ist Südtirol?

Südtirol lädt vor allem zum Entspannen in der Natur ein. Hier finden Sie Ruhe, Abenteuer, Natur, kulinarische Spezialitäten, Geschichte und viele nette Menschen. Südtirol liegt inmitten der Alpen und ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen im Winter genauso wie im Sommer. Die Berge ziehen die Menschen seit jeher in den Bann. Südtirol verbindet Österreich und Oberitalien miteinander. Die Region beheimatet traumhafte Kulissen und Naturspektakel, u. a. das Etschtal, das Eisacktal, das Pustertal, das Grödner Tal und das Gadertal. Die höchsten Gipfel sind die Königsspitze, die Drei Zinnen, Schlern, Hochwilde und Hochgall und an Seen gilt es den Kalterer See, den Großen See – Lago Maggiore, den Kleinen Montiggler See sowie einige Stauseen und unzählige kleinere Seen zu entdecken. Insgesamt sind es 176 Seen. Der Pragser Wildsee, der Karersee oder die Spronser Seens gehören zu den ausgewiesenen Naturdenkmälern in Südtirol. Je nachdem, welches Naturspektakel Sie besuchen möchten, wird es hier nie langweilig und man hat jeden Tag einen Grund, das Hotel in Südtirol zu verlassen.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Südtirol zu verstehen

Um mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen, braucht man eigentlich nur sein Hotel in Südtirol zu verlassen. Deutsch wird vorwiegend hier gesprochen, nur 23 % der Bevölkerung in Südtirol spricht Italienisch als Muttersprache. Fast jede Stadt und jeder größere Ort besitzen einen Wochenmarkt, auf dem man die regionalen Produkte erhält und die Einheimischen treffen kann. Über die einheimischen kulinarischen Produkte kommt man hier schnell mit ihnen ins Gespräch. Denn Südtirol ist multikulturell und traditionsbewusst zugleich. Durch das große Angebot könnte man an jedem Tag der Woche einen anderen Markt besuchen, z. B. montags in Brixen, dienstags in Toblach, mittwochs in Bruneck, donnerstags in Girlan, freitags in Meran und samstags in Bozen. Die traditionsreichsten Märkte sind u. a. der Stegener Markt in Bruneck, der Sealamorkt in Glurns, der Michaeli-Markt in Martell, der Markus-Markt in Auer, der Martini-Markt in Girlan sowie die vielen verschiedenen Weihnachtsmärkte, die jedoch nur an speziellen Daten öffnen.