Hotels in Amboise

Hotelsuche für Amboise

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Angebot des Tages

Alle Angebote für Amboise ansehen

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Amboise finden und buchen

Buchen Sie mit Hotels.com das beste Hotel in Amboise!

Die Stadt Amboise liegt am Fluss Loire in dem französischen Departement Indre-et-Loire. Die Stadt kann mit einer ganz besonderen Sehenswürdigkeit aufwarten, einem ehemaligen Wohnhaus des Künstlers Leonardo da Vinci. In diesem befindet sich heute ein Museum, in dem man viele seiner technischen Erfindungen bewundern kann. Das Museum zieht jedes Jahr zahlreiche Touristen aus dem In- und Ausland an, und so gibt es eine große Anzahl an ganz unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten in Amboise. Für jedes Reisebudget gibt es passende Unterkünfte in Amboise. Viele Hotels bieten ihren Gästen gratis Zugriff auf das Internet und haben eigene Restaurants. Auf Hotels.com, einer der führenden Hotelbuchungs-Plattformen, können Sie mit Hilfe von Suchfiltern Ihre Auswahl rasch einschränken. Laden Sie sich unsere mobile App auf Ihr Handy, dann haben Sie Ihre Hotelbuchung immer dabei. Die Reiseexperten von Hotels.com wählen die Hotels in Amboise sorgfältig aus und achten darauf, dass diese zahlreiche Informationen und Fotos auf Hotels.com zur Verfügung stellen.

Sehenswürdigkeiten in Amboise!

Begeben Sie sich von Ihrem Hotel in Amboise zuerst in die historische Altstadt, die ein idealer Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang ist. Durch das alte Stadttor Porte de l’Amasse führt eine Fußgängerzone. Im Stadtkern findet man noch alte Fachwerkhäuser. Die Kleinstadt Amboise mit ihren rund 12.000 Einwohnern entstand aus einer Festung der Gallier an der Loire. Die größte Sehenswürdigkeit der Stadt ist das Schloss Amboise, das im 15. Jahrhundert errichtet wurde. Es diente zuerst dem Adelsgeschlecht Valois, aus dem viele französische Könige stammen, als Residenz. Der Künstler Leonardo da Vinci verbrachte dort seine letzten Lebensjahre. Er wohnte in einem nahegelegenen Haus, das mit einem unterirdischen Gang mit dem Schloss verbunden war. Ab 1669 wurde das Schloss viele Jahre lang als Staatsgefängnis benutzt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Kirche Saint- Denis, deren Bauanfänge in das 12. Jahrhundert zurückreichen. Auch die Kirche Saint-Florentin ist sehenswert. Das alte Rathaus der Stadt aus dem 16. Jahrhundert dient heute als Stadtmuseum. An der Uferpromenade der Loire steht ein von dem Bildhauer Max Ernst gestalteter Brunnen.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Amboise zu verstehen!

Amboise ist eine französische Kleinstadt, in der es sich ruhig und entspannt leben lässt. Besucher der Stadt sollten die etwas langsamere Gangart des Ortes genießen. Die Hektik und den Stress des Alltags kann man an der schönen Uferpromenade von Amboise, die zum Spazierengehen einlädt, gut hinter sich lassen. In der Stadt gibt es einen Bootsverleih und so kann man in aller Ruhe in einem gemieteten Kajak die Loire entlang paddeln. In dem Chateau du Close Luce, dem ehemaligen Wohnhaus von Leonardo da Vinci, kann man dessen technische Erfindungen bewundern. Der Besuch dieses Museums sollte ein Fixpunkt bei jeder Reise nach Amboise sein. In der Stadt gibt es viele gute Restaurants in ganz unterschiedlichen Preisklassen und auch viele Hotels in Amboise haben eigene Restaurants. Auch die französischen regionalen Weine des Loire-Tales sollte man unbedingt verkosten. In Amboise kann man außerdem mit einem Heißluftballon eine Stadtbesichtigung von oben machen und die Gegend aus der Vogelperspektive erkunden.